Live Crop: Umfangreiches Werkzeug für Videos, Live Photos & GIFs

Mit Live Crop lassen sich Videos, Live Photos und animierte GIF-Bilder zuschneiden und bearbeiten. Wir stellen euch die iPhone-App ausführlich vor.

Live Crop 4 Live Crop 3 Live Crop 1 Live Crop 2

Die mit iOS 9 und dem iPhone 6s eingeführten Live Photos fristen aktuell noch so etwas wie ein Schattendasein, ich habe die Funktion jedenfalls deaktiviert und nutze die kleinen animierten Fotos nur ganz, ganz selten. Ich weiß nicht, wie es bei euch aussieht, bin aber auf euer Feedback gespannt. Glücklicherweise kann man mit Live Crop (App Store-Link) aber nicht nur Live Photos, sondern auch animierte GIF-Bilder sowie Video-Dateien bearbeiten. Für 99 Cent bietet die einfach zu bedienende App einige spannende Features.


In der iPhone-App wählt man zunächst einmal eine passende Mediendatei aus, was dank der automatischen Unterteilung in verschiedene Kategorien selbst bei einer sehr gut gefüllten Fotobibliothek keine große Hürde darstellt. Im nächsten Schritt kann die Aufnahme getrimmt, also am Anfang oder Ende ein bisschen abgeschnitten werden. Das kann vor allem bei Live Photos sehr praktisch sein, denn hier kommt es ja oft vor, dass man das iPhone zu früh wieder bewegt. Mit dem Werkzeug lassen sich in Live Crop aber auch ganz einfach Ausschnitte aus längeren Videos auswählen.

Live Crop macht aus Live Photos im Handumdrehen Videos – und andersherum

Im nächsten Arbeitsschritt bietet Live Crop einen Zuschnitt auf das gewünschte Format, zur Auswahl stehen 1:1, 9:16, 3:4, 16:9 sowie 4:3. Mit der bekannten Zoomgeste mit zwei Finger kann man, falls gewünscht, den Bildausschnitt wählen und so schwarze Ränder verschwinden lassen. Das Video kann dabei zu jeder Zeit abgespielt werden, so dass man immer sieht, was man da gerade überhaupt fabriziert.

Richtig spannend wird der letzte Schritt, denn beim Export kann das Dateiformat frei gewählt werden: Video, Live Photo oder GIF. Es kann also beispielsweise aus einem animierten GIF ein Live Photo oder aus einem Live Photo ein Video erstellt werden. So sind auch Live Photos möglich, die länger sind als die üblichen paar Sekunden. In Sachen Auflösung bietet Live Crop ebenfalls mehrere Auswahlmöglichkeiten an, unter anderem die Original-Auflösung.

Wenn man überhaupt etwas bemängeln möchte, dann vielleicht die Tatsache, dass es Live Crop nicht für das iPad, sondern nur für das iPhone gibt. Kein echter Kritikpunkt ist stattdessen die fehlende deutsche Übersetzung. Meiner Meinung nach ist das bei einer App wie dieser, in der es wirklich nur wenige beschriftete Schaltflächen gibt, kein Argument zum Abzug von Punkten.

[wp-review]

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

    1. Also unnütz finde ich es nicht gerade, aber recht hast Du schon, habs am Anfang auch ein paarmal ausprobiert und seither links liegen lassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de