Logitech Create: Tastatur-Case mit Hintergrundbeleuchtung für das iPad Pro

Am Sonntag haben wir euch das Apple Smart Keyboard für das iPad Pro vorgestellt. Heute folgt mit dem Logitech Create eine weitere Tastatur für das neue XXL-Tablet.

Logitech Create

Die gute Nachricht gleich mal vorweg: Das Logitech Create ist nicht nur in drei verschiedenen Farben, sondern auch mit einem deutschen Tastatur-Layout verfügbar. Zudem kostet das Tastatur-Case des bekannten Zubehör-Herstellers mit knapp 150 Euro etwas weniger als das Smart Keyboard von Apple. Doch obwohl sich auch das Logitech Create über den Smart Connector mit dem iPad Pro verbindet, gibt es zwischen den beiden Produkten viele Unterschiede, die wir euch in diesem Artikel vorstellen möchten.

  • Logitech Create für iPad Pro für 149,99 Euro (Logitech-Shop)
  • erhältlich in blau, schwarz und rot

Der größte Unterschied ist ohne Zweifel die Tatsache, dass es sich beim Logitech Create um eine komplette Schutzhülle inklusive mechanischer Tastatur handelt, während das Smart Keyboard am ehesten mit dem Smart Cover verglichen werden kann. Bemerkenswert ist die gelungene Verarbeitung, so wurde die Basis der Tastatur beispielsweise aus eloxiertem Aluminium gefertigt, während außen ein engmaschiges Material vor Stößen, Kratzern und Spritzern schützt.

Logitech Create vermittelt echtes Notebook-Feeling

Während meiner Testphase mit dem Logitech Create ist mir eine wirklich witzige Sache passiert: Während ich an einem Artikel geschrieben habe, versuchte ich intuitiv mit dem Daumen das vom MacBook gewohnte Trackpad zu bedienen, aber griff wortwörtlich ins Leere. Das sollte euch aber einen guten Eindruck davon vermitteln, wie gut das Tippgefühl und der Anschlag mit der Tastaturhülle von Logitech ist. Es fühlt sich tatsächlich so an wie ein richtiges Notebook.

Das Logitech Create verfügt nicht nur über einen sehr angenehmen Anschlag, sondern auch über eine Hintergrundbeleuchtung für die Tasten mit zwei Helligkeitsstufen. Zudem verfügt die Tastatur über einige Sondertasten, wie beispielsweise die Helligkeitsregelung für das Display des iPad Pro oder Buttons zur Steuerung der Musikwiedergabe und Lautstärke. Genau wie beim Smart Keyboard muss man sich keine Gedanken über die Akkuladung des Logitech Create machen, denn Saft bekommt die externe Tastatur über den Smart Connector.

Auch sonst gibt es in Sachen Verarbeitung und Produktdesign kaum etwas zu meckern. Mit 60 Grad steht das iPad Pro etwas steiler als im Smart Keyboard von Apple, aber immer noch sehr angenehm und vor allem sehr sicher. Natürlich verfügt das Tastatur-Case über alle notwendigen Aussparungen für Kamera, Lautsprecher und Anschlüsse.

Logitech Create 2

Zusammen mit iPad Pro schwerer als ein MacBook

So viel Komfort hat leider auch Nachteile. Während das Smart Keyboard bereits einige hundert Gramm auf die Waage bringt, wiegt das Logitech Create mit 725 Gramm quasi exakt so viel wie das iPad Pro selbst. Meine kleine Küchenwaage zeigte stolze 1455 Gramm an – und das ist extrem viel. Zum Vergleich: Das kleine MacBook Air mit 11 Zoll kommt auf 1008 Gramm, das neue MacBook mit 12 Zoll Display wiegt sogar nur 920 Gramm. Und das MacBook Pro mit 13 Zoll Retina-Display wiegt mit 1,58 Kilogramm nur ein bisschen mehr als die Kombination aus iPad Pro und Logitech Create. In diesem Fall spricht der Faktor Gewicht definitiv nicht mehr für das Apple-Tablet.

Am Ende ist es wohl einfach so etwas wie eine Glaubensfrage: Wenn man einen ständigen Rundumschutz und eine sehr gute Tastatur für das iPad Pro sucht, ist man beim Logitech Create genau richtig – Alternativen gibt es auf dem Markt aktuell ja sowieso nicht. Dann darf man sich allerdings auch nicht daran stören, dass das iPad Pro samt Tastatur-Case fast zwei Zentimeter dick und schwerer als ein MacBook ist. Von der eigentlichen Leichtigkeit und Schlankheit bleibt mit dem Logitech Create nicht mehr viel übrig.

Genau das ist der Punkt, der mich persönlich am Logitech Create ein wenig stört. Die Tasten samt Beleuchtung, die hochwertige Verarbeitung und natürlich das deutsche Layout können mich dagegen auf ganzer Linie überzeugen. Als kleines Fazit würde ich sogar folgende Aussage treffen: Mein absolutes Highlight wäre eine Verschmelzung von Logitech Create und Apple Smart Keyboard.

Logitech Create
  • 4/10
    Handlichkeit - 4/10
  • 9/10
    Verarbeitung - 9/10
  • 10/10
    Tastatur - 10/10
  • 7/10
    Preis/Leistung - 7/10
7.5/10

Fazit

Das Logitech Create konnte mich in Sachen Tippgefühl absolut begeistern und verdient sich damit eine klare Empfehlung. Nur eine Sache stört mich: Das Tastatur-Case schützt das iPad zwar sehr gut, verdoppelt das Gewicht das iPad Pro aber auf fast 1,5 Kilogramm – das ist mehr als ein MacBook wiegt.

Sending
User Review
0 (0 votes)
Comments Rating 0 (0 reviews)

Kommentare 11 Antworten

  1. Danke für diesen Erfahrungsbericht. Ich habe es bereits in Spacegrau bestellt. Mangels Alternative fiel mir aber die Entscheidung leicht.
    Ich möchte – gerade wegen des hohen Preises – für mein Pro einen sehr guten Rundumschutz, beleuchtete Tasten und die Schnelltasten sind ja auch nicht zu verachten.
    Für alle diese Leistungen nehme ich das Gewicht gerne in Kauf. Das momentane Handling mit dem nackten Pro gefällt mir gar nicht: zu rutschig, zu schutzlos gegen äußere Einflüsse und durch die Größe kein ausgewogenes balancing. All das wird hoffentlich durch das Create behoben. Und dadurch kann ich mit dem höheren Gewicht leben.

    1. Guter Rundumschutz? Apple Care +.

      Nach 5 Jahren bin ich den Dreck mit Hüllen und Cover leid. Lebt sich nebenbei entspannter. Und Apple tauscht schnell 😉

  2. Bis jetzt komme ich gut klar mit der Display-Tastatur. Wenn ich mal längere Texte schreibe, dann habe ich die Bluetooth-Tastatur von Anker.
    Noch brauche ich eine solche Tastatur nicht..

  3. Zwar arbeite ich noch mit dem iPad 4, aber schon seit geraumer Zeit zusammen mit der passenden Logitech-Tastatur und möchte es nicht mehr missen. Kleiner Tipp: um die Tastaturrückseite zu schonen und das Rutschen auf glatten Flächen zu verhindern, machen sich 4 kleine Silikonnoppen an den Ecken sehr gut. Werde beim Umstieg in jedem Falle die gleiche Kombi wählen.

  4. Diese Tastatur ist nicht zu empfehlen, da diese die Beschichtung vom Display beschädigt ( Streifen horizontal über den Bildschirm ). Der Schaden ensteht dadurch,dass der Gummi Abstandshalter nicht ausreicht und die Kante der Tastatur somit auf den Display aufliegt.

    War bei Apple und die haben wir bestätigt das die Beschichtung zertört ist vom Display. Logitech hat jetzt auch einen Nachfolger rausgebracht wo der Abstandshalter zum Display größer und fester ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sending

Copyright © 2019 appgefahren.de