Magine TV: Anmeldung ohne Facebook & eigene Handynummer

Der kostenlose TV-Streaming-Dienst Magine hat sich mittlerweile im deutschen App Store etabliert. Einige Fragen scheinen bei euch aber noch offen zu sein – genau die wollen wir heute klären.

Magine TV_iOS

In den letzten zwei Wochen haben uns immer wieder Fragen zu Magine TV (App Store-Link) per E-Mail erreicht. Es gab dutzende Fragen, unter anderem zur Nutzung im Ausland oder auch zur Registrierung. Wir wollen die Chance nutzen und euch ein paar Details zur Magine TV mitteilen. Mittlerweile läuft die ganze Sache auch wieder rund, nachdem es beim Start größere Server-Probleme zu vermelden gab.


Anfangen müssen wir mit der Anmeldung. Diese ist nach dem Download der App nämlich nur über Facebook und Google möglich, was sicherlich nicht jedermanns Sache ist. Über die Webseite magine.com geht die ganze Sache aber einfach, es wird lediglich eine deutsche Handynummer benötigt – aber auch dafür haben wir einen Trick.

Schritt-für-Schritt: Die Anmeldung bei Magine TV

  • Webseite öffnen und auf „Jetzt kostenlos fernsehen“ klicken
  • Name, Mail-Adresse und Passwort angeben, „Los geht’s“ klicken
  • „Weiter“ tippen, es sind keine TV-Pakete notwendig
  • Deutsche Mobilfunknummer angeben, „Weiter“ klicken, Code eingeben und bestätigen
  • Mit Benutzername und Passwort in der App anmelden

Falls ihr nicht eure eigene Handynummer angeben wollt, die laut Angaben von Magine TV aber nur zur Verifikation verwendet wird, gibt es einige Online-Dienste, bei denen man sich die SMS an eine deutsche Rufnummer senden lassen kann, beispielsweise diese Webseite oder diese Webseite. Ich hoffe nur, dass wir die Dienste nicht killen, im Internet sollten sich aber Alternativen finden lassen.

Auch wenn man quasi alle deutschen TV-Sender kostenlos empfangen kann, hat Magine TV noch einige Nachteile. So fehlt uns zum Beispiel eine Möglichkeit, die vielen Sender zu sortieren und eine Favoritenliste anzulegen, die im besten Fall auch noch über die verschiedenen Geräte hinweg synchronisiert wird. Ein weiterer Nachteil ist die Tatsache, dass man Magine TV nur im Inland verfolgen kann – im Ausland wird der Service zumindest mit einem deutschen Account geblockt. Auch der nicht fließende Übergang zwischen TV-Sendungen kann nervig sein: Wird eine Sendung nicht wie geplant beendet und läuft fünf Minuten länger, wird man trotzdem nach Ende der eigentlichen Ausstrahlung aus dem Stream geworfen.

Immerhin scheinen die Anbieter aber recht zügig zu arbeiten, denn der nervige Bug, der das Ausblenden der zuvor aktivierten Untertitel verhinderte, wurde mittlerweile per Update der App behoben. Auch wenn Magine TV im App Store nur auf dreieinhalb Sterne kommt, finde ich es für den Einsatz auf dem iPad, das man problemlos mit auf den Balkon oder in die Küche nehmen kann, perfekt geeignet.

Anzeige

Kommentare 21 Antworten

  1. Noch eine TV App

    ich bin jetzt seit dem iPad 1 dabei, und ich habe seitdem nicht einmal mehr als 5 Minuten fernsehen geschaut.
    Wer braucht das?

    1. Ist z.B. äußerst hilfreich, falls man mal imKrankenhaus nicht „Erster Klasse“ liegt und den Programm-Geschmack seiner Mitpatienten nicht ab kann 😉

  2. hab mich damals auch über web mit einer wegwerf handynummer registriert. Hat die ios app dann keinen zugriff auf die richtige Handynummer?

  3. Vielen Dank an appgefahren.
    Finde diese App auch überflüssig und schlecht in der Einstiegsprozedur.
    Live App, die öffentlichen Mediatheken oder der Link http://www.tv-mediatheken.de/free-tv/ (auch hier gefunden) sind doch viel besser. Und im Ausland läuft Magine auch nicht. Wer braucht denn so etwas? Gruß!

    1. Ich könnte mir durchaus vorstellen, die App unterwegs zu nutzen. Aber dafür müssten die Mobilfunkanbieter entweder von ihren lächerlichen Datenvolumen wegkommen, oder es müsste mehr Kooperationen wie bei Spotify und der Telekom geben, damit der Traffic nicht abgerechnet wird. Letzteres dürfte jedoch die Netzneutralität-Aktivisten auf den Plan rufen.

      Bis dahin kommen solche TV-Apps bei mir höchstens aus medizinischer Sicht infrage: Im heimischen WLAN kann ich das Handy mit auf die Toilette nehmen und mit dem Kackreiz-Programm der privaten Sender meine Verstopfungen lösen.

  4. Ein weiterer Minuspunkt ist, daß man vorhat, die privaten Sender demnächst irgendwann kostenpflichtig zu machen. Für Gelegenheitsnutzer bleiben dann nur noch die ÖR.

  5. Bei Uns hat Kabeldeutschland in ca: 12 Monaten erst WDR u. nun MDR aus dem Normalen Kabelnetz genommen. So werden diese u. andere Möglichkeiten immer interessanter.
    Die Begründung ist übrigens erst das man mir doch mehr Abwechslung bieten möchte u. deshalb erst BIBEL-TV u. nun einen Shoppingsender dafür bietet, super cool wollte ich schon immer sehen.
    Die zweite Ausrede waren dann neue Verträge welche aber noch in Verhandlung sind mit den Öffentlich-rechtlichen Sender.

    Die Medienanstalt ist noch besser, man wolle das ich nicht doppelt bezahlen muss. Also Rundfunkgebühren u. Kabelanbieter Seine Einspeisungsgebühr.

    Und das alles mit dem Gedanken das man ja nach dem Genialen Schachzug der Rundfunkgebühren nicht als Petson sondern pro Haushalt zuzahlen, wobei man ja aus letzterer nicht mehr rauskommt als normal Verdiener.

  6. Hallo,

    also ich nutze das schon sehr häufig, z.B. wenn ich draußen sitze, aber auch wenn ich mich mit meiner besseren Hälfte nicht auf ein Programm einigen kann und sehr häufig im Büro, da habe ich WLAN, aber keinen Fernseher und so kann ich dort lange arbeiten, verpasse, aber nichts aus dem Sportbereich etc.
    Ich schaue natürlich auch Sky Go, da kommt aber leider nicht viel und mein Abo enthält auch nicht alles; ich habe auch Zattoo TV auf dem IPad, aber da sind viele nur über ein kostenpflichtiges Abo zu empfangen, bei Live TV gibt es leider nicht alle Sender, deshalb schaue ich immer, wo kann ich was sehen und da bietet das momentan das größte Angebot…

    Aber was kann ich im Ausland machen, bin ab und zu im Urlaub in Holland, da gibt es eigentlich immer WLAN, aber keine deutschen Sender, gibt es dafür auch ein Programm, oder habt Ihr ein niederländisches App über das ich viele deutsche Sender sehen kann???

    Viele Grüsse

  7. Warum meckert ihr den übers Datenvolumen im Mobilfunknetz? Mittlerweile gibt es 50GB für 10€/Monat. Zwar mieses E-Plus Netz aber immerhin.

  8. Pingback: Magine Anmelden - Login Datenbank
  9. Pingback: Magine Tv Anmeldung - art shadow restaurant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de