Medizinfuchs und appgefahren verlosen ein brandneues iPad Air (der Gewinner)

Tablet im Wert 549 Euro gewinnen

Update am 8. April: Die Los-Fee hat zugeschlagen. Aus mehr als 1.500 Einsendungen hat Siri die E-Mail mit der Nummer 202 ausgelost. Über ein neues iPad Air darf sich Filippo freuen, den wir bereits per E-Mail kontaktiert haben.

Es ist mittlerweile schon fast zur Tradition geworden, dass wir uns nach der Vorstellung eines neuen Apple-Produktes nicht nur um einen zeitnahen Test mit eigenen Eindrücken, sondern auch um eine Gewinnchance für euch bemühen. Und genau das haben wir auch beim neuen iPad Air hinbekommen.

Während wir unser Testgerät bereits bestellt haben und ab dem 8. April mit einer Lieferung seitens Apple rechnen, wollen wir euch ab heute die Chance geben, ein brandneues iPad Air mit 64 GB Speicher in der Farbe eurer Wahl zu gewinnen. Bei einem Produktwert von 549 Euro kann man da doch wohl kaum „nein“ sagen.

Möglich gemacht wird das Gewinnspiel durch Deutschlands größten Preisvergleich für Medikamente, den Medizinfuchs. Natürlich gibt es den Medizinfuchs auch im App Store, die App für das iPhone ist gerade einmal 10,5 MB groß und schnell installiert. Und genau das ist auch nötig, damit ihr euch eine Gewinnchance auf das neue iPad Air sichern könnt.

‎Medizinfuchs Preisvergleich Ap
‎Medizinfuchs Preisvergleich Ap

So könnt ihr am Gewinnspiel teilnehmen

Die Regeln sind auch dieses Mal wieder denkbar einfach, viel verkehrt machen könnt ihr hier wirklich nicht. Schickt uns einfach eine E-Mail an Medizinfuchs@appgefahren.de und beantwortet darin die folgende Frage: Habt ihr schon einmal ein Medikament über Medizinfuchs gesucht? Zudem fügt ihr einfach einen Screenshot eures Homescreens mit der Medizinfuchs-App ein und landet damit automatisch im Lostopf.

Unter allen korrekten Einsendungen, die bis zum 7. April um 23:59 Uhr bei uns eintrudeln, werden wir im Anschluss einen Gewinner auslosen, per E-Mail kontaktieren und auch hier bekannt geben. Wie immer gilt auch bei diesem Gewinnspiel: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, pro Person nur eine Teilnahme erlaubt und Apple kein Sponsor der Aktion.

Noch mehr würden wir uns natürlich darüber freuen, wenn ihr den Medizinfuchs nicht nur kurz für das Gewinnspiel auf euer Gerät ladet, sondern die App auch mal ausprobiert. Nur so können wir auch in Zukunft solch spannende Aktionen für euch realisieren.

Kommentare 22 Antworten

  1. So, bin da jetzt echt überrascht. Bei der einen Apotheke sind zwar das ein oder andere billiger, dafür aber das ein oder andere wiederum teurer. Habe jetzt mal meine Stammapotheke mit der App hier mit anderen verglichen. Anfangs noch total überrascht das man ne Menge spart, letzten Endes aber sind Unterschiede von ~1€ max rausgekommen. Habe 3 Verglichen. Letzten Endes ist es also egal, die schenken sich alle nix. Man könnt ja jetzt bei der einen die Dinge bestellen was bei der anderen wieder zu teuer ist, durch das Porto aber kommt es wieder auf das gleiche raus.

  2. Hab die App ausprobiert nur die Suche geht fast gar nicht.. die Ergebnisse verschwinden nach wenigen Sekunden sofort wieder, die App ist in 5 min mind 3 mal abgestürzt.. nur die erste suche nach dem Neustart scheint richtig zu funktionieren. Gute Idee, schlechte App muss ich da leider sagen.

  3. Ich habe die App auf dem iPad und auch von diesem die Mail gesendet – ist das auch gültig oder muss es unbedingt von einem iPhone sein? Wäre schade, wenn ich nicht im Lostopf lande.
    Die App habe ich schon länger, funktioniert auf dem iPad gut, auch wenn sie fürs iPhone optimiert ist.

    1. damit bist du leider raus – klarer Verstoss gegen die Teilnahmebedingungen !
      durch den größeren Screenshot würdest du dir bei der Ziehung einen klaren Vorteil ggü. allen anderen verschaffen … ^^
      vielleicht ein ander mal ! 😛

  4. Die Versandkosten machen jeden Rabatt den ich bisher gefunden habe wieder zunichte. Man muss also schon einen Großeinkauf von Medikamenten planen, damit sich der Vergleich im Internet lohnt. So ist jedenfalls mein Eindruck bisher.

  5. Mal spontan einen kleinen „Einkaufswagen“ zusammen gepackt: 21,31€ inkl. Versand zu 18,92€ inkl. Versand bei meiner Hausapotheke 😏
    Werde die App aber bei meiner nächsten Bestellung noch einmal testen.

  6. Hab auch bei meiner letzten Bestellung die Sachen über das Portal vergleichen lassen. Gegenüber unserer Standardapotheke 0,17ct gespart bei 38 Euro. Auch wenn ich die Liste mal näher betrachtet habe, war der Wahnsinns-Mehrwert nicht ersichtlich. Die ersten 15 Plätze lagen um einen Euro. Also nett, aber man braucht es nicht wirklich. Vielleicht bei Medikamente, die nicht so gängig sind, daher stelle ich die App mal nicht grundsätzlich in Frage.

  7. Danke für das tolle Gewinnspiel! 🙂
    Für einen schnellen Überblick und Preisvergleich sehr nützlich. Im innerklinischen Bereich wegen der übersichtlichen Produktinformation auch hin und wieder in Gebrauch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de