Nächste Woche: Zahlreiche Rabatte bei iTunes-Karten

In der kommenden Woche gibt es zahlreiche Rabatte auf iTunes-Karten. Wir haben alle Informationen für euch.

An das gute Angebot, das in der letzten Woche in Saturn-Märkten gilt, kommen wir diesmal leider nicht heran. Dafür sind in der kommenden Woche in zahlreichen Geschäften iTunes-Karten reduziert zu haben, so dass eigentlich jeder Nutzer in seiner Nähe eine entsprechende Gelegenheit bekommen sollte.


Rossmann: 20 Prozent Rabatt auf 50 Euro iTunes-Karten vom 10. bis 14. Dezember.
Müller: 20 Prozent Rabatt auf 25 Euro iTunes-Karten vom 10. bis 15. Dezember.
ProMarkt: 20 Prozent Rabatt auf 25 Euro iTunes-Karten bis zum 11. Dezember.
WestLotto: 20 Prozent auf 15 & 25 Euro iTunes-Karten am 14. Dezember.
Euronics: 20 Prozent auf 25 Euro iTunes-Karten vom 10. bis 15. Dezember. Nur in ausgewählten Filialen erhältlich, bitte regionalen Prospekt überprüfen.

Zusätzlich gibt es bei ProMarkt bis Dienstag noch die originalen Apple-Earpods, die Kopfhörer der neuesten Generation, für 25 Euro (Preisvergleich derzeit rund 28 Euro) im Angebot.

Anzeige

Kommentare 15 Antworten

  1. Nur aus Interesse: Hat jemand die Apple ID mit der Kreditkarte verbunden und dabei dennoch erfolgreich Guthabenkarten nutzen können?

    (Für die Idioten, die meinen, dass man aus Faulheit eine Kreditkarte registriert: Die einzigen Fälle passierten, weil das Passwort ausgespäht wurde und man entweder mit Guthaben oder mit Click&Buy kauft. Wer nur mit Kreditkarte kauft, ist noch sicherer, denn nur bei Kreditkarten muss man auf neuen unbekannten iOS-Geräten den Sicherheitscode eingeben, der auf der Rückseite der Karte steht. So etwas Vergleichbares wird nicht verlangt, wenn man nicht per Kreditkarte zahlt. Jedoch mussten die Leute sicherlich nicht sehr intelligent gewesen sein, weil ich viele Jahre Click&Buy nutzte und ich nie Probleme hatte. Aber man muss auch sagen, dass mir Gefahren und wirkliche „Freiheiten“ sicherlich geläufiger sind als bei vielen anderen. Ich bin ein wissender Geek. Der Begriff Nerd ist jetzt zu flach geworden und stimmte auch früher nicht, da Nerds vollkommen unsozial sind.)

    1. Funktioniert wie schon erwähnt bestens, es wird das Guthaben verwendet.
      Sollte gegen Ende das Guthaben nicht mehr für einen vollen Kauf ausreichen wird der Rest dann per Kreditkarte verrechnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de