Neato Botvac D7 Connected: Smarter Saugroboter erhält per Update zwei neue Features

Zu einem der renommiertesten Hersteller von Staubsaugerrobotern gehört das Unternehmen Neato Robotics mit dem Modell Botvac D7 Connected.

Neato Botvac D7 Connected 2

In unseren Häusern und Wohnungen halten immer mehr smarte Assistenten, die uns das Leben erleichtern sollen, Einzug – sei es eine intelligente Lichtsteuerung, Sprachassistenten wie Apples Siri und Amazons Alexa, oder eben auch vollautomatische Staubsaugerroboter, die die Böden von ganz allein sauber halten. Der Neato Botvac D7 Connected gehört in letzterer Kategorie schon zu den hochklassigeren und bestens ausgestatteten Modellen, ist aber mit einem aktuellen Preis von knapp 680 Euro (Amazon-Link) eben auch kein Schnäppchen.


Wie der Hersteller des intelligenten Staubsaugers nun berichtet, werden zwei neue praktische Funktionen in der Software des Roboters und der entsprechenden iOS-App integriert werden. Diese werden unter den Namen „Multiple Floor Plan Mapping“ und „Quick Boost Charging“ geführt und sollen für noch mehr Komfort – und Sauberkeit – in den eigenen vier Wänden sorgen.

Saugroboter errechnet eigenständig Strombedarf

Mit dem Multiple Floor Plan Mapping-Feature können Nutzer ab sofort mit Hilfe der Neato-App zusätzliche Grundrisse auf weiteren Etagen erstellen sowie entsprechende NoGo-Linien zeichnen, um Bereiche auszuschließen, in denen der Staubsaugerroboter nicht aktiv werden soll. Mit einer optional separat erhältlichen Ladestation für den Roboter, die für etwa 50 Euro im Handel erhältlich ist, kann der eigenständige Staubsauger dann auch auf jeder Ebene aufgeladen werden.

Um den Ladevorgang noch optimaler zu gestalten, wurde von Neato das zweite Feature, Quick Boost Charging, beim Botvac D7 Connected integriert. Der schlaue Staubsaugerroboter kann damit selbständig errechnen, wie viel Strom er für den Rest seines Reinigungsprozesses und der abschließenden Fahrt zum Ladedock noch benötigen wird. Anhand dieser Werte fährt er dann früher oder später zur Ladestation zurück, um sich eine Schnellladung abzuholen und den Reinigungsvorgang fortzusetzen. 

Beide Funktionen werden nach und nach für alle Nutzer mit dem Software-Update auf Version 4.2.0 des Saugroboters sowie der Neato-App v2.6.0 ausgerollt werden. Letztere Aktualisierung ist bereits im App Store verfügbar.

‎Neato Robotics
‎Neato Robotics
Entwickler: Neato Robotics Inc
Preis: Kostenlos
Neato Robotics Botvac D7 Connected - Premium Saugroboter mit Ladestation, Wlan & App - Staubsauger...
4.304 Bewertungen
Neato Robotics Botvac D7 Connected - Premium Saugroboter mit Ladestation, Wlan & App - Staubsauger...
  • Mühsames Staubsaugen von Hand war gestern - Lehnen Sie sich entspannt zurück, während Ihr Roboter Staubsauger die Arbeit verrichtet - Dank seiner innovativen Technik gründlich, selbstständig &...
  • Staub, Allergene & sogar Hundehaare werden mit dem navigierenden Robotersauger rückstandlos entfernt - Das smarte Design in D-Form reinigt - im Gegensatz zu runden Geräten - auch in den Ecken...

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

    1. Da kannst du glaube lange hoffen… irgendwie passiert da gar nix, obwohl Vorwerk den Laden ja gekauft hat und die Dinger baugleich sind. Die Vorwerkapp nutze ich nur, um den Zeitplan zu ändern und in den seltensten Fällen zum starten. Zu mehr ist sie nicht zu gebrauchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de