Neu bei Setapp: Foto- und Video-Apps PhotosRevive und SnapMotion

Jetzt ausprobieren

Das Portfolio von Setapp, der abonnementbasierten Produktivitätsplattform für macOS und iOS, bekommt zwei spannende Neuzugänge: PhotosRevive und SnapMotion. Was die beiden Programme können, fassen wir folgend zusammen.

PhotosRevive macht alte Fotos bunt

Insbesondere alte Familienfotos liegen häufig nur als Schwarzweiß-Aufnahmen vor. Dabei ist es spannend zu sehen, wie die alten Bilder mit natürlichen Farben aussehen würden. Oftmals gibt das einem alten Foto einen ganz anderen Ausdruck. Die intelligente KI in PhotosRevive sorgt ganz einfach für einen neuen, farbigen Look.


  • Automatische Einfärbung: Um einmal zu sehen, wie diese Bilder in Farbe aussehen würden, kann die entsprechende Datei per Drag & Drop in PhotosRevive hinzugefügt werden. Mit einem Klick auf Einfärben wird mittels KI-Technologie das Bild direkt coloriert.
  • Farbe manuell anpassen: Auch eine manuelle Bearbeitung ist durch die App möglich, sei es, um bei den alten Bilder ganz besonders kreativ zu werden, einen bestimmten Look zu erreichen oder einfach nur um zu sehen, wie die alten Motive in Wirklichkeit aussahen. Dafür müssen nur Farbpunkte, Helligkeit, Kontrast und weitere Einstellungsmöglichkeiten ausgewählt werden, damit die KI genauer arbeiten kann.
  • Fotos importieren oder scannen: Fotos, die eingefärbt werden sollen, müssen entweder aus der Gerätebibliothek importiert (aus Fotos oder Finder) oder mit der iOS-Version direkt in PhotosRevive eingescannt werden. Die Musterbibliothek der App bietet dabei zahlreiche Ideen für die Gestaltung.
  • Für Mac und iOS: PhotosRevive ist sowohl auf dem Mac als auch auf iOS-Geräten (iPhone oder iPad) verfügbar. So können Schwarzweiß-Bilder auch von unterwegs, ohne großen Aufwand in PhotosRevive hinzugefügt und mit wenigen Klicks eingefärbt werden.
  • Fotos-Erweiterung: Die Erweiterung für die Fotos App auf dem Mac ermöglicht es, ohne einen Wechsel in die PhotosRevive-App Schwarzweiß-Bilder direkt einzufärben.

SnapMotion: Bilder aus Videos extrahieren

Bei der mittlerweile sehr guten Qualität von Videoaufnahmen aus dem Privatgebrauch liegt es nahe, direkt aus dem Material passende Fotos zu extrahieren. Mit SnapMotion bietet Setapp ein neue hochwertige Lösung, um mit wenigen Klicks Einzelaufnahmen in verschiedenen Formaten zu generieren.

  • Aufnahmen in höchster Qualität: Sowohl 4K- wie auch 8K-Videos können mit der App ohne Verzögerung geöffnet und dann passende Einzelaufnahmen ausgewählt und in hoher Qualität abgespeichert werden.
  • Video einfach öffnen: Videos können aus dem Finder oder auch der Mac-Fotos-App direkt in SnapMotion geöffnet werden. Darüber hinaus bietet sich auch die Möglichkeit, Videos über Links in SnapMotion zu öffnen, so dass keine Dateien verschoben oder vorher heruntergeladen werden müssen.
  • Drehen und Spiegeln: Das integrierte Feature Drehen und Spiegeln in SnapMotion ermöglicht es, ohne Neukodierung die ausgewählten Screenshots in der richtigen Ausrichtung zu speichern. Das Video kann in der App ganz einfach gedreht und gewendet werden, um das Foto genau so zu extrahieren, wie es am besten passt.
  • Stapelverarbeitung: Die App ermöglicht es darüber hinaus, zahlreiche Bilder aus dem Video in Stapeln zu extrahieren. Dabei können GIFs oder MP4s aus den Bildern extrahiert werden.
  • Viele Videoformate: Die App funktioniert mit zahlreichen Videoformaten und Codecs und kann Bilder als PNG, JPEG, TIFF, GIF und MP4 exportieren.

PhotosRevive und SnapMotionist sind im Gesamt-Abo von Setapp enthalten. Die Flatrate bietet Zugriff auf eine Palette von über 230 weiteren kuratierten, nützlichen Apps, die dabei helfen, die Produktivität zu steigern.

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de