Neu: Save Yammi ähnelt Cut the Rope

13 Kommentare zu Neu: Save Yammi ähnelt Cut the Rope

Die Neuerscheinung Save Yammi hat es gestern Abend in den App Store geschafft. Wir sehen uns das Spiel etwas genauer an.

Auf den ersten Blick erinnert alles an Cut the Rope, doch der zweite Blick sagt einem, dass das Spielprinzip doch anders ist. In Cut the Rope müssen Seile zertrennt und in Save Yammi müssen Seile gespannt werden.

Am oberen Bildschirmrand befindet sich eine Anzeige, die zeigt, wie viel Seil man zur Verfügung hat. Dieses kann man mit einem Fingerwisch im Level frei positionieren. Ziel ist, einen Keks zum Oktopus zu bringen.

Natürlich lauern auch Gefahren, wie zum Beispiel eine Hochspannungsleitung, Gewitterwolken oder aber auch Blockaden, welche das Level erschweren sollen.

Insgesamt stehen 100 Level zur Verfügung, die alle in hochauflösender Grafiken daher kommen. Außerdem bietet die Game Center Anbindung recht viele Herausforderungen. Save Yammi (iPhone / iPad) kostet jeweils kleine 79 Cent. Leider wurde keine Universal-App angeboten.

Kommentare 13 Antworten

  1. Cut the rope rückwärts
    Ich hab zwar eh nur ein iPad, finde es aber trotzdem immer etwas schade, dass es keine Universal-App gibt. Für mich sieht das immer so aus, als wollte der Publisher nur doppeltes Geld machen. Dabei muss man allerdings durchaus beachten, dass die Entwicklung einer App auch nicht gerade günstig ist. Dennoch hätte ich lieber eine etwas teurere Universal-App.

  2. Finde das Spiel extrem kopiert, allein deswegen würde ich es mir nicht kaufen. So anders ist das Prinzip scheinbar nicht und abgesehen davon ist es lediglich etwas abgewandelt.

    Aber prinzipiell finde ich es nicht schlimm, dass die Entwickler „doppelt“ Geld verlangen für die Platformen, vor allem bei diesen winzigen Preisen. Wenn ich ein Spiel für die Xbox kaufe, beschwäre ich mich auch nicht, dass das nicht auf der PS3 läuft 😉 (auch wenn da der Entwicklungsaufwand deutlich höher ist, schätze ich)
    Dennoch wäre ich auch für eine extra Universal-App, die dann gerne auch den Preis von iPhone+iPad Version haben kann, kostet die Entwickler doch eig. nichts extra (angenommen eine iPhone und iPad Version in eine Universal-App zu integrieren ist nicht total kompliziert.)

    lg

  3. Viele bekommen von CTR nicht genug und das ist verständlich. Ich sehe diese app als eine Fortsetzung, die ebenfalls gelungen ist und eine Menge Spass bereitet.
    Ich kann gut verstehen, warum es 2 Plattformen gibt.
    Ich begebe mich gerade unter Entwickler (habe sonst nix zu tun) und meine erste App wird nur für den iPad geben, bis ich herausbekommen habe, wie ich das Alles auf einer soooooo kleinen Fläche unterbringen kann. Es geht nicht immer ums Geld.
    Sind die einzelne Versionen nicht kleiner als die Uni?

  4. Also ich finde das Spiel ähnelt CTR nur in der Grafik (z.B Der oktupus sieht so aus wie Om-nom in rot),aber Seile spannen und Seile zerschneiden sind irgendwie ganz unterschiedliche Dinge…

  5. Schade, dass es noch nicht fürs iPad gibt, somit für mich erstmal nicht 100% nutzbar.
    Klar sieht es ähnlich aus. Aber es ist ja nicht das einzige Spiel das einem anderen ähnlich aussieht.
    Ansicht finde ich schon das Spiel interessant und würde es auch kaufen.

  6. Habe es nicht getestet. Jedoch unabhängig von der Qualität… Das ist Klau geistigen Eigentums und ein eindeutiger Verstoß gegen Urheberrechte! Bin gespannt ob diese App dauerhaft im Store bleibt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de