Neues von Germanmade fürs iPhone 6: g.4-Ledersleeve, Dock und 15%-Rabatt

Wenn es um einen hochwertigen Schutz für das neue iPhone geht, liefert jetzt auch das Düsseldorfer Unternehmen Germanmade passende Produkte.

Germanmade g.4 iPhone 6 1 Germanmade g.4 iPhone 6 2 Germanmade Dock iPhone 6 1 Germanmade Dock iPhone 6 2

Es hat aufgrund der hohen Nachfrage nach Erscheinen des iPhone 6 und 6 Plus zwar etwas gedauert, aber nun konnten auch wir erstmals die neuen Germanmade-Produkte für das iPhone 6 in den Händen halten. Dazu zählt unter anderem das schon von älteren iPhone-Modellen bekannte g.4-Ledersleeve, das seit kurzem auch für das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus in vier verschiedenen Farben erhältlich ist, ebenso wie das in schwarz oder weiß lieferbare Dock für das iPhone 6/6 Plus/iPad mini.

Vor einigen Tagen erreichte uns nun ein Paket von Germanmade mit dem g.4-Sleeve im dunkelbraunen Farbton „Earth“ für das iPhone 6, das momentan zum Preis von 49,95 Euro unter anderem bei Amazon erstanden werden kann. Möchte man sein größeres iPhone 6 Plus mit der aus Leder und Wollfilz gefertigen g.4-Hülle ausstatten, wird ein Kaufpreis von 54,95 Euro veranschlagt.

Gut verarbeitetes Sleeve aus deutscher Herstellung

Zugegebenermaßen sind die Produkte von Germanmade keine wirklichen Schnäppchen – aber wie so oft im Leben heißt es, „Gutes hat halt seinen Preis“. Und als „gut“ sind die in Deutschland produzierten Produkte von Germanmade sicherlich mindestens einzustufen. Das g.4-Sleeve, das uns vorliegt, wird aus einem dunkelbraunen, sehr geschmeidigen Leder gefertigt und mit einem kontrastreichen roten Faden vernäht. Im Inneren des Sleeves sorgt auf beiden Seiten ein 2 mm dicker, schwarzer Wollfilz für zusätzlichen Schutz des wertvollen iDevices. Rückseitig wurde zudem ein kleiner Schlitz für das Einlegen einer Kredit- oder Visitenkarte angebracht, ebenso wie eine ebenfalls mit Leder vernähte kleine Zuglasche, mit der sich das iPhone etwa 1 cm aus der Hülle herausheben lässt.

Bei der ersten Nutzung des 15,4 x 8,3 x 0,6 cm (ohne eingelegtes iPhone) großen g.4-Sleeves fällt es trotz der geringen Dicke des iPhone 6 noch ziemlich schwer, das Gerät in seine dafür vorgesehene Hülle einzulegen. Ohne die Hilfe der Rückzuglasche wäre man in den ersten Stunden mit dem g.4-Sleeve wohl aufgeschmissen – die Hülle sitzt wirklich sehr eng. Lässt man das iPhone aber für einen Tag im Sleeve, verbessert sich dieses anfängliche Manko dank der Flexibilität des Leders beachtlich, und die g.4-Hülle wird zu einem sicheren, stilvollen Begleiter des iDevices. Alle bei Amazon verfügbaren Modelle in beiden Größen findet ihr hier nochmals übersichtlich aufgeführt:

  • Germanmade g.4 für das iPhone 6, Earth (Amazon-Link)
  • Germanmade g.4 für das iPhone 6, Stone (Amazon-Link)
  • Germanmade g.4 für das iPhone 6, Vintage (Amazon-Link)
  • Germanmade g.4 für das iPhone 6 Plus, Earth (Amazon-Link)
  • Germanmade g.4 für das iPhone 6 Plus, Night (Amazon-Link)
  • Germanmade g.4 für das iPhone 6 Plus, Vintage (Amazon-Link)

Germanmade Dock passt auch fürs iPad Mini und iPad Air

Will man das iPhone auch gut sichtbar auf dem Schreibtisch oder auf einer Anrichte platzieren, lohnt ein Blick auf das ebenfalls von Germanmade produzierte Dock, das entweder ein iPhone 5/5s, ein iPhone 6/6 Plus oder auch ein iPad mini aufnehmen kann. Im Gegensatz zum Vorgängermodell, das nur mittig über einen dünnen Ausschnitt für das iPhone 5/5s verfügte, wurde im neuen Dock nun eine größere Kerbe eingefräst, die es damit auch erlaubt, größere Geräte wie das iPad mini einzusetzen.

Gefertigt wird das 240 Gramm schwere und 9,8 x 9,8 x 3,6 cm große Germanmade Dock aus schichtgeleimtem Birkenmultiplex samt einer glänzenden HPL-Oberflächenbeschichtung, und verfügt für einen festen Sitz auf Schreibtisch und Co. auf der Unterseite zudem über vier kleine Gummifüßchen. Zum Synchronisieren oder Aufladen des eingelegten iDevices muss allerdings weiterhin mit einem eigenen Ladekabel Vorlieb genommen werden, das mittels einer unterseitigen Kabelführung und eines passgenauen Fixiergummis am Dock angebracht werden kann.

Dock lässt sich sogar mit dünnem Case nutzen

Bedingt durch die Tatsache, dass das Dock gleich für mehrere Geräte unterschiedlicher Maße angepriesen wird, heißt es, sich von einer millimetergenauen Passform hinsichtlich der eingebrachten Kerbe zu verabschieden. Bei dem etwas dickeren iPhone 5/5s erhält man so einen steileren Aufstellwinkel als beispielsweise mit dem aktuellen iPhone 6. Dies wird vor allem deutlich, wenn man das Dock nur als Halterung, aber ohne zusätzlich eingebundenes Lightning-Kabel verwendet – dann beträgt der Winkel beim iPhone 6 fast schon 45 Grad. Durch das angeschlossene Lightning-Kabel jedoch gewinnt das iPhone 6 einiges an Stabilität, und steht auch weitaus aufrechter in seiner Vorrichtung. Aufgrund der etwas großzügigeren Maße kann das Dock allerdings dafür auch mit einem zusätzlich angelegten dünnen Case verwendet werden. In meinem Fall klappte das Einsetzen meines iPhone 6 problemlos mit einem ClickOn-Cover von DeinDesign.

Auch das Germanmade Dock lässt sich gegenwärtig bei Amazon bestellen, und dies zu einem Preis von 44,95 Euro, entweder mit schwarzer oder weißer HPL-Oberflächenbeschichtung (Amazon-Link). Da der Bestellwert über 29 Euro liegt, zahlt man keinen Versand – auch eine Prime-Option mit Lieferung am nächsten Tag ist gegeben. Möchte man nicht bei Amazon shoppen gehen, sondern sich im Webshop von Germanmade umsehen, ist es möglich, dank eines für uns arrangierten Rabattcodes appgefahren14 15 Prozent auf die Bestellung zu sparen. Der Rabattcode kann während der Bestellung im entsprechenden Feld eingegeben werden und ist ab sofort bis zum 10. November 2014 gültig.

Kommentare 7 Antworten

      1. Stimmt, diese sind aber hauchdünn und sollten somit das lästige auspacken, um Halterungen nutzen zu können, der Vergangenheit angehören lassen.
        Der Preis ist auch etwas höher…, so kam ich drauf.

        1. Puuuh, ehrlich gesagt überhaupt nicht mein Geschmack. Der Schutz dürfte sich dank des Logo-Loches und des ultradünnen Materials auch in Grenzen halten. Ich persönlich würde nicht über 60 Euro für solch ein einfaches, dünnes Case ausgeben – aber ein Markt scheint ja durchaus gegeben zu sein.

  1. Ich suche schon länger nach einem Dock fürs Büro – ich habe ein iPhone 5s und möchte dafür unbedingt ein Dock, das ich mit dem (dünnen) Case nutzen kann.
    Leider steht in der Beschreibung von germanmade extra drin, dass es ohne Case gedacht ist?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de