Noize passt Musiklautstärke der Umgebung an

Die Lautstärke der abspielenden Musik ändern? Auch dafür gibt es nun eine App.

Seit dem 6. Mai lässt sich Noize für 1,59 Euro aus dem App Store laden. Aber was soll die App können? Die Neuerscheinung verspricht, die Lautstärke der Musik automatisch anzupassen, je nachdem wie laut es in der Umgebung ist. Ob das funktioniert, mussten wir natürlich gleich ausprobieren.


Noize (App Store-Link) dient als vollwertiger Ersatz der iPod-Applikation und steht dem Original in Sachen Optik nichts nach. Man findet sich also schnell zurecht und entdeckt in den Einstellungen zwei Regler für die minimale und maximale Lautstärke, die individuell angepasst werden können. Für den Einsatz der App empfehlen sich natürlich Kopfhörer.

Ist die App scharf gestellt, wird über das Mikrophon (wichtig für iPod Touch-User) die aktuelle Umgebungslautstärke festgestellt. Die Lautstärke der Musik wird dementsprechend angepasst. Wenn, wie in der App-Beschreibung, Mutti mit dem Staubsauger in das Zimmer kommt, wird die Musik also automatisch lauter. Hier sind natürlich auch viele andere Szenarios denkbar.

Die einzige Schwäche, die sich nach Angaben des Entwicklers auch nicht beheben lässt, ist das Arbeiten im Hintergrund. Natürlich läuft die Musik weiter, bei jeder Anpassung der Lautstärke poppt aber die bekannte Grafik auf dem Display auf. Standardmäßig ist die Lautstärkeveränderung im Hintergrund aber deaktiviert.

Wir finden: Noize ist eine tolle Neuerscheinung, vor allem Nutzer, die nicht die Original-Kopfhörer verwenden und keine Tasten am Kabel haben, dürften hier auf ihre Kosten kommen. Eine Optimierung für das iPad will der Entwickler in Kürze nachreichen.

Kommentare 20 Antworten

      1. Nein, aber der Junge gehört leider zu den Nutzern, die zu jeder News ihren bescheidenen Senf abgeben müssen. Da er auch auf eine letzte Ermahnung nicht gehört hat, bereiten wir gerade den finalen Schritt vor 😉

  1. Also da der iPod lautstärkentechnisch ziemlich leise abgeriegelt ist höre ich immer auf voller Lautstärke! Für mich persönlich sinnlose App!

  2. Glaube nicht das es gut geht es kommt darauf an wie man den iPod hinlegt.
    Außerdem wenn man übers Micro streicht wird es sicherlich auch reagieren.

  3. Das klang so vielversprechend, gleich geladen. Auf iPod 4G Absturz, nichts vom App zu sehen. Versuch auf iPad sehr ernüchternd. Das Teil spielt und spielt, kein Stop, kein Next etc. ist dann nur per iPod-App zu stoppen. Vielleicht könnt ihr die App testen? Zum Löschen ist sie mir zu teuer.

    1. Also bei mir läuft es ohne Probleme, habe es ja vorm Schreiben des Artikels ausprobiert. Steuerung außerhalb der App geht tatsächlich nicht, aber ich habe ja auch erwähnt, dass die App nur offen richtig funktioniert, da es sonst Probleme mit der Lautstärkeregelung beziehungsweise der Darstellung gibt.

      1. Ich hatte es auf dem iPad probiert wegen Totalabsturz auf dem iPod Touch, nun warte ich mal auf ein Update, vielleicht. Ansonsten, Gutes braucht vielleicht Zeit.

  4. Leute…reißt euch mal wieder ein wenig im Riemen. Wenn ich mich recht erinnere, hatten wir in der vergangenen Woche einen ausführlichen Artikel zum Thema sinnlose Kommentare.

    Und das sollte nicht nur den Autoren dieser Kommentare gelten, sondern auch denen, die auf so etwas antworten.

  5. Für diese Funktion finde ich persönlich die App zu teuer. 79ct dafür zu verlangen, wäre ja noch in Ordnung. Damit ich sie mir dann aber kaufe müsste noch die Funktion, die Lautstärke im Hintergrund ebenfalls zu regeln, hinzukommen.

  6. I recently found your site and also have been reading along. I was thinking I’d leave my initial remark. Nice blog. I am going to keep visiting this web site very frequently.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de