Nur 99 Cent: Interaktives eBook rund um iPhone 4 und iPhone 4S

Es sind schon rund fünf Jahre vergangenen, seit das letzte iPhone mit einem 3,5 Zoll großen Display aktuell war. Erinnert ihr euch noch?

iPhone 4 PR 1

„iPhone 4 & 4S“ (iBooks-Link), das ist der Name eines interaktiven Buches, das sich um einen Teil der iPhone-Gesichte dreht. Das nur 99 Cent teure Buch ist bereits im April im iBooks Store erschienen, wurde aber erst vor wenigen Tagen mit den letzten Inhalten aktualisiert und kann nun komplett herunter geladen und auf iPhone, iPad sowie Mac gelesen werden.

Ich erinnere mich ja noch sehr gerne an das iPhone 4 zurück. Für mich war es nach dem iPhone 3GS das zweite iPhone und das erste Gerät überhaupt mit eine Retina-Display. Mittlerweile möchte ich diese Technik nicht mehr missen. Und mit dem iPhone 4S hat Apple bekanntlich einen weiteren Meilenstein geschaffen: Siri.

„Das erste interaktive eBook über die Geschichte von Apple ist da. Es handelt über das iPhone 4 und 4S. Im Buch wird vom Aufbau der Geräte über die Verpackung, dem Design bis hin zur Geschichte alles über die Geräte behandelt und aufbereitet. Mit dabei sind 3D-Modelle, interaktive Versionen von iOS 4 und iOS 5 und Hörproben von der ersten Siri-Version“, hat uns das Autoren-Team berichtet.

iPhone 4 PR 4

Erinnert ihr euch noch an die vielen kleinen Details, die Steve Jobs bei der Präsentation des iPhone 4 im Sommer 2010 zeigte? Damals wanderte der SIM-Slot beispielsweise von der Oberseite des Geräts an die rechte Seite des iPhones. Außerdem wurde die normale SIM-Karte erstmals geschrumpft – die Micro-SIM konnte man damals noch sehr gut mit einer Schere zurechtschneiden.

Nach dem Verkaufsstart am 24. Juni 2010 war das iPhone 4 in Deutschland übrigens noch exklusiv bei der Telekom erhältlich. Ich habe es damals „gebraucht“ gekauft, über eBay Kleinanzeigen von einem Apple-Fan, dessen Frau sich nicht von dem aus Großbritannien mitgebrachten Gerät überzeugen ließ. Am Ende Oktober konnte das iPhone 4 dann ganz normal für 629 Euro ohne Vertrag gekauft werden.

Für 99 Cent bietet das iBook „iPhone 4 & 4S“ jedenfalls sehr viele interessante Inhalte, Bilder und Illustrationen auf knapp 100 Seiten. Insgesamt eine tolle Zeitreise zum kleinen Preis.

Kommentare 14 Antworten

  1. Ich nutze das IPhone 4 noch heute und das beste Feature überhaupt daran,
    haben viele noch garnicht entdeckt:
    Es ist frei von dem täglich nervenden Updatezwang 🙂

    1. Warum nervt dich denn der updatezwang? Ist doch nur eine kleine rote Zahl! Sei froh dass du erinnert wirst! So sind die Apps immer auf dem neuesten Stand??

  2. Nur als Tipp falls dein Home Button nicht so ganz sauber funktioniert: Ladekabel in die Buchse des
    Iphone 4 anstecken und mit etwas mehr Druck das Ladekabel „reindrücken“.
    Könnte gegebenenfalls ausreichen das er wieder zuverlässiger reagiert……

  3. Ja, das 4er war und ist auch meine große Liebe.
    Zurzeit verwende ich das 5s, jedoch gäbe es wieder ein 4er mit neuer Technik würde ich jenes sofort wieder kaufen.

  4. Mein iPh4 nutze ich als zweit iPhone. Aber diesen Bericht werde ich mir nicht kaufen. Denn die Zeiten sind ja vorbei. Hab aktuell 6S. Das interessiert mehr!

  5. Das iPhone 4 war mein erstes, danach das 5s und im Moment das 6s. Hard- und Software bleiben zum Glück lange genug aktuell, dass man auch mal eine oder zwei Generationen überspringen kann. Die abgelegten Geräte werden bis heute noch in der Verwandtschaft genutzt, selbst das iPhone 4.

  6. Habe das iPhone 4 auch noch als Zweithandy in Betrieb. Der Akku ist allerdings ziemlich hinüber. Muss ich mal auswechseln. Für mich ist es auch das Schönste bislang, auch wegen der zwei Glasscheiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de