Nur in den USA: TomTom-Update mit neuen Funktionen

Wir sehen TomTom auf dem iPhone zwar hinter Navigon, über das Update wollen wir euch aber trotzdem informieren.

Die Navigations-Software TomTom ist in den USA und Kanada schon in der Version 1.5 verfügbar. Die App kommt mit einigen neuen Features daher, auf die deutsche Kunden der DACH- und Westeuropa-Version noch etwas warten müssen. Lange wird es aber wohl nicht mehr dauern, bis das Update auch hier erhältlich ist.

In der USA-App wurde unter anderem ein Support für das Retina-Display hinzugefügt. Alle Grafiken sind in höherer Auflösung verfügbar und die Karten sind schärfer geworden.

Außerdem werden Bilder mit GEO-Daten unterstützt. Hat man ein Bild ausgewählt, in dem Koordinaten hinterlegt sind, kann man sich ganz einfach zu dem entsprechenden Ort navigieren lassen. Das sollte auch mit Fotos funktionieren, die man von Freunden per E-Mail erhalten hat. Ganz nebenbei hat TomTom das Kartenmaterial aktualisiert – gleiches sollte bald für Europa folgen.

Kommentare 4 Antworten

    1. Der dreifache Push war ein Fehler von uns. Das Problem ist allerdings behoben und wir bitten um Entschuldigung.

      So wichtig war es dann nicht, das stimmt wohl 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de