Opera VPN: Kostenloser VPN mit Werbeblocker neu für iPhone und iPad

Opera bietet mit Opera VPN einen kostenlosen VPN samt Adblocker an.

Opera VPN

Aktuell warten wir noch auf das Update von Opera Mini, denn dort wird in Kürze ein Werbeblocker integriert. Währenddessen gibt es mit Opera VPN einen neuen Service, der kostenlos bereitgestellt wird. Der Download ist 32,1 MB groß, für iPhone und iPad verfügbar und ab iOS 8.0 kompatibel.


Die Funktionalität ist simpel: Mit Opera VPN (App Store-Link) könnt ihr eine sichere Verbindung über einen Server im Ausland aufbauen, um so beispielsweise gesperrte Inhalte ansehen zu können. Zur Auswahl stehen aktuell Kanada, Deutschland, Niederlande, Singapur und die USA. Die Verbindung wird nach der Einrichtung sofort aufgebaut und ist systemweit verfügbar. Ihr könnt die App schließen und Safari oder YouTube nutzen.

Opera VPN ist komplett kostenfrei

Nach der Installation gibt es eine kleine Tour, in der ihr auch ein VPN-Profil installieren müsst, damit der Service systemweit genutzt werden kann. Zusätzlich könnt ihr Werbung blockieren und Ad-Tracker deaktivieren. In Opera VPN selbst gibt es Statistiken, in denen ihr ablesen könnt, wie viel Werbung geblockt wurde. Bei den ersten Tests war die Geschwindigkeit gut und schnell.

Eine Frage muss man sich aber stellen: Warum bietet Opera den eigenen VPN-Dienst kostenlos an, wenn andere Unternehmen damit ihr Lebensunterhalt verdienen? In den AGBs findet man jedenfalls Informationen darüber, dass Opera jederzeit die Konditionen des Services ändern kann – und somit auch den Preis. Bisher ist dies nicht der Fall, weitere Standorte sollen mit den nächsten Updates hinzugefügt werden.

Anzeige

Kommentare 26 Antworten

  1. Auszug Terms of Service
    Principle 4 – Limiting Collection

    SurfEasy will only collect personal information needed for it to properly conduct its business and only collect it by fair and lawful means. Information collected about you via the Service may include:

    • usage data, like web addresses (but not content of the web pages) and IP address locations;

    • a randomly generated identifier used by SurfEasy;

    • Device type;

    • Browser type;

    • Operating system type;

    • IP address with date and time; and

    • Any other information that you may share with SurfEasy through communications with SurfEasy via email, telephone, and/or any letters. There may be certain other information that SurfEasy may collect in connection with the Service for which SurfEasy will seek your consent prior to doing so.

    Alles klar….. datenkrake

  2. Da ist ein Haken! Opera hat ja auch EasyVPN angeboten und da war auch irgendwas faul! Weiß leider nicht mehr genau was.

    Auf jeden Fall bin ich dann zu ExpressVPN, da mir auch Datenschutz wichtig ist (sogar am wichtigsten), da mir VPN helfen soll, in öffentlichen WLAN-Netzen sicher unterwegs zu sein!

  3. Prinzipiell ist mir klar wofür ein VPN gut ist, aber habt ihr mal ein paar anschauliche praxisnahe Beispiele, bei denen ihr es nutzt?!

  4. Bitte noch Schweiz für Zattoo,Wimaa und Teleboy.
    Nutze seit einiger Zeit ZenMate für 10Jahre,bin aber nur mäßig zufrieden,hat 50,-€ gekostet.
    Davor VPN OneClick= günstig,aber dem Preis entsprechend langsam.

  5. Der US Zugang funzt scheinbar nicht so recht! ? Verbindung besteht zwar, aber ich bekomme damit keinen Zugriff auf US-Services. Wie sieht’s bei euch aus?

  6. Seit gestern kein Internet mehr möglich, weder mit LTE noch Wlan. Alle anderen Geräte auf denen Opera nicht installiert ist, funktionieren. Habe es eben gelöscht, und siehe da, mein Iphone geht wieder. Fazit: Finger weg ?

    1. Hatte es auch installiert und fand es super toll ( sky- go über vpn)….. Doch dann ging auf einmal keine WLan Verbindung mehr richtig und hab es dann „entsorgt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de