Perfekt fürs iPad: Internet-Flat im Blitzangebot

In den Amazon-Blitzangeboten verstecken sich immer wieder interessante Perlen – heute ist es ein Surfpaket von DeutschlandSIM.

DeutschlandSIM AmazonIhr habt ein iPad oder einen Surfstick, aber aktuell keine SIM-Karte mit einem passenden Datentarif? In den Amazon-Blitzangeboten gibt es ab 19:00 Uhr das DeutschlandSIM Surfpaket mit 500 MB Inklusiv-Volumen pro Monat (Amazon-Link) im o2-Netz. Was der Spaß genau kosten wird, wird vorab nicht verraten werden. „Es gibt sicher einen guten Preis“, ließ uns der Anbieter wissen.

Und wie genau wird bezahlt? Man geht für das Jahr quasi in Vorkasse. Normalerweise kostet das Surfpaket 69 Euro, das macht über zwölf Monate gerechnet 5,75 Euro pro Monat. Sollte der Preis beispielsweise auf 50 Euro fallen, würde man rechnerisch nur noch 4,16 Euro pro Monat bezahlen.

Sobald man die SIM-Karte erhalten hat, kann man sie innerhalb der nächsten zwei Monate aktivieren und dann für ein Jahr „kostenfrei“ nutzen. Danach kostet das Surfpaket bei DeutschlandSIM 5,95 Euro pro Monat. Das ist fair, aber kein wirklich guter Deal. Da man aber bequem per E-Mail kündigen kann, freut man sich über das günstige erste Jahr und sucht dann ein neues Angebot.

Und die 500 MB, wie weit kommt man damit? Für Power-User ist das sicherlich zu wenig. Eher ist das Surfpaket für Gelegenheits-Nutzer geeignet, die ihr iPad ab und zu mitnehmen und damit auch mobil im Internet surfen wollen. Oder für alle, die ihr Notebook am Wochenende mitnehmen und im Ferienhaus kein WLAN haben.

Und so läuft das Blitzangebot: Auf der Sonderangebote-Seite (Direkt-Link – in der App öffnen und dann auf Safari klicken) wird ab 19:00 Uhr der reduzierte Preis angegeben. Danach kann man das Produkt zum Warenkorb hinzufügen und kaufen – allerdings nur bis alle Exemplare verkauft worden sind oder die Zeit abgelaufen ist. Wichtig: Die Blitzangebote waren zuletzt nicht immer direkt mit iPhone oder iPad sichtbar – am besten klickt ihr auf den Link und öffnet ihn dann per Knopfdruck im Safari-Browser.

Kommentare 10 Antworten

      1. Ist die monatsflat im Data Tarif, der übrigens auch für wenig Telefonierer
        und viel Surfer interessant ist, da die Minute einheitlich 9ct kostet.

          1. Ist ein ganz normales pennymobil Prepaid in ihrem Datatarif mit monatsflat. http://pennymobil.de/mobilfunk.html?tarif=pennymobil-data

            Du kannst jede pennymobil Prepaid Karte kaufen und sie anschließend bei der Aktivierung auf einen Data-Tarif ändern, oder du holst dir die Karte zusammen mit dem UMTS-Stick von pennymobil, dann ist der Datatarif schon vor eingestellt.

            Und ja, die sollte es beide in jeder penny Filiale geben.

            Ach eines habe ich noch vergessen, wenn du die Karte im Laden holt mußt du sie entweder auf eine Nano SIM zurecht stutzen, oder du bestellst eine, aber dass
            kostet dann nochmal ca. 20 €.

  1. Für mich würde es nicht lange reichen, ist mein Verbrauch, hauptsächlich auf Arbeit, zwischen 2-3 GB. Zuhause nutze ich natürlich WLAN.

  2. Also da sind manchmal Angebote bei Drittanbietern besser.
    Habe z.b. Über logitel ne Vodafone lte (21mb) flat mit 4,5 bzw 3GB, für die ich durch Auszahlung sogar noch Geld gut gemacht habe, weil ich Student bin. Zahle also aktuell 15€ hab aber 17,50€ pro Monat im Vorhinein bekommen.

  3. Ich finde es bitter, dass hier ein Vorkasse-Deal beworben wird. Solche Geschäfte haben sich als riskant erwiesen, falls der Anbieter nämlich Insolvenz anmeldet, vgl. z.B. Stromanbieter in der Vergangenheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de