Plane Finder: Flugzeug-Tracker jetzt mit Live-Feature für Flugumleitungen

Ab sofort in Version 13.3.5 im App Store

Wer häufiger auf Flughäfen zugegen ist oder ein generelles Interesse für die Flugzeuge, die da so über einen hinweg fliegen, hegt, greift im App Store zu den üblichen Flugzeug-Tracker-Apps. Auch Plane Finder (App Store-Link) zählt seit Jahren zu dieser Kategorie und ist eine ansehnliche Alternative zu FlightRadar24 und Co. Mit einmaligen 5,49 Euro erhält man in dieser Premium-Version zudem alle Features, ohne zu In-App-Käufen greifen zu müssen. Der Download von Plane Finder ist 51 MB groß und benötigt zudem iOS 11.0 bzw. watchOS 2.0 oder neuer für die Installation auf iPhone, iPad und Apple Watch. Auch eine deutsche Lokalisierung ist mit an Bord. 

Wie auch beim großen Konkurrenten FlightRadar24 sieht man in Plane Finder auf einer großen Karte alle Flugzeuge, die sich gerade am Himmel befinden, darunter sogar kleinere Segelflugzeuge. Mit einem Fingertipp auf ein Flugzeug erscheint ein kleines Pop-Up, in dem man Flugzeugkennung, Route, Höhe und Geschwindigkeit ablesen kann. In einer weiteren Detail-Ansicht wird man dann mit vielen weiteren Infos versorgt, wie etwa passenden Bildern zum Flugzeug und den genauen Reisedaten. 

Auch vergangene Flüge können in einem Playback wiederholt werden, zudem gibt es genaue Abflüge und Ankünfte für alle Verkehrsflughäfen weltweit. Auf der Apple Watch lassen sich darüber hinaus auch Flüge in der Nähe sowie eine Übersichtskarte einblenden.

Optimierte Flugzeugvorschau mit mehr Kartenanteil

Mit dem nun veröffentlichten Update auf Version 13.3.5, das ab sofort im deutschen App Store zum Download zur Verfügung steht, können Plane Finder-User nun auch in Echtzeit über Flugumleitungen informiert werden. „Flugumleitungen: Verfolge Live-Umleitungen, sobald sie auftreten“, heißt es im Changelog. Zudem gibt es eine optimierte Flugzeugvorschau. „Sehe mehr auf der Karte mit unserem 15 Prozent kleineren Vorschaubildschirm“, erklären die Entwickler dazu.

Zu den weiteren Verbesserungen gehört auch der Dunkelmodus, der weiter optimiert worden ist, und ein überarbeiteter Flugstatus. „Es ist jetzt einfacher als je zuvor, den Überblick über deine Flüge zu behalten“, so die Aussage im Changelog. Alle Änderungen können über die Aktualisierung von Plane Finder eingespielt werden – das Update ist für alle User der Flugzeug-Tracker-App kostenlos.

‎Plane Finder - Flight Tracker
‎Plane Finder - Flight Tracker

Kommentare 4 Antworten

    1. Bin da noch nicht ganz sicher. Das Abo Modell bei FR24 nervt mich, zumal ich damals alle InApp-Käufe getätigt habe. Bei Plane Finder gibt es ein paar mehr Infos zu den Flügen die FR24 nur gegen Geld rausgibt und auch eine schöne Playback Funktion. Allerdings stehen bei den Ankünften und Abflügen in z.B. DRS nur wenige Flüge drin EW, SR und OE fehlen. Vielleicht auch noch ein paar mehr. Werd daher FR und Plane Finder zusammen nutzen und dann sehen ob ich FR damit ersetzen kann. Im Moment bin ich aber eher enttäuscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de