ProCamera: Beliebte Kamera-App feiert 10-jähriges Jubiläum mit Update im App Store

Die App kostet weiterhin 6,99 Euro im deutschen App Store.

Unglaublich, wie die Zeit vergeht: Auch eine der bekanntesten Drittanbieter-Kamera-Apps für iOS, ProCamera (App Store-Link), feiert mittlerweile schon ihr zehntes Jubiläum im deutschen App Store. Die auch in deutscher Sprache vorliegende ProCamera kann aktuell zum Preis von 6,99 Euro aus dem App Store geladen werden und fordert zur Installation zudem mindestens 127 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 12.0 oder neuer vom Nutzer ein.

Mit ihren zahlreichen Zusatzfeatures, gegen die die Standard-Kamera-App von Apple alt aussieht, hat sich ProCamera von Cocologics in den vergangenen Jahren einen hervorragenden Ruf bei ambitionierten iPhoneografen eingehandelt – und das trotz wachsender Konkurrenz. Ich würde sogar soweit gehen und behaupten, dass ProCamera aktuell die beste unter den Drittanbieter-Kameras ist. Auch die Rezensionen im App Store sprechen eine deutliche Sprache: Im Schnitt gibt es bei derzeit mehr als 1.600 Bewertungen sehr gute 4,6 von 5 Sternen.

Im Zuge des zehnjährigen Bestehens von ProCamera hat die App nun ein weiteres größeres Update von den Entwicklern spendiert bekommen. „Unsere Mission bleibt unverändert, wir wollen das iPhone zur einzigen Kamera machen, die man braucht“, heißt es vom Cocologics-Team im Changelog im App Store. „Anlässlich des Jubiläums bieten wir wie damals wieder ein schwarzes App-Icon an.“

Neue Skala beim manuellen Weißabgleich

Doch diese kleine Design-Änderung ist nicht die einzige Neuerung, die es in der nun vorliegenden Version 12.2 in ProCamera gibt. So lässt sich die App nun auch per Sprache, genauer gesagt über Siri-Kurzbefehle, steuern. In den Einstellungen lassen sich jetzt individuelle Sprachbefehle für die wichtigsten Funktionen aufnehmen. Darüber hinaus können ab sofort Bearbeitungen einer Aufnahme als editierte Version gespeichert werden. „Das bedeutet, dass beide Bilder gruppiert und als ein Eintrag im Album dargestellt werden“, erklären die Entwickler. „Das hilft beim Organisieren der eigenen Aufnahmen. Falls gewünscht, können Sie ein im Studio bearbeitetes Foto durch Tippen und Halten des ‚Speichern‘-Buttons weiterhin als separates, neues Bild speichern.“

Zudem ist es jetzt möglich, beim manuellen Weißabgleich eine neue, zweigeteilte Skala zu nutzen, mit der sich sowohl Farbtemperatur als auch Farbstich per Wischgeste einstellen lassen, „ganz ohne Hin- und Herwechseln“, wie es im Changelog heißt. Wer gerne HDR (High Dynamic Range)-Fotos mit ProCamera knipst, wird es darüber hinaus freuen zu hören, dass der HDR-Aufnahmeprozess beschleunigt wurde. Dies soll sich vor allem auf älteren Geräten positiv bemerkbar machen. Die Aktualisierung auf Version 12.2 steht allen Usern der App ab sofort kostenlos im App Store zur Verfügung.

ProCamera.
ProCamera.
Entwickler: Cocologics
Preis: 8,99 €+

Kommentare 5 Antworten

  1. Suche eine KameraApp wo ich wärend der VideoAufzeichnung auch mal paar Minuten PAUSE wärend der Aufnahme anklicken kann!? ??

    Könnt ihr mir da ausnahmsweise bitte bitte behilflich sein liebes Appgefahren Team ??? ??

    Beste Grüße

  2. Ich habe den Newsletter Mal abonniert von denen und kann jetzt die Beta der App 90tage testen.. gekauft hab ich die App selber nie, der Preis ist heftig, wegen der in App Käufe. ich finde das die Software gute Arbeit macht, Aber für insgesamt um die 17€ ist es mir doch zu teuer und ich werde die app wohl nicht kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de