Rc Plane 2: Einmal Pilot sein

14 Kommentare zu Rc Plane 2: Einmal Pilot sein

Im folgenden Video haben wir uns die Universal-App Rc Plane 2 (App Store-Link) angesehen.

Wir haben das Spiel auf dem iPad installiert und einige Testflüge gewagt. Wir nehmen Euch mit auf die Reise und zeigen, wie viele Level vorhanden sind, welche Flugzeuge man fliegen kann und wie viele In-App-Käufe es gibt.

Anfangs kann man sich in die Flugschule begeben, um die Grundkenntnisse kennen zu lernen. Danach kann man das eigentliche Spiel angehen und Herausforderungen aus dem Game Center bestehen.

Unser Fazit: RC Plane ist ein interessantes Spiel, doch die vielen In-App-Käufe lassen den Spielspaß nur begrenzt zu. Für 79 Cent erhält man lediglich zwei Flugzeuge und zwei Strecken – der Rest muss für weitere 79 Cent beziehungsweise 1,59 Euro dazu gekauft werden. Wer Flugzeugsimulationen mag, wird auch Rc Plane 2 mögen.

Kommentare 14 Antworten

  1. Hey appgegahren,
    Das hat jetzt nix mit diesem betrag zu tun aber mittlerweile kann ich keinen einzigen Artikel mehr öffnen, es kommt immer nur bitte warten… Aber ich kann warten wie ich will es tut sich nichts . Auch das rücksetzen der App. Brachte nur wenig

    1. Tipp: Wahrscheinlich hängt gerade deine Internetverbindung. Deaktiviere Wi-Fi in den Einstellungen. Aktiviere es kurz später und checke, ob du Internet hast, z.B. geh in den App Store. Dann öffne wieder appgefahren und ziehe die Artikel runter zum Aktualisieren. Nun sollten alle Artikel wieder normal zu öffnen sein.

    2. So wie ich das verstanden habe (in einer anderen Kommentar-Sammlung) liegt das am Server, der zur Zeit wegen fehlerhaften Push-Meldungen öfters in die Knie geht.

      Ich hab dieses Problem auch häufiger, schließe dann die App (auch im „Doppelklick-Menü“ oder wie das heißt) und starte Appgefahren dann neu. Erfolgsquote 90% 😉

  2. Ich denk ich nöl mir die App nicht, da die Grafik nicht besonders aussieht und es langweilig scheint.
    Ich hol mir lieber X-Plane for iPad.
    Vielleicht könntet ihr diese app mal testen.

  3. Mann muss nicht Vollgas geben damit das Flugzeug fliegt, dann fliegt es nicht so schnell und man kann besser navigieren.

    Generell muss ich euch recht geben, viel geboten bekommt man für 79c nicht.
    Da kommt noch zuviel nebenbei an kosten dazu wenn man alles nutzen will.

  4. Wer diese App. als Simulator / Trainingsprogramm für ferngesteuerte Flugzeuge verwenden will, sollte besser die Finger davon lassen.
    Da sind „richtige“Simulatoren (z.B. Easy Fly 4) besser geeignet, da man
    da wirkliche Fernsteuerungen in den Händen hält.
    Aber auch so wäre mir die App. mit der aeusserst mageren Grundausstattung zu teuer, und die Preise für die In-App Käufe schon fast Wucher.

  5. Hey danke, dass Ihr mein momentanes Lieblimgsspiel getestet habt 

    Ist aber gar nicht so schlimm, wie Ihr beschreibt. Nach nur ein bisschen Übung lernt man sehr schnell ein paar Tricks, die ich Euch ans Herz legen darf:

    – Schub runter auf ca. 50% hilft beim Kurven fliegen, zum filigranen Manövrieren kann man auch noch langsamer fliegen

    – oben rechts kann man auf die 4CH-Flugzeuge (für die Leute die etwas geübt haben) umstellen und hat dann Zugriff auf viele weitere Maschinen, die teilweise zugekauft werden müssen

    – viele verschiedene Missionen für jeden Geschmack (Wasserflugzeuge, mit denen man Lagerfeuer löschen kann, eine riesige Frachtmaschine aus der man Pakete zielgenau abwerfen muss, Flugzeuge zum auf dem Flugzeugträger landen, verschiedene Passagiermaschinen mit denen man verschiedene Flughäfen anfliegen muss etc. etc. pp.)

    – lustige Easter-Eggs wie das abgestürzte UFO in der Toskana

    – viel mehr Szenerie als bei der X-Plane-Serie für’s iPhone

    Also Ihr merkt, ich liebe RC Plane 2 und habe mir schon einige IAPs gegönnt habe aber immer noch den Roadrunner-Modus (mit Jets möglichst niedrig den Straßen folgen), den Bird Catcher Modus (Münzen aus den Klauen von rumfliegenden Möven sammeln) etc. offen – Spielspaß für viele Stunden – und ich muss nur für die Modi zahlen, die ich auch wirklich spielen will, während z.B. X-Plane komplett mit 7,99€ zu Buche schlägt 

  6. Für mich sind In-App-Käufe ein Ausschlusskriterium. Ich entscheide, ob mir eine App den Preis wert ist oder nicht! Erst billig anlocken und dann nachblechen lassen ist für mich reine Abzocke – solche APP’s können von mir aus im Store versauern!

    1. Bei Spielen mit In-App-Käufen bin ich auch sehr vorsichtig. Bisher habe ich mir da nur Dead Space gekauft. Ansonsten will ich diese Entwicklung nicht unterstützen.

  7. Vielen dank fürs testen:) werde es mir nochmal gründlich überlegen, die kommentare sind ja auch ganz schön unterschiedlicher meinung…

  8. Hab’s mal getestet und finde es lohnt nicht!
    Die Steuerung per Knüppel funktioniert garnicht und per Sensor sehr schwer! Da gibt’s schönere Sachen die dazu noch kostenlos sind!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de