Für Musik-Fans: 4,89-Euro-Aktion bei Amazon

Als Apple-Nutzer kann man Musik ganz bequem aus dem iTunes Store laden. Es geht aber auch günstiger, wie wir schon gestern auf unserer Facebook-Seite berichtet haben.

Wenn man ohnehin schon im App Store unterwegs ist, fällt ein Abstecher in den Musik-Bereich nicht schwer. Praktisch ist es ja ohnehin, schließlich wird die gekaufte Musik gleich vom Guthaben abgebucht und landet direkt im richtigen Verzeichnis. Preislich hat Apple aber nicht immer die Nase vorne.


Momentan kann man bei Amazon richtig viel Geld sparen. Im MP3-Shop des Online-Warenhauses sind die populärsten 5.000 Alben auf 4,89 Euro reduziert. Natürlich kann man auch einfach hier downloaden und die MP3s dann in iTunes verschieben, um sie später auf iPhone oder iPod zu hören.

Eine Übersicht über alle verfügbaren Alben findet ihr auf dieser Amazon-Webseite. Wir haben euch außerdem die aktuellen Top-10 der iTunes-Charts mit den entsprechenden Preis von Amazon und Apple aufgelistet.

  1. XOXO – Casper, 4,89 statt 9,99 Euro
  2. The 50 Greatest Pieces of Classical Music, 4,98 statt 4,99 Euro
  3. 21 – ADELE, 4,89 statt 9,99 Euro
  4. All of You – Colbie Caillat, 4,89 statt 9,99 Euro
  5. iTunes Festival: London 2011 – Linkin Park, – statt 4,95 Euro
  6. Doo-Wops & Hooligans – Bruno Mars, 4,89 statt 5,94 Euro
  7. The Dome Summer 2011, 15,45 statt 14,99 Euro
  8. Planet Pit (Deluxe) – Pitbull, 4,89 statt 9,99 Euro
  9. If Not Now, When? – Incubus, 4,89 statt 12,99 Euro
  10. Zaz – Zaz, 4,89 statt 9,99 Euro

Es müssen also nicht immer nur Apps sein. Wir wünschen euch viel Spaß beim Sparen… Wichtiger Hinweis: Die Links solltet ihr am Computer anklicken, denn die Amazon-Alben kann man nicht direkt am iPhone laden.

Anzeige

Kommentare 16 Antworten

      1. …und vor allem gibt’s bei Amazon mp3s keine E-Mail-Adresse des iTunes Account in jedem gekauften Song!
        Man braucht sich nur mal vorstellen der iPod mit gekauften iTunes Songs wird geklaut und der Dieb lädt die Lieder ins Netz. Damit setzt man sich als Käufer unschuldig einer potentiellen Strafverfolgung aus.
        Kaufe alleine deshalb schon lange und gerne bei Amazon und aus Prinzip nicht bei iTunes.

  1. a) Was hat das mit Apps zu tun?

    b) Referer-Links im redaktionellen Content bitte als solche kenntlich machen. Das kann sonst ganz schnell Ärger geben.

  2. Ich benutze seit 6 Monaten Napster.
    Für 15€ monatlich kann ich dort soviel Musik runterladen wie ich möchte.
    Auch die iPhone App. ist immer dabei um offline unterwegs Musik zu hören.
    Und das ganz ohne iTunes.

  3. Linkin Park wollte ich mir schon in iTunes kaufen, aber die Tracklist auf der EP ist einfach nur mies :/ 😉

    Finde es gut, dass ihr auch darüber berichtet! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de