Roborock Qrevo: Mit Doppeldrehmopps für aktuell nur 599 Euro

Saugen und Wischen gleichzeitig

Der Roborock Q Revo (Amazon-Link) ist der einzige Wischroboter aus dem Hause Roborock mit drehbaren Wischpads. Bisher hat Roborock immer auf ein Wischtuch gesetzt. Wenn ihr auf Wischmopps schwört, könnt ihr euch den Roborock Qrevo aktuell für nur 599 Euro statt 849 Euro sichern. Dazu müsst ihr auf der Produktseite einfach den 50 Euro Coupon aktivieren und bekommt den Roboter so zum bisher besten Preis.

Ich habe den Roborock Q Revo im Sommer 2023 getestet und bin mit der allgemeinen Performance sehr zufrieden. Hier handelt es sich nicht um ein High-End-Modell, dennoch sind die technischen Daten gut. In der Station findet ihr einen 5 Liter großen Frischwassertank sowie einen 4,2 Liter großen Tank für das Schmutzwasser. Hier bin ich schon etwas neidisch, denn mein aktueller Roborock S7 MaxV Ultra hat nur einen 3 Liter großen Wassertank – demnach muss ich deutlich häufiger das Wasser nachfüllen. Mit dabei ist auch ein 2,7 Liter großer Staubbeutel, in dem der Schmutz gesammelt wird.


Die Saugkraft ist mit 5.500 Pascal mehr als ausreichend, die Vollgummi-Rolle verhindert das Verheddern von Haaren. Hinten findet ihr beim Roborock Q Revo keine Wischplatte, sondern zwei gegeneinander rotierende Wischpads, die bis zu 7 Millimeter hochgefahren werden können. So könnt ihr Hartböden und Teppiche in einem Durchgang reinigen lassen. Die Pads drehen sich dabei 200 Mal pro Minute und sorgen für eine gründliche Reinigung.

Gute Navigation per Laser

Der Roborock Q Revo setzt auf eine Laser-gestützte Navigation ohne zusätzliche Kamera. Der Roboter bewegt sich intelligent durch eure Räume, kann aber vor allem sehr kleine Gegenstände nicht erkennen. Kabel, Schnüre oder Socken werden gerne überfahren und mitgeschleift, hier solltet ihr vorab ein wenig den Boden aufräumen, damit der Roboter seine Arbeit gut erledigen kann. Oder eben Nogo-Zonen anlegen, etwa unter dem TV-Regal.

Wenn es ein Roborock mit drehbaren Wischpads sein soll, gibt es derzeit nur eine Option. Und das ist der Roborock Q Revo. Wenn Roborock mit dem Gerät Erfolge verzeichnet, wird es zukünftig wohl mehr Roborocks mit drehbaren Wischpads geben. Für noch mehr Details klickt euch gerne in meinen ausführlichen Testbericht.

roborock Qrevo Saugroboter mit Wischfunktion Absaugstation 5500 Pa Saugkraft,...
1.200 Bewertungen
roborock Qrevo Saugroboter mit Wischfunktion Absaugstation 5500 Pa Saugkraft,...
  • All-in-One-Andocksystem und die fortschrittlichste Reinigungstechnologien. Vergiss Putzen - wirklich! roborock Qrevo Saugroboter mit Wischfunktion und...
  • Doppeldrehmopps, extreme Saugkraft von 5500 Pa. roborock Qrevo Staubsauger Roboter mit Absaugstation ermöglicht noch effizientere Reinigung. Die neu...
Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Bei Käufen über diese Links erhalten wir eine Provision, mit dem wir diesen Blog finanzieren. Der Kaufpreis bleibt für euch unverändert.

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Denke die „Drehmöpse“ werden das nächste große „Big-Thing“ bei der Roborock S9 Serie.
    (obwohl schon lange bei der Konkurrenz vorhanden)

    Roborock rührt jetzt schon kräftig die Werbetrommel für die CES 2024 wo die „große Neuerung“ präsentiert werden soll.

    Freue mich schon drauf, mein S5 will langsam mal in Rente gehen.

    Aber warum hat der Q Revo wieder die alte Seitenbürste?
    Waren die Gummi Teile nicht der große Trend, warum jetzt wieder die alten?

  2. soweit ich gelesen hab, sollen die Drehmops gegenüber dem Wischtuch (beim S8) keinen Vorteil haben ?
    auch wenn man das als Laie vermuten sollte
    wir sind aber mit dem Q Revo zufrieden, Direktvergleich haben wir nicht
    allerdings gab es dieses Modell mit Gutschein auch bereits für 599 (via media/eBay)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright © 2024 appgefahren.de