Scalak: In diesem neuen Formen-Puzzle dreht sich alles um Logik und räumliches Denken

Mit dem Spiel Bloki haben wir euch erst vor kurzem einen neuen Titel vorgestellt, der räumliche Vorstellungskraft trainiert. Ganz ähnlich sieht es auch bei Scalak aus.

Scalak 1

Scalak (App Store-Link) wurde von den Entwicklern von Hamsters On Coke in den deutschen App Store gebracht, wo sich das mit 90 Leveln ausgestattete Spiel zum Preis von 2,29 Euro herunterladen lässt. Für die Einrichtung auf iPhone oder iPad sollte man außerdem iOS 9.0 oder neuer sowie 446 MB an freiem Speicherplatz bereithalten. Eine deutsche Lokalisierung besteht bisher noch nicht, aber aufgrund des wenig textlastigen Interfaces sollte diese Tatsache kein Problem darstellen.


Der Entwickler Michal Pawlowski von Hamster On Coke berichtet im App Store bezüglich seines neuen Spiels, „ZIEL: Passe die Formen in die Figuren ein. Entspann dich. Hab Spaß.“ Besser hätte man es nicht ausdrücken können. Scalak besteht aus insgesamt 90 herausfordernden Leveln, in denen der Spieler mit verschiedenen Formen konfrontiert wird, die zusammengesetzt und in eine Figur eingepasst werden müssen. Das einfachste Beispiel: Die beiden tropfenförmigen Elemente Yin und Yang, die zusammen einen Kreis ergeben.

Tüfteln und Ausprobieren führen zum Erfolg

Scalak 2

Doch bei diesen einfachen Strukturen bleibt es nicht, auch wenn die ersten Level noch wirklich simpel zu lösen sind. Im Verlauf der folgenden Welten heißt es dann auch, die Figuren zu rotieren, um so alle einzufügenden Formen unterbringen zu können. Und nicht immer erschließen sich die Lösungen gleich auf Anhieb – ein wenig Tüfteln und Ausprobieren ist daher durchaus legitim. Gleichzeitig trainiert der Gamer auf diese Weise nicht nur logisches, sondern auch räumliches Denken.

Erfreulicherweise haben die Entwickler von Hamster On Coke auf jegliche In-App-Käufe oder Werbung verzichtet, so dass es sich ganz entspannt ins Gameplay abtauchen und kniffeln lässt. Wer außerdem beim Spielen noch mehr Akkulaufzeit aus dem iPhone oder iPad herauskitzeln will, kann im Menü von Scalak einen HQ-Modus aktivieren bzw. deaktivieren. Puzzle-Freunde kommen so oder so mit dieser herausfordernden Neuerscheinung voll auf ihre Kosten.

‎Scalak
‎Scalak
Entwickler: Michal Pawlowski
Preis: 2,29 €

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de