Schnell sein: Wetter-App Vycloud für kurze Zeit kostenlos

Eigentlich wollten wir schon des Öfteren über Vycloud (App Store-Link) berichten, doch die Preisschwankungen waren einfach zu enorm.

Genau aus diesem Grund solltet ihr auch direkt zuschlagen. Aus Erfahrung können wir hier sagen, dass die Entwickler den Preis nur für wenige Stunden senken und ihr bei Interesse den 19,8 MB großen Downlaod sofort tätigen solltet.

Vycloud kann sich auf jeden Fall sehen lassen. Nachdem man seinen Ort eingetragen hat gibt es in der Übersicht alle relevanten Daten: Temperatur, Sonnenauf- und untergang, die Uhrzeit, das Datum und natürlich auch die Bewölkung. Mit einem Wisch nach rechts wird zusätzlich die Wahrscheinlichkeit angezeigt ob es schneien oder regnen wird, ebenfalls vorhanden ist die Luftfeuchtigkeit und der Luftdruck.

Mit eine Fingerwisch nach unten öffnet man die Einstellungen, wo man auch metrische Einheiten festlegen kann. Ein weiterer Fingerwisch nach oben zeigt eine sieben-tägige Vorhersage und auf der linken Seite können weitere Städte hinzugefügt werden.

Wer kein Problem damit hat, dass die Beschriftungen in englischer Sprache sind, bekommt mit Vycloud auf jeden Fall eine zuverlässige, grafisch ansprechende und derzeit kostenlose Wetter-App geboten.

Kommentare 11 Antworten

      1. Und außerdem, weil iOS 6 einfach mal kein guter Fortschritt war oder auch simpel gesagt: kacke. 🙁
        Und downgraden kann man dank Apple auch nicht mehr, da sie die SHSH Blobs nicht mehr ausgeben…

  1. Liegt wohl leider an iOS 6.0.1, oder dem iPhone 4, wahrscheinlich aus der Kombi an beidem;) Es war für mich die erste App, welche iOS 6 voraussetzt, außer dem Shazam Update, aber dies läuft wenigstens noch unter 5.1.1;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de