Launch Center Pro: iPad-App für Schnellaktionen jetzt mit Widget

Wiederkehrende Aufgaben können lästig sein. Mit Launch Center Pro könnt ihr Schnellaktionen festlegen und spart euch so Klicks.

Launch Center Pro ipad widget

Launch Center Pro (iPhone/iPad) ist leider keine Universal-App und muss für iPhone und iPad einzeln erworben werden. Die iPhone-Version wurde schon im September letzten Jahres aktualisiert und mit einem Widget ausgestattet, die iPad-Version hat bis heute auf sich warten lassen. Ab sofort ist auch in Launch Center Pro für iPad das Widget nutzbar, das den Zugriff auf die Schnellaktionen deutlich vereinfacht. Der Preis liegt weiterhin bei 4,99 Euro, der Download ist 43,1 MB groß.

Ab sofort können alle in Launch Center Pro verfügbaren Shortcuts auch in einem Widget hinterlegt werden. Auf bis zu zwölf Aktionen kann man so ohne Umwege zugreifen, egal ob man eine bestimmte Person anrufen, einen QR-Code scannen oder einen Eintrag in einer ausgewählten Kalender-App machen möchte – Launch Center Pro macht es möglich.

Die Möglichkeiten von Launch Center Pro sind nahezu unbegrenzt. Laut Informationen der Entwickler werden über 100.000 Apps unterstützt, unter anderem gibt es auch Zugriff auf die Kanäle von IFTTT. Mit dem Internet-Dienst können viele andere Apps und auch Zubehör wie Philips Hue oder Thermostate direkt angesteuert werden.

Workflow automatisiert Aufgaben

workflow

Wer zudem Aufgaben automatisieren möchte, sollte sich die iOS-App Workflow (App Store-Link) ansehen, die erst vor wenigen Tagen um 22 Aktionen erweitert wurde. In Workflow lassen sich sowohl eigene als auch aus einer vorhandenen Galerie vordefinierte Aktionen erstellen. Dies geschieht nach einer kurzen Einführung selbst ohne größere Vorkenntnisse im wahrsten Sinne des Wortes fast wie automatisch. Beispiele sind unter anderem die Produktion eines animierten Gifs aus drei Bildern, das dann abschließend direkt bei Facebook oder in einer iMessage geteilt wird, oder auch der automatische Check im Kalender, ob man zu einer bestimmten Zeit frei hat.

Kommentare 6 Antworten

  1. Ich hatte Launch Center mal ausprobiert als es im Sale war und meiner Meinung nach ist die App Launcher die bessere Wahl, weil mehr Möglichkeiten und fairer im Preis. Keine Universalapp ist für mich in der heutigen Zeit einfach nicht mehr zeitgemäß. Der Preis von 4,99€ ist an sicht grad noch Ok aber eben nicht wenn ich diesen zweimal zahlen soll.

    Für mich ist in dieser Kategorie die App Launcher ganz klar die Nummer Eins, weil einfach die Leistung stimmt. Die neue Vetsion ist einfach nur genial und ich finde es fair das ich als Besitzer der Vorversion nur die Multilauncher nachkaufen muss und nicht nochmal den Pro Account.

      1. Den individuellen Launcher hab ich bis jetzt noch nicht ausprobiert, nur den normalen App Launcher.
        Was meinst Du mit eigenen Apps? So weit ich weis werden nur solche unterstützt die vom Entwickler von Launcher eingepflegt werden. Man kann zwar einen Appvorschlag unterbreiten, habe ich aber auch noch nicht probiert weil die für mich wichtigsten Apps unterstützt werden.

        In der Hilfe des Launchers zum Thema Custom Launcher steht auch nicht viel hilfreiches nur soviel das dieser individuelle Launcher für Leute gedacht ist die wissen was sie tun.

        1. Ja, suche ich auch. Ich wollte schon anregen, im Artikel doch noch ein paar Worte zum Vergleich mit beiden zu ergänzen, du hast es jetzt getan.

          Ich habe bei Launcher schon Vorschläge gemacht – mit und ohne Erfolg. Wir in CH haben vielleicht noch mehr fehlende Apps. Preis für Launcher finde ich ebenfalls fair, nicht jedoch, dass die Familienfreigabe nicht geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de