Screeny für das iPad optimiert: Alte Bildschirmfotos automatisch löschen

Mit dem praktischen Tool Screeny lassen sich Screenshots automatisch löschen.

Screeny iPadEnde November haben wir euch Screeny (App Store-Link) schon genauer vorgestellt. Bis dato war die 89 Cent günstige Applikation nur auf dem iPhone beheimatet, durch das neuste Update ist Screeny zur Universal-App geworden und funktioniert somit auch auf dem iPad. Der Download ist 6,7 MB groß und erfordert mindestens iOS 8 oder neuer.


In der eigenen Foto-Bibliothek herrscht bei vielen sicherlich das Chaos. Aufräumen macht nur selten Spaß, wer die Bereinigung etwas beschleunigen möchte, kann mit Screeny alle aufgenommenen Bildschirmfotos aus der Bibliothek entfernen.

Die Handhabung der App könnt einfacher nicht sein: Nach dem Start der App tippt man lediglich auf einen Button, damit Screeny das gesamte Bildarchiv nach Screenshots durchsucht. Diese werden dann übersichtlich aufgelistet und können einzeln markiert werden, bevor man den ganzen Haufen löscht und so hoffentlich viele Megabyte Speicherplatz spart.

Klar, dass was Screeny leistet, kann man prinzipiell auch selbst erledigen. Nur nicht ganz so komfortabel. Klasse: Die App weist darauf hin, vorher ein Backup der Bilder zu machen, zudem wird danach angegeben, wie viel Speicherplatz freigegeben wurde. Wie viele Screenshots habt ihr gespeichert und gelöscht?

Anzeige

Kommentare 10 Antworten

  1. Sicherlich ein nützliches Tool … Aber bin ich der einzige, der kaum Screenshots macht? Warum machen denn einige so viele, dass sie eine App zum Löschen brauchen?

    1. … weil ein himmlischer Wille mich dazu zwingt, hin und wieder völlig unmotiviert an meinen iDevices zwei bestimmte Tasten zu drücken – da machst Du nix…

  2. Naja,“Chaos“ ist es nicht,sondern chronologisch zwischen normalen Fotos…
    Screenshots des Datenzählers des Netzbetreibers sowie iOS-Datenzähler (inkl Nullsetzung).
    Ob mir die systematische Löschung aber 0,89€ Wert sind? Nee,glaube nicht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de