Weihnachtsspeck abtrainieren: Zombies, Run! reduziert erhältlich

Auch der Download von Zombies, Run! kann heute reduziert erfolgen.

Zombies RunAn Weihnachten wird in den meisten Haushalten sehr gut gekocht und demnach auch sehr gut, und sehr viel, gegessen. Auch, wenn das Essen vorzüglich geschmeckt hat, möchte der ein oder andere die Pfunde schnell wieder loswerden. Dafür eignet sich heute die reduzierte iPhone-App Zombies, Run! (App Store-Link). Statt den sonst aufgerufenen 3,59 Euro werden aktuell nur noch 2,69 Euro fällig.


Zombies, Run! ist ein interaktives Hörbuch für Jogger. Ihr seid dabei ständig auf der Flucht vor Zombies, da ihr der einzige Überlebende nach einem Angriff seid. Wenn man Joggen oder Walken geht, kann man Zombies, Run! starten und auf dem Weg bekommt man Anweisungen, muss virtuelle Gegenstände einsammeln oder plötzlich schnell vor angreifenden Zombies wegrennen. Die Objekte und Gegenstände können dann später in der eigenen Welt eingesetzt werden.

Insgesamt bietet Zombies, Run! 33 Missionen (+ 57 neue Missionen per In-App-Kauf), die in etwa eine Gesamtspielzeit von circa 400 Minuten haben. Da man in diesem interaktiven Hörbuch im Normalfall stets auf Bewegungen angewiesen ist, ist der Einsatz im Fitness-Studio nur bedingt möglich. In den Einstellungen selbst findet man einen Reiter mit dem man genau diese Option deaktivieren kann, wenn man sich nicht bewegt. In dieser Einstellung ist das Hörspiel allerdings noch nicht ganz ausgereift.

Wer die Kombination aus Hörbuch und Interaktion mit der Umgebung mag, muss für die iPhone-App derzeit nur 2,69 Euro zahlen. Einen Trailer (YouTube-Link) zur App findet ihr direkt im Anschluss. Im App Store bekommt Zombies, Run! von 212 Nutzern durchschnittliche viereinhalb Sterne, allerdings sollte klar sein, dass alle Inahlte nur in englischer Sprache verfügbar sind. Deutsche Inhalte gibt es bei Runtastic und den Story-Runs.

Trailer zu Zombies, Run!

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Hallo zusammen,

    mal abgesehen davon, dass ich die App richtig klasse finde:
    – Es fehlt ein Link zur App im Artikel, oder?
    – Der Screenshot der eingebunden ist, gehört zu einer anderer App der selben Entwickler (5k Training)
    – „Interaktion mit der Umgebung“ finde ich etwas hochgegriffen, oder habe ich da eine Funktion der App bisher übersehen? Letztendlich interagiert dort nichts bei mir, ist einfach ein Hörspiel, dass meine Läufe aufzeichnet und bei Bedarf mir Sprints verordnet (= mir Zombies auf den Hals jagt).

    VG 🙂

  2. Was für ein Schwachsinn. Und dann noch dieses Video – diese CloseUps. Die „Writerin“ hat ganz offensichtlich dir App nie selber benutzt… Schade, dass hier solche Apps so ausführlich rezensiert weden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de