Shakespeare: Gesammelte Werke, Arbeitsmaterialien, Statistiken und Glossar in einer App

Erst kürzlich haben wir euch mit Shakespeare300 einen einfachen und schnellen Zugang zu den Werken William Shakespeares vorgestellt. Die Shakespeare App geht etwas ausführlicher ins Detail.

Shakespeare 1 Shakespeare 2 Shakespeare 3 Shakespeare 4

Die Shakespeare App (App Store-Link) steht schon seit langer Zeit im deutschen App Store zum Download bereit und kann dort in ihrer Basisversion kostenlos heruntergeladen werden. Auch wir sind erst jetzt auf die Anwendung aufmerksam geworden, da mit dem letzten Update vom heutigen 6. August 2015 eine deutsche Lokalisierung hinzugefügt wurde. Die App benötigt neben 165 MB an freiem Speicherplatz auch iOS 7.1 oder neuer zur Installation und wurde für das iPhone 6 optimiert.

Die Anwendung wurde vom Webportal PlayShakespeare.com in den Umlauf gebracht, die schon seit jeher ein guter Anlaufpunkt für Shakespeare-Fans und die gesammelten Werke des Barden aus Stratford sind. Während in der Shakespeare-App die Basis-Funktionen samt Texte der Stücke und Sonette samt einer umfangreichen Suchfunktion kostenlos aufrufbar sind, lassen sich die Entwickler weitere Zusatz-Features mit barer Münze bezahlen.

In der Shakespeare PRO-Version kann dann nicht nur ein Glossar mit Erklärungen für über 21.000 Wörtern aus der Zeit Shakespeares, sondern auch eigene Notizen samt Farbauswahl und Sharing-Option im Text genutzt werden. Die PRO-Variante, die übrigens einmalig mit 9,99 Euro zu Buche schlägt, enthält auch zahlreiches Studienmaterial, darunter Chronologien der Theaterstücke, Statistiken zu Zeichen und Prosa-/Vers-Anteilen und Poesie-Begriffen.

Shakespeare Passport in der Vollversion bringt Rabatte

Wer die 9,99 Euro gezahlt hat, kann außerdem auf hochwertige Darstellungen von Shakespeare-Portraits zurückgreifen und über 120 interessante Zitate aus den Werken des größten englischen Dramatikers einsehen. Besonders praktisch: Mit dem Kauf der Vollversion erhält man auch einen sogenannten „Shakespeare Passport“, der Vergünstigungen in Shakespeare-Einrichtungen auf der ganzen Welt bereit hält. Alles, was es dafür braucht, ist ein kostenloser Nutzer-Account und die Vorlage der Passport-Seite der App, um Rabatte in Anspruch nehmen zu können.

Als Shakespeare-Fan und ehemalige Anglistik-Studentin, die ihrerzeit viele Shakespeare-Seminare an der Uni belegt hat, hätte ich mich wahnsinnig über einen solchen Schatz wie die Shakespeare App auf meinem iPad oder iPhone gefreut. Auch wenn das Design der Anwendung nicht mehr ganz zeitgemäß ist, bietet die App wohl eines der umfangreichsten Angebote zu diesem Thema im deutschen App Store – und eignet sich daher hervorragend für Schule und Studium.

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de