Siri mit iOS 15: Diese Sprachbefehle funktionieren auch offline

Sprachassistent ohne Internetverbindung

Mit dem anstehenden Update auf iOS 15 und iPadOS 15 gibt es eine spannende Neuerung für Siri, die wir seit der Vorstellung vor rund zwei Wochen noch nicht im Detail besprochen haben. Das wollen wir heute ändern, denn immerhin funktioniert Siri mit dem kommenden großen Update auch ohne Internetverbindung.

Statt die Sprachbefehle per Internet zu den Apple-Servern zu schicken, dort zu analysieren und dann den gewünschten Befehl auf dem Gerät auszuführen, werden Sprachbefehle direkt auf dem Gerät umgesetzt. Es findet also weniger Kommunikation mit den Servern statt und Befehle werden schneller ausgeführt.


Apple lässt uns rund um die Neuerungen von Siri folgendes wissen:

iOS 15 führt noch mehr Datenschutzkontrollen ein, um Benutzerinformationen zu schützen. Mit der geräteinternen Spracherkennung wird der Audioinhalt von Siri-Anfragen jetzt standardmäßig vollständig auf dem iPhone verarbeitet, wodurch sich die Leistung deutlich verbessert.

Von dieser neuen Technik profitieren unter anderem die Sprachbefehle für folgende Aktionen:

  • Öffnen von Apps
  • Steuern von Systemeinstellungen wie Darkmode, Lautstärke, Bedienungshilfen, Flugzeugmodus, Energiesparmodus usw.
  • Einstellen und Ändern von Timern und Alarmen
  • Abspielen des nächsten oder vorherigen Titels in der Musik-App
  • Rechenaufgaben

Viele Sprachbefehle setzen aber immer noch eine aktive Internetverbindung voraus, etwa weil Daten abgefragt oder Aktionen außerhalb des iPhones ausgeführt werden müssen. Hier eine kleine Übersicht:

  • Alle Anfragen, die ständig aktualisierte Informationen abrufen, wie Wetter, HomeKit, Erinnerungen, Kalender, etc.
  • Die meisten spezifischen Aktionen in Apps
  • Nachrichten, FaceTime, Telefonanrufe
  • Abspielen von Musik oder Podcasts

Das ist aber durchaus logisch, schließlich kann Siri euch ja nicht sagen, wie das Wetter in Berlin am Freitag wird, ohne sich entsprechend zu erkundigen. Allerdings verlässt in solchen Fällen nicht mehr euer gesamter Sprachbefehl das Gerät, sondern eben nur noch die spezifische Abfrage nach dem Wetter am Freitag in Berlin.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Naja bei Telefonanrufen, Nachrichten und FaceTime ist das nicht logisch. Beim Wetter schon. Aber das ist ja jedem klar. Wenn ich aber jemanden anrufen möchte oder ich meine Nachricht vorgelesen bekommen möchte?

    1. Gleiches gilt für HomeKit und Kalender. Für die Anweisung über Siri ist wohl keine Internetverbindung notwendig. Schön wäre, wenn man einstellen könnte, dass Siri nur Offlinesprachbefehle ausführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de