Apple AirTag 4er-Pack für nur 84 Euro bei Cyberport im Angebot Nur 21 Euro pro Stück

Nur 21 Euro pro Stück

Bei Cyberport gibt es heute die Apple AirTags im 4er-Pack günstiger. Der Preis ist auf 89 Euro gefallen, mit dem 5 Euro Newslettergutschein landet ihr letztendlich bei günstigen 84 Euro. Pro Stück müsst ihr also 21 Euro bezahlen. Apple will weiterhin 119 Euro für vier AirTags.

Weiterlesen


Chipolo Card Spot: AirTag-Technik ab sofort in meinem Portemonnaie So dünn wie drei Kreditkarten

So dünn wie drei Kreditkarten

Als wir euch Anfang des Jahres den Chipolo Card Spot vorgestellt haben, war das Feedback eher verhalten. Vor allem die Tatsache, dass die Batterie im Tracker nicht selbst gewechselt werden kann, war für viele ein K.O.-Kriterium. Mit der Auslieferung im Februar hat es dann auch nicht ganz hingehauen, mittlerweile haben wir unseren Chipolo Card Spot aber erhalten – und möchten euch mit dem ersten richtigen Feedback versorgen.

Weiterlesen

Nicht nur Anti-Stalking: Die AirTags benötigen auch einen Familien-Modus Was Apples kleiner Tracker besser können sollte

Was Apples kleiner Tracker besser können sollte

Für den anstehenden Start von iOS 15.4 hat Apple einige Verbesserungen für die AirTags angekündigt, um einen besseren Stalking-Schutz zu bieten. Meiner Meinung nach muss sich aber auch etwas in die andere Richtung tun, denn innerhalb einer Familie können die Schutzmaßnahmen durchaus nervig sein.

Weiterlesen


AirTag-Nachbauten: Apples Anti-Stalking-Maßnahmen können umgangen werden Sicherheitsforscher bastelt stummen AirTag-Klon

Sicherheitsforscher bastelt stummen AirTag-Klon

Die kleinen Wireless Tracker von Apple, die AirTags, sorgten seit ihrer Veröffentlichung immer wieder für Schlagzeilen. Apple sah sich gezwungen, vor allem im Bereich der Sicherheit nachzubessern, und hat im Zuge dessen auch einen Anti-Stalking-Schutz für die kleinen Tracker aufgesetzt.

Weiterlesen

Swiss Digital: Neue Kollektion unterstützt das „Wo ist?“-Netzwerk Noch mehr Rucksack mit AirTag-Technik

Noch mehr Rucksack mit AirTag-Technik

In einer Sache sind wir uns wohl alle einig: Aufgrund der schieren Masse an ausspürenden Geräten sind die AirTags der Konkurrenz beim Finden von als verloren markieren Trackern meilenweit überlegen. Ich persönlich freue mich sehr auf den Chipolo Card Spot, manche bleiben dagegen lieber beim AirTag. Und das könnte man so wohl auch auf die neuen Rucksäcke von Swiss Digital übertragen.

Weiterlesen

Chipolo stellt AirTag im Kreditkarten-Format vor Nie mehr das Portemonnaie verlieren

Nie mehr das Portemonnaie verlieren

Vor einiger Zeit habe ich mein Portemonnaie verlegt und wie sie nach über einem Jahr gezeigt hat, steckte es trotz gründlicher Suche und professioneller Reinigung noch im Auto. Mit einem Dinge-Finder wie dem AirTag wäre mir das nicht passiert – und ich hätte mir einiges an Aufwand und Kosten gespart.

Weiterlesen


Neue Details zum Targus-Rucksack mit integrierter AirTag-Technik 150 US-Dollar und einige nette Extras

150 US-Dollar und einige nette Extras

Bereits vor ein paar Wochen hat Targus einen neuen Rucksack angekündigt, der mit dem „Wo ist?“-Netzwerk von Apple kompatibel ist. Das bedeutet kurz gesagt: Es steckt AirTag-Technik drin. Aber warum sollte ich mir ausgerechnet einen speziellen Rucksack kaufen, wenn ich doch einfach jedes X-beliebige Modell mit einem klassischen AirTag ausstatten könnte?

Weiterlesen

AirTags: Luxusautos werden mit Hilfe von Apple-Trackern gestohlen Tagsüber markiert, nachts lokalisiert

Tagsüber markiert, nachts lokalisiert

Apples AirTags sind eine feine Sache, wenn es um das Auffinden von Alltagsgegenständen wie Schlüssel, Geldbörsen und mehr geht. Dass die kleinen Tracker aber auch wiederholt in der Kritik standen, da man mit ihnen auch Personen stalken kann, wird dabei oft vergessen. Offenbar werden die kleinen kreisrunden Gadgets nun auch für kriminelle Zwecke eingesetzt, wie ein Bericht von t3n zeigt, der das interessante Wortspiel „Diebitalisierung“ ins Spiel bringt.

Weiterlesen

Tile: AirTag-Konkurrenz wird vom Standort-Service Life360 übernommen Bestand als eigene Marke

Bestand als eigene Marke

Der Hersteller Tile ist auch bei uns kein Unbekannter: Das Unternehmen steht in direkter Konkurrenz zu Apples AirTags und bietet ein Portfolio von Bluetooth-Trackern zum Suchen und Finden von Objekten an. Wie Tile nun bekanntgegeben hat, steht eine Akquisition durch den Standort-Dienst Life360, einem Unternehmen aus den USA, an.

Weiterlesen


Diese Metallringe für die AirTags fallen besonders minimal aus Der kompakteste Schlüsselanhänger

Der kompakteste Schlüsselanhänger

Durch Zufall sind wir vor ein paar Tagen bei Amazon über ein tolles Zubehör für die AirTags gestolpert, das wir euch unbedingt näher vorstellen wollen. Die Rede ist von den Stouchi Schlüsselanhängern für die AirTags (Amazon-Link). Diese kleinen Metallringe sind so kompakt wie wohl bisher kein anderer Schlüsselanhänger für die Dinge-Finder von Apple.

Weiterlesen

Bluestein startet günstige AirTag Schlüsselanhänger aus Leder Dank Gutschein für unter 12 Euro

Dank Gutschein für unter 12 Euro

Mittlerweile ist es eine ganze Weile her, seit die AirTags auf den Markt gekommen sind. Die kleinen Dinge-Finder haben es mir schwer angetan, vor allem im Vergleich zu Lösungen wie Tile. Zudem sind sie für ein Apple-Produkt gar nicht mal so teuer, denn ein 4er-Set bekommt ihr direkt bei Amazon für rund 96 Euro. Ihr bezahlt für einen AirTag also weniger als für das legendäre Poliertuch.

Weiterlesen

4 Silikon AirTag-Anhänger für nur 8,32 Euro im Angebot (Update) Neuer Deal von Syncwire

Neuer Deal von Syncwire

Update am 10. Oktober: Da bei der ersten Aktion alle Produkte zu schnell ausverkauft waren, nutzt bitte ab sofort den neuen Gutschein WG338GPF.

Original-Artikel: Am Schlüsselbund habe ich einen AirTag mit einem Case aus dem 3D Drucker im Einsatz. Da ich am Schlüsselbund keinen großen Anhänger möchte, ist solch ein schlichtes Case meine bevorzugte Wahl. Wer ebenfalls einen kleinen Anhänger sucht, kann sich den neuen Deal von Syncwire genauer ansehen. Für 4 Anhänger aus Silikon und TPU zahlt ihr aktuell nur 8,32 Euro statt 13,87 Euro, wenn ihr den Gutschein WG337GPF nutzt.

Weiterlesen


Apple AirTags im 4er-Pack für nur 99,99 Euro bei Amazon kaufen Günstiger als bei Apple

Günstiger als bei Apple

Die Apple AirTags im 4er-Pack könnten bei Amazon jetzt etwas beständiger sein. Während die Stückzahlen beim Preis von 99,99 Euro immer sehr gering waren, scheint sich die Lage verbessert zu haben. Ihr könnt die AirTags sogar mit Prime-Versand ordern, außerdem listet Amazon die AirTags als lagernd.

Weiterlesen

AirTags: „Verloren“-Modus kann für Phishing-Zwecke missbraucht werden Apple will den Bug beheben

Apple will den Bug beheben

Wer seinen AirTag bzw. den damit verbundenen Gegenstand verloren hat, kann den Bluetooth-Tracker in den „Verloren“-Modus versetzen. Auf diese Weise kann die weltweite Apple-Gemeinschaft dazu beitragen, den AirTag zu finden. Gleichzeitig wird es einem Finder erlaubt, den AirTag zu scannen und die hinterlegten Daten des Besitzers bzw. der Besitzerin zu nutzen, um Kontakt herzustellen.

Weiterlesen

Wieder da: Apple AirTags im 4er-Pack für nur 99 Euro Angebot vermutlich schnell ausverkauft

Angebot vermutlich schnell ausverkauft

Update am 23. September: Amazon hat das Angebot neu aufgelegt und bietet jetzt sogar Prime-Versand an. Vier AirTags bekommt ihr derzeit zum Vorzugspreis von nur 99 Euro – das sind genau 20 Euro weniger, als direkt bei Apple fällig werden.

So wirklich verstehe ich dieses Angebot nicht, denn über die normale Suche gelangt man nicht an den Deal. Das soll uns aber nicht kümmern, denn der Versand und der Verkauf erfolgt direkt von Amazon direkt. Zudem passt auch die ASIN zu AirTags-Angeboten in anderen Amazon-Ländern. Hier kann also nichts schiefgehen – wobei man schnell zuschlagen sollte, beim letzten Mal war der Deal schnell ausverkauft.

Weiterlesen

Copyright © 2022 appgefahren.de