Rakuten Club: Eine Alternative zu Amazon Prime?

Was ist eigentlich der Rakuten Club? Wir möchten euch alle Details informieren.

Hin und wieder verweisen wir auf echt tolle Angebote bei Rakuten. Das hierzulande nicht ganz so bekannte Online-Portal ist ein notiertes Online-Unternehmen und gehört zu den zehn größten Internetunternehmen der Welt – und ist seit kurzer Zeit sogar Trikot-Sponsor beim Top-Verein FC Barcelona.

Weiterlesen

Amazon Channels: 45 Spiele der Bundesliga für Prime-Mitglieder über den Eurosport Player ansehen

Am Freitag rollt der Ball wieder im Oberhaus – und Amazon zeigt 45 Partien live.

Es hatte sich schon abgezeichnet, jetzt ist es offiziell. Insgesamt 45 Spiele der Fußball-Bundesliga können über die Amazon Channels abgerufen werden – allerdings ist der Abruf mit Mehrkosten verbunden. Der Amazon Channel Eurosport Player kann zusätzlich zur Prime-Mitgliedschaft, die Voraussetzung ist, für 4,99 Euro pro Monat abonniert werden. Das Abo ist jederzeit kündbar, ohne Vertrag und ohne Paketbindung.

Weiterlesen

Amazon: Powerbanks von RAVPower im Angebot & Amazon Prime nur noch heute für 49 Euro

Bei Amazon gibt es heute wieder Sparpotential. Es gibt externe Akkus zum günstigen Preis, außerdem ist heute die letzte Chance Amazon Prime für 49 Euro zu buchen.

Starten wir mit dem Tagesangebot von RAVPower. Insgesamt gibt es nur heute vier mobile Powerbanks, ein Lightning-Kabel sowie ein WiFi-Repeater mit Kartenleser und Akkufunktion im Angebot. Die Preise sind nur heute gültig und können der folgenden Liste entnommen werden.

Weiterlesen

Highlights der Woche: Akku-Probleme beim iPhone, Prime wird teurer, Bear & WhatsApp mit GIFs

Welche Themen waren in dieser Woche besonders interessant? Wir haben den Überblick.

iPhones schalten sich vorzeitig ab: iPhone 6s-Nutzer klagen derzeit über Probleme mit dem Akku. Dieses macht sich vor allem dann bemerkbar, wenn sich die aktuelle Akkuladung langsam ins untere Drittel bewegt und hat zur Folge, dass sich das Gerät einfach von einer Sekunde auf die nächste abschaltet. Der Bildschirm wird schwarz, und das iPhone lässt sich nach kurzer Zeit wieder starten – um sich dann aber spätestens bei der PIN-Eingabe wieder auszuschalten. Weiterhinführende Infos und viele Nutzer-Kommentare findet ihr hier.

Weiterlesen

Amazon Prime: Premium-Service soll demnächst 69 Euro pro Jahr kosten

Bislang war Amazon Prime eine richtig feine Sache. Ab dem kommenden Jahr soll der Service deutlich teurer werden.

Für einen Preis von nur 49 Euro pro Jahr hat Amazon bisher richtig viel geboten. Nicht nur kostenlosen Premium-Versand, auch bei einem Bestellwert von unter 29 Euro, sondern auch zahlreiche praktische Extras. Zum Beispiel Zugriff auf Filme und TV-Serien, ansatzweise eine Alternative zu Musik-Streaming-Diensten wie Spotify und Apple Music und auch Zugriff auf die Kindle-Bibliothek zum Ausleihen von zahlreichen Büchern.

Weiterlesen

Über Amazon Prime: 6 GB LTE im Telekom-Netz für 11 Euro im Monat

Euer Datentarif läuft aus? Amazon bietet Prime-Kunden aktuell ein gutes Angebot an.

Heute möchten wir gerne auf einen guten, günstigen und schnellen LTE-Tarif aufmerksam machen. Es handelt sich um einen reinen Datentarif, der sich an Tablet-Nutzer richtet, natürlich kann die SIM-Karte auch in einem HotSpot verwendet werden, um so beispielsweise unterwegs mit dem Laptop und Co. online gehen zu können.

Weiterlesen

Amazon Instant Video: Jetzt auch im mobilen Netz & über HD

Amazon hat seine Video-Streaming-App mit neuen Funktionen ausgestattet. Es gibt einige interessante Neuerungen.

In den letzten Wochen versucht Amazon ja ganz gezielt, immer mehr Kunden mit Prime-Abos auszustatten. Im letzten Monat gab es den großen Prime-Day mit Angeboten nur für Abonnenten, seit einigen Tagen werden die täglichen Blitzangebote für Prime-Kunden schon 30 Minuten früher scharf geschaltet. Für 49 Euro pro Jahr gibt es zudem Premium-Versand sowie Zugriff auf die Kindle Leihbücherei und das Instant Video Angebot.

Über den Desktop, Fernseher oder direkt über die Amazon Instant Video App für iPhone und iPad erhalten Prime-Kunden zahlreiche TV-Serien und Filme ohne weitere Bezahlung. Zwar nicht immer die neusten Filme, aber immerhin. Die Universal-App für iPhone und iPad wurde heute synchronisiert und steht ab sofort in Version 3.0 zum Download bereit.

Weiterlesen

Stiftung Warentest: Video-Streaming-Dienste können nicht überzeugen

Die Stiftung Warentest hat fünf verschiedene Video-Streaming-Dienste aus dem Netz unter die Lupe genommen. Wir verraten euch, wie das Ergebnis ausgefallen ist.

Filme und TV-Serien im Internet zu schauen, ist schon seit einiger Zeit möglich. Gerade im letzten Jahr hat sich auf dem Markt der Video-Streaming-Anbieter allerdings einiges getan, vor allem durch den Start von Watchever und Amazon Prime Video. Die Stiftung Warentest hat die fünf bekanntesten Streaming-Anbieter unter die Lupe genommen und ein für uns nicht unbedingt überraschendes Urteil gefällt.

Wie sich mittlerweile herumgesprochen haben dürfte, sind auf den einzelnen Portalen oft nicht die neusten TV-Serien oder Filme zu finden. Stiftung Warentest hat jeweils nach 100 Titeln gesucht und bei keinem der Anbieter eine Trefferquote von mehr als 25 Prozent erzielt. Mit 42 von 200 Titeln gab es bei Amazon Prime Video die meisten Treffer, Maxdome kam gerade mal auf 26 Treffer. Zum Vergleich: In iTunes wurden 71 der 100 Filme gefunden – natürlich gegen entsprechende Einzelzahlung.

Weiterlesen

Filme und Serien streamen: Welchen Anbieter nutzt ihr?

In den letzten Monaten sind Video-Streaming-Anbieter wie Maxdome, Watchever oder das neue Amazon Prime immer attraktiver geworden. Aber welcher Streaming-Dienst kann die Nutzer überzeugen?

Der Markt der Streaming-Anbieter in Deutschland ist zwar übersichtlich, aus Nutzersicht aber nicht immer leicht zu verstehen. Die Film- und Serien-Flatrate kostet bei den verschiedenen Streaming-Diensten zwischen 4 und 10 Euro im Monat, doch einen wirklichen Überblick über die enthaltenen Filme und Serien bekommt man kaum. Zudem wechselt das Angebot gerade bei Filmen immer wieder – neue Filme erschienen, andere werden aus dem Programm genommen.

Weiterlesen

Amazon Prime startet Video-Streaming-Angebot: Einen Monat gratis testen

Seit heute bietet Amazon Prime Zugriff auf mehr als 12.000 Filme und Serienepisoden – das neue Instant Video wird zu einem echten Kampfpreis angeboten und kann einen Monat kostenlos getestet werden.

Amazon Prime Instant Video

Maxdome gilt als einer der Vorreiter auf dem Streaming-Markt, in den letzten Monaten hat sich Watchever nicht zuletzt durch die Verfügbarkeit auf dem Apple TV einen Namen gemacht. Beide Streaming-Dienste musste man mit monatlich knapp 10 Euro bezahlen. Seit heute geht es erheblich günstiger: Das neue Amazon Prime Instant Video kostet pro Jahr nur 49 Euro, das sind umgerechnet gut 4 Euro im Monat. Aktuell kann man den neuen Streaming-Dienst und den Prime-Service einen Monat lang kostenlos ausprobieren (zum Angebot – für Prime-Neukunden).

Doch es wird noch spannender: Bisherige Prime-Mitglieder können mit ihrer bereits bestehenden Mitgliedschaft ganz einfach auf die neuen Video-Inhalte zugreifen. Zusätzlich gilt für alle Prime-Kunden: Es gibt kostenlosen Premium-Versand mit Lieferung am nächsten Tag und Zugang zu über 500.000 Büchern aus der Leihbücherei für Kindle-Endgeräte.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de