Anatomie für Kinder: Mac-App klärt spielerisch auf

Mittlerweile gibt es im Mac App Store immer mehr nützliche Apps – mit „Das ist mein Körper – Anatomie für Kinder“ haben wir auch heute eine App für den Nachwuchs.

Gestern ganz frisch erschienen und heute schon bei uns in den News. Das ist „Das ist mein Körper – Anatomie für Kinder“ (Mac Store-Link) von urbn; pockets. Die Berliner Entwickler haben uns schon vor Wochen mit ihren iOS-Applikationen überzeugt, ein Interview mit ihnen könnt ihr hier nachlesen. Nun soll aber die 2,69 Euro günstige Anatomie-App für Kinder in der Vordergrund rücken.

Nach einem 61,4 MB großen Download ist die Kinder-App direkt zum Start bereit. Praktischerweise wechselt man in den Vollbildmodus, in dem die Kleinen nicht von anderen Icons und Objekten abgelenkt werden. Auf dem iMac mit 27 Zoll wird so zwar nicht der ganze Bildschirm mit Inhalten gefüllten, besser als ein kleines Fenster ist es in diesem Fall aber ganz sicher.

Weiterlesen

Neue Lern-App: Das ist mein Körper – Anatomie für Kinder

Dass die jüngere Generation mit einem Anatomieatlas wie dem berühmt-berüchtigten von Frank H. Netter nichts anfangen kann, erklärt sich von selbst.

Trotzdem tauchen insbesondere bei Kindern immer wieder Fragen bezüglich des eigenen Körpers auf: Was passiert eigentlich mit meinem Essen? Warum ist Blut rot? Wieso muss ich atmen? Selbst Eltern sind da leicht überfordert, können aber nun seit kurzem auf die iPad-App Das ist mein Körper – Anatomie für Kinder (App Store-Link) zurückgreifen. Für 1,59 Euro kann die lehrreiche und 36,2 MB große Applikation auf eure Tablets geladen werden.

Die Entwickler konnten beim Entstehungsprozess auf den Rat von zwei Ärzten bauen, die die Inhalte faktisch richtig und leicht verständlich aufgearbeitet haben. In verschiedenen Themenbereichen lernt das Kind, den eigenen Körper zu erkunden. So gibt es unter anderem Infos zum Blutkreislauf, Muskelapparat, Skelett und dem Verdauungssystem.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de