Drill Up: Schnelligkeit. Verzweiflung. Geschicklichkeit. Sucht.

Es gibt sie noch, die kleinen Spiele, von denen man nicht mehr lassen kann, wenn man sie einmal in die Hände bekommen hat. So auch mit dem neuen Casual Game Drill Up.

Drill Up (App Store-Link) ist vor wenigen Tagen im deutschen App Store erschienen und lässt sich dort kostenlos auf iPhone und iPad herunterladen. Die Universal-App erfordert iOS 6.0 und etwa 64 MB an freiem Speicherplatz und lässt sich bisher in englischer Sprache nutzen. Bedingt durch den Gratis-Download finden sich einige Werbebanner in Drill Up, die sich mit einem einmaligen In-App-Kauf von 1,99 Euro dauerhaft entfernen lassen.

Das Spielprinzip von Drill Up könnte einfacher nicht sein: Mit Fingertipps lässt man eine Figur zwischen rotierenden Kreisen hin- und her springen, muss aber teuflisch aufpassen, dass man nicht zu lange wartet, da man sonst von der von unten aufsteigenden Lava erwischt wird. So kann es sein, dass eine einzige Umdrehung zu viel auf einem der Kreise bereits zum unweigerlichen Tod und damit zum Ende der Partie führt.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de