Wearables-Nacht bei Saturn: Nokia, Fitbit & Garmin günstiger

Heute Abend startet bei Saturn die nächste Welle der Angebote. Unter anderem mit dabei sind heute zahlreiche Fitness-Tracker.

Erst heute Mittag haben wir angekündigt, dass die smarten Armbanduhren von Nokia, besser bekannt als Withings, neue Funktionen bekommen: Bald kann man auf dem kleinen Display in der analogen Uhr auch Benachrichtigen aus vielen weiteren Apps wie etwa WhatsApp oder Facebook anzeigen lassen.

Weiterlesen

Late Night Shopping bei Saturn: Heute mit Wearables von Fitbit & Garmin

Bei Saturn könnt ihr noch bis zum 11. April um 9 Uhr folgende Angebote wahrnehmen.

Im Late Night Shopping bei Saturn, die heute als „Wearables Nacht“ bezeichnet wird, gibt es diverse Fitness-Tracker von Fitbit, Garmin und weiteren Marken. Wir konzentrieren uns auf die bekanntesten Marken und liefern euch eine kleine Liste.

Weiterlesen

MediaMarkt reduziert Fitbit Fitnesstracker, Seagate Festplatten & JBL Produkte

Bei MediaMarkt gibt es aktuell tolle Angebote. Ist für euch etwas dabei?

Vorweg die wichtigste Information: Die hier vorgestellten Angebote sind nur bis zum 1. November 2017, 9 Uhr gültig. Bei Interesse solltet ihr also zeitnah zuschlagen. Folgende Produkte verstecken sich in der Tiefpreisspätschicht.

Weiterlesen

Fitbit stellt smarte WiFi Waage Aria 2 & neue Premium Coaching App vor

Fitbit, weltweiter Marktführer im Bereich Wearables, hat nicht nur die neue Smartwatch Fitbit Ionic vorgestellt, sondern auch eine smarte Waage, Kopfhörer und eine neue Coaching-App.

Die smarte Waage Fitbit Aria 2 wurde überarbeitet, bietet eine verbesserte Präzision und wartet mit einer einfachen Einrichtung über Bluetooth auf. Ebenso wurde das Design erneuert und bietet ein helles Display, um alle Statistiken im Blick zu halten. Außerdem gibt es weiterhin eine App-Anbindung, über die alle Daten eingesehen und analysiert werden können.

Weiterlesen

Aus für Pebble Smartwatch: Produktion gestoppt & Support eingestellt

Was in den letzten Tagen noch ein Gerücht war, wurde mittlerweile offiziell von Pebble bestätigt. Das Smartwatch-Unternehmen wurde von Fitbit gekauft.

Ich erinnere mich noch sehr gut an das Frühjahr 2012. Damals war die Pebble Smartwatch das erste Crowdfunding-Projekt, das regelrecht durch die Decke gegangen ist. Das Ziel von 100.000 US-Dollar wurde innerhalb von Minuten übertroffen, am Ende sorgten knapp 70.000 Unterstützer für einen Betrag von 10.266.845 US-Dollar, mit denen das Team rund um Eric Migicovsky die Produktion der smarten Uhr mit dem praktischen eInk-Display starten konnten.

Weiterlesen

FitBit-App: Neues Schlafplaner-Feature mit individuellen Zielen, Erinnerungen und Schlafhistorie

Ein gesunder Schlaf ist die Basis für das eigene Wohlbefinden am Tag. Mit der FitBit-App kann man nun noch aktiver auf die Schlafqualität achten.

Laut Aussage von FitBit spiel der Schlaf eine zentrale für das allgemeine Wohlbefinden: „Bei der Prävention von Herz-Kreislauferkrankungen, Diabetes und Übergewicht ebenso wie bei der Unterstützung neurokognitiver Funktionen, des seelischen Gleichgewichts und der Lebenskraft.“ Um daher eigenen gesunden Schlaf zu fördern, wurde in die kostenlose FitBit-App (App Store-Link), die für die Nutzung der FitBit-Geräte erforderlich ist, nun ein Schlafplaner-Feature integriert.

Weiterlesen

Fitbit Blaze: Elegante Fitness Watch von Fitbit für 230 Euro

Der Marktführer im Segment „Connected Health und Fitness“ hat eine neue Fitness Watch mit dem Namen Fitbit Blaze vorgestellt.

Die Apple Watch ist euch zu teuer oder gefällt euch nicht, aber ihr wollt dennoch einen smarten und eleganten Fitness-Tracker am Handgelenk tragen? Dann solltet ihr einen Blick auf die neue Fitness Watch Fitbit Blaze werfen, die auf der Elektronikmesse CES vorgestellt wurde.

Weiterlesen

Fitness-Armbänder: Der Testsieger kommt von Garmin, Schadstoffe bei Jawbone

Ihr habt schon gute Vorsätze für das neue Jahr? Dann darf ein Fitness-Armband nicht fehlen. Aber welche Modelle sind eigentlich empfehlenswert?

Womit ich bis vor einiger Zeit nicht gerechnet hätte: Ich trage mittlerweile täglich eine Uhr am Handgelenk. Okay, das liegt auch ein bisschen an der Tatsache, dass diese Uhr von Apple stammt. Aber mit der Uhr kann ich eben auch nicht nur die Zeit ablesen, sondern auch meine Fitness-Daten messen. Wer einen reines Fitness-Armband sucht, sollte einen Blick in die aktuelle Ausgabe der Stiftung Warentest werfen – die Ergebnisse fallen nämlich mehr als durchwachsen aus.

„Zwar zählen alle Armbänder die Schritte der Nutzer, berechnen die zurückgelegte Distanz und ermitteln den Kalorienverbrauch. Die Ergebnisse sind aber oft unpräzise. Teils ist auch beim Datenschutz noch Luft nach oben. Zwei Geräte sind mit Schadstoffen belastet; sie enthalten erhöhte Mengen des Weichmachers DEHP. Ergebnis: mangelhaft“, schreiben die Tester in ihrem Bericht.

Weiterlesen

Fitbit-Fitness-Tracker: Neue automatische Aktivitäts-Erkennung „SmartTrack“

Auch wir haben bereits mehrfach über die Aktivitäts-Tracker von Fitbit berichtet. Nun gibt es Neues zu vermelden.

In einer Mitteilung an uns kündigt das Fitbit-Team neue Funktionen an, die das Tracken von Trainingseinheiten intelligenter und einfacher machen sollen. So gibt es nun unter anderem das Feature SmartTrack, das Workouts automatisch erkennt, eine verbessertes Herzfrequenztracking bei den Modellen Fitbit Charge HR und Fitbit Surge, sowie neue Aktivitätsziele in der kostenlosen Fitbit-App (App Store-Link) aus dem App Store.

Mit SmartTrack soll es dem Nutzer eines Fitbit Charge HR oder Fitbit Surge ermöglicht werden, Trainingseinheiten automatisch aufzuzeichnen. SmartTrack erkennt ausgewählte Bewegungen, identifiziert die Aktivitätsart und zeichnet diese in der Fitbit-App auf. Erkannt werden soll eine Vielzahl von Aktivitäten und Sportarten, darunter Crosstraining, Mountainbiking, Laufen, Gehen, sowie gängige Arten von Aerobic, Tennis, Basketball und Fussball. Da jeder sportliche Aktivität anders definiert, können Nutzer in den Einstellungen der App festlegen, welche Art von Aktivität als Training erkannt werden, und welche Mindestlänge diese haben soll, um aufgezeichnet zu werden.

Weiterlesen

Gravis-Angebote: iPod shuffle, Kopfhörer und Fitness-Tracker preisreduziert

Gravis hat heute den „Digital Valentine“ gestartet – einen Sale mit vielen verschiedenen Angeboten.

Der „Valentinstag bei Gravis“ steht unter dem Motto „Gemeinsam mehr genießen“. So ist es kein Zufall, dass es viele Produkte im Doppelpack günstiger gibt. Es sind aber auch zahlreiche Angebote für „Singles“ dabei. Und selbst wenn ihr eure Liebste oder Liebsten nicht mit einem Fitness-Tracker beschenken wollt, findet ihr vielleicht einen anderen Freund oder Bekannten, der gemeinsam mit euch zuschlagen möchte? Alle Angebote aus dem Gravis-Sale findet ihr auf dieser Sonderseite, einige Angebote möchten wir euch näher vorstellen.

iPod Shuffle für 34,99 Euro (Preisvergleich: rund 40 Euro): Der kleinste iPod aus dem Apple-Portfolio richtet sich vor allem an Sportler, die auch unterwegs Musik hören wollen. Einfach in iTunes mit Musik und Playlisten befüllen, an den Ärmel oder den Bund klemmen und Musik hören. Bei Gravis habt ihr die Auswahl zwischen sieben Farben – am Geschmack soll es hier also nicht scheitern. Aktuell sind die iPods vorbestellbar und sollten in Kürze geliefert werden.

Weiterlesen

Fitbit: Schrittzähler-App nach Update jetzt mit M7-Prozessor des iPhone 5s nutzbar

Das alte Jahr ist Geschichte, es wird also Zeit, die zahlreichen Vorsätze auch umzusetzen – eine App wie Fitbit kann dabei helfen.

Nutzer eines Fitbit-Produktes, dessen Familie aus Fitness-Armbändern und -Trackern bestehen, die die täglichen Schlaf- und Bewegungsdaten des Besitzers aufzeichnen und auswerten, kennen die Fitbit-App sicherlich schon. Bisher war es vonnöten, dazu die passende Hardware, beispielsweise das Fitbit Flex (Amazon-Link) oder das Fitbit One (Amazon-Link), sein Eigen zu nennen – nun lässt sich die Applikation auch mit Daten aus dem M7-Prozessor des iPhone 5s füttern.

Die Fitbit-App (App Store-Link) kann gratis aus dem deutschen App Store geladen werden und benötigt nur 10,1 MB auf eurem iPhone. Natürlich kann Fitbit auch auf ältere iPhones ab iOS 6.0 geladen werden, allerdings wird dann zur Aufzeichnung von Daten zwingend ein Fitbit-Tracker benötigt. Einzig der M7-Prozessor des iPhone 5s, der Bewegungen des Nutzers im Hintergrund aufzeichnet, eignet sich als Alternative, möchte man sich kein Zusatzprodukt zulegen.

Weiterlesen

Lifestyle: Fitbit aktualisiert & WeMo Babyphone reduziert

Gleich zwei interessante Lifestyle-Produkte sorgen am heuten Spiele-Donnerstag für Neuigkeiten es dreht sich um Fitness und Babys, so gibt es etwa das Belkin WeMo Babyphone günstiger.

Fangen wir mit ein wenig Sport an. Die Fitness-Tracker von Fitbit haben wir euch schon mehrfach vorgestellt: Für Einsteiger empfehlen wir den Fitbit Zip, wer ein paar Euro mehr auf den Tisch legt, bekommt mit dem Fitbit One das Premium-Paket. Beide Zubehör-Produkte funktionieren mit einer App für das iPhone, die heute aktualisiert wurde.

Fitbit (App Store-Link) bietet nun ein Feature, das wir uns schon lange gewünscht haben. Endlich ist die Lebensmitteldatenbank auch innerhalb der App in deutscher Sprache verfügbar, das erleichtert die Eingabe von Speisen und das Berechnen der Kalorien natürlich enorm. Außerdem bietet Fitbit 1.6 noch mehr Informationen zum Schlaf (mit dem One-Tracker) und einige neue Einstellungen.

Weiterlesen

Adventskalender: Keine Macht dem Winterspeck

Am heutigen Samstag zünden wir ein echtes Fitness-Feuerwerk. Die Firma Fitbit (Webseite) hat uns gleich mehrere Preise zur Verfügung gestellt.

1. Preis: Fitbit Aria & Fitbit One:
Das Komplett-Paket für alle, die etwas mehr für ihren Körper machen und vielleicht ein paar Kilo abspecken wollen. Bei der Fitbit Aria handelt es sich um eine Körperfettwaage mit WLAN-Anbindung. Stellt ihr euch auf die Waage, wird anhand des Gewichts automatisch erkannt, um welches Profil es sich handelt. Das Gewicht und der Körperfettanteil wird dann automatisch mit eurem Fitbit-Profil abgeglichen, auf das ihr mit dem iPhone oder über den Browser zugreifen könnt. Und wie viel ihr euch am Tag bewegt, könnt ihr dort auch sehen – mit dem Fitbit One.

Weiterlesen

Cyber Monday Woche: Fitbit Tracker, Ghettoblaster & mehr

Auch heute gibt es im Amazon Super-Sale wieder ein paar interessante Produkte, die wir euch vorstellen wollen.

Ihr seid schon auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken? Langsam wird es Zeit, denn der Dezember steht bereits vor der Tür. Und wer die Geschenke schon jetzt besorgt, erlebt eine ganze entspannte Woche vor Heilig Abend. Die unten aufgelisteten Produkte gibt es zur jeweils angegebenen Zeit stark reduziert. Kaufen könnt ihr sie auf der Blitzangebots-Seite von Amazon (Direkt-Link – einfach anklicken und dann in Safari öffnen).

11:45 UhrEpson XP-750: Ein schickes All-in-One-Gerät der gehobenen Kategorie. Neben AirPrint sind viele weitere Funktionen mit an Bord, unter anderem kann man direkt auf DVDs und CDs drucken. Dank „WiFi Direct“ kann man sogar kabellos ganz ohne Router auf den Drucker zugreifen. Preisvergleich: 180 Euro

14:45 UhrCreative D200: Der kleine Bluetooth-Lautsprecher war schon vor einigen Tagen im Angebot. Perfekt für kleine bis mittlere Räume, dank Adapter sogar mit älteren iPods ohne Bluetooth kabellos nutzbar. Preisvergleich: 77 Euro

15:15 UhrDenon CEOL: Diese netzwerktaugliche Komptaktanlage gab es gestern schon in weiß für 499 Euro. Wer sein Wohnzimmer neu beschallen möchte, dabei aber ungern auf einen CD-Spieler verzichtet, sollte sich dieses Modell ansehen. Der Sound ist ohne Frage klasse, es gibt einen 30-Pin-Dock und AirPlay. Über das Internet kann man zudem auf sein Spotify-Konto zugreifen und Musik streamen. Preisvergleich: 549 Euro

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de