Fitbit: Freischaltung des SpO2-Sensors noch in dieser Woche Sauerstoffsättigung im Blut messen

Sauerstoffsättigung im Blut messen

Die kontinuierliche Messung des Sauerstoffgehaltes im Blut kann wichtige Informationen über gesundheitliche Probleme wie Asthma, Herzkrankheiten oder Schlafapnoe liefern. Die aktuellen Geräte von Fitbit verfügen offiziell über entsprechende Hardware, um diese Werte liefern zu können. Im August des letzten Jahres wurde das Feature vom Hersteller angekündigt, seit Januar 2020 konnten erste Nutzer die Funktion schon nutzen.

Weiterlesen


Fitbit: Unterstützung für Sauerstoffsättigungs-Werte in aktuellen Wearables Unter anderem bei Fitbit Versa, Ionic und Charge 3

Unter anderem bei Fitbit Versa, Ionic und Charge 3

Die kontinuierliche Messung des Sauerstoffgehaltes im Blut kann wichtige Informationen über gesundheitliche Probleme wie Asthma, Herzkrankheiten oder Schlafapnoe liefern. Die aktuellen Geräte von Fitbit verfügen offiziell über entsprechende Hardware, um diese Werte liefern zu können – allerdings wurde bisher noch kein Gebrauch davon gemacht. Bisher. Denn wie in einem Artikel der Kollegen von Engadget zu lesen ist, scheint sich dies nun geändert zu haben.

Weiterlesen

Wearables 2019: Apple und Xiaomi mit Gewinnen, FitBit verliert an Boden Fitnessarmbänder und Smartwatches sind weiter beliebt

Fitnessarmbänder und Smartwatches sind weiter beliebt

Das Jahresende 2019 nähert sich mit großen Schritten, so dass es sich auch gleichzeitig lohnt, einen Blick zurück zu werfen. Das Marktanalyse-Unternehmen Canalys hat sich aktuell die Sparte Fitnessarmbänder und Smartwatches genauer angesehen und ist zu einigen interessanten Ergebnissen für das dritte Quartal dieses Jahres gekommen. Der gesamte Bericht von Canalys kann hier in englischer Sprache eingesehen werden.

Weiterlesen


Google kauft Fitbit für 2,1 Milliarden US-Dollar Mehr Nutzer mit Wearables ausstatten

Mehr Nutzer mit Wearables ausstatten

In der Gerüchteküche brodelte es bereits seit September, zuletzt sogar etwas kräftiger und nun gibt es die Bestätigung aus dem Hause Google: Der Internet-Gigant und Suchmaschinen-Riese hat das Fitness-Unternehmen Fitbit gekauft. Für schlappe 2,1 Milliarden US-Dollar, die auf einen Schlag gezahlt werden.

Weiterlesen

Fitbit: Wearable-Hersteller erwägt Verkauf an Google-Inhaber Alphabet Inc. Das müsst ihr wissen

Das müsst ihr wissen

Neben Produkten wie der Apple Watch, Samsungs Gear-Reihe sowie verschiedenen Smartwatches und Fitnesstrackern von Garmin, Xiaomi und Huawei hat es das Unternehmen Fitbit nicht leicht: Der Konkurrenzkampf am Markt ist groß. Mit der Fitbit Versa bzw. Versa 2 hat der Hersteller mittlerweile auch eine eigene Smartwatch veröffentlicht, die allerdings im Vergleich zu anderen Geräten des Genres weniger erfolgreich war – die Fitbit Versa Lite soll sich laut eines Berichts von Reuters zudem sehr schlecht verkaufen.

Weiterlesen

Fitbit Versa 2 geleakt: Smartwatch mit OLED-Display und Support für Amazon Alexa Erstmals ein echter Sprachassistent in der Fitbit-Uhr

Erstmals ein echter Sprachassistent in der Fitbit-Uhr

Fitbit ist schon seit Jahren auf dem Fitness-Markt aktiv und ist vor allem für die breite Auswahl an Aktivitäts-Trackern bekannt. Auch wir haben im Verlauf der Zeit schon so einige Fitbit-Produkte genauer unter die Lupe genommen. Die Fitbit Versa, nach der Ionic die zweite Smartwatch des Unternehmens, wurde vor etwas mehr als einem Jahr, im April 2018, veröffentlicht – und ist nun wohl drauf und dran, ein größeres Update auf Version 2.0 zu bekommen.

Weiterlesen


FitBit: Neugestaltung der Fitness-App mit einfacherem Zugang und Personalisierung Die App erstrahlt im neuen Design

Die App erstrahlt im neuen Design

Der Hersteller FitBit ist vor allem für sein großes Portfolio an Fitness-Wearables bekannt. Wer eines der Geräte nutzt und damit auch die FitBit-App verwendet, kann sich jetzt über ein Update der Anwendung freuen. Die FitBit-App (App Store-Link) ist weiterhin kostenlos im App Store verfügbar und kann bei iOS 11.0 oder neuer sowie 171 MB an freiem Speicherplatz auf das iPhone geladen werden. Alle Inhalte stehen auch in deutscher Sprache zur Verfügung.

Weiterlesen

Wearables-Nacht bei Saturn: Nokia, Fitbit & Garmin günstiger

Heute Abend startet bei Saturn die nächste Welle der Angebote. Unter anderem mit dabei sind heute zahlreiche Fitness-Tracker.

Erst heute Mittag haben wir angekündigt, dass die smarten Armbanduhren von Nokia, besser bekannt als Withings, neue Funktionen bekommen: Bald kann man auf dem kleinen Display in der analogen Uhr auch Benachrichtigen aus vielen weiteren Apps wie etwa WhatsApp oder Facebook anzeigen lassen.

Weiterlesen

Late Night Shopping bei Saturn: Heute mit Wearables von Fitbit & Garmin

Bei Saturn könnt ihr noch bis zum 11. April um 9 Uhr folgende Angebote wahrnehmen.

Im Late Night Shopping bei Saturn, die heute als „Wearables Nacht“ bezeichnet wird, gibt es diverse Fitness-Tracker von Fitbit, Garmin und weiteren Marken. Wir konzentrieren uns auf die bekanntesten Marken und liefern euch eine kleine Liste.

Weiterlesen


MediaMarkt reduziert Fitbit Fitnesstracker, Seagate Festplatten & JBL Produkte

Bei MediaMarkt gibt es aktuell tolle Angebote. Ist für euch etwas dabei?

Vorweg die wichtigste Information: Die hier vorgestellten Angebote sind nur bis zum 1. November 2017, 9 Uhr gültig. Bei Interesse solltet ihr also zeitnah zuschlagen. Folgende Produkte verstecken sich in der Tiefpreisspätschicht.

Weiterlesen

Fitbit stellt smarte WiFi Waage Aria 2 & neue Premium Coaching App vor

Fitbit, weltweiter Marktführer im Bereich Wearables, hat nicht nur die neue Smartwatch Fitbit Ionic vorgestellt, sondern auch eine smarte Waage, Kopfhörer und eine neue Coaching-App.

Die smarte Waage Fitbit Aria 2 wurde überarbeitet, bietet eine verbesserte Präzision und wartet mit einer einfachen Einrichtung über Bluetooth auf. Ebenso wurde das Design erneuert und bietet ein helles Display, um alle Statistiken im Blick zu halten. Außerdem gibt es weiterhin eine App-Anbindung, über die alle Daten eingesehen und analysiert werden können.

Weiterlesen

Aus für Pebble Smartwatch: Produktion gestoppt & Support eingestellt

Was in den letzten Tagen noch ein Gerücht war, wurde mittlerweile offiziell von Pebble bestätigt. Das Smartwatch-Unternehmen wurde von Fitbit gekauft.

Ich erinnere mich noch sehr gut an das Frühjahr 2012. Damals war die Pebble Smartwatch das erste Crowdfunding-Projekt, das regelrecht durch die Decke gegangen ist. Das Ziel von 100.000 US-Dollar wurde innerhalb von Minuten übertroffen, am Ende sorgten knapp 70.000 Unterstützer für einen Betrag von 10.266.845 US-Dollar, mit denen das Team rund um Eric Migicovsky die Produktion der smarten Uhr mit dem praktischen eInk-Display starten konnten.

Weiterlesen


FitBit-App: Neues Schlafplaner-Feature mit individuellen Zielen, Erinnerungen und Schlafhistorie

Ein gesunder Schlaf ist die Basis für das eigene Wohlbefinden am Tag. Mit der FitBit-App kann man nun noch aktiver auf die Schlafqualität achten.

Laut Aussage von FitBit spiel der Schlaf eine zentrale für das allgemeine Wohlbefinden: „Bei der Prävention von Herz-Kreislauferkrankungen, Diabetes und Übergewicht ebenso wie bei der Unterstützung neurokognitiver Funktionen, des seelischen Gleichgewichts und der Lebenskraft.“ Um daher eigenen gesunden Schlaf zu fördern, wurde in die kostenlose FitBit-App (App Store-Link), die für die Nutzung der FitBit-Geräte erforderlich ist, nun ein Schlafplaner-Feature integriert.

Weiterlesen

Fitbit Blaze: Elegante Fitness Watch von Fitbit für 230 Euro

Der Marktführer im Segment „Connected Health und Fitness“ hat eine neue Fitness Watch mit dem Namen Fitbit Blaze vorgestellt.

Die Apple Watch ist euch zu teuer oder gefällt euch nicht, aber ihr wollt dennoch einen smarten und eleganten Fitness-Tracker am Handgelenk tragen? Dann solltet ihr einen Blick auf die neue Fitness Watch Fitbit Blaze werfen, die auf der Elektronikmesse CES vorgestellt wurde.

Weiterlesen

Fitness-Armbänder: Der Testsieger kommt von Garmin, Schadstoffe bei Jawbone

Ihr habt schon gute Vorsätze für das neue Jahr? Dann darf ein Fitness-Armband nicht fehlen. Aber welche Modelle sind eigentlich empfehlenswert?

Womit ich bis vor einiger Zeit nicht gerechnet hätte: Ich trage mittlerweile täglich eine Uhr am Handgelenk. Okay, das liegt auch ein bisschen an der Tatsache, dass diese Uhr von Apple stammt. Aber mit der Uhr kann ich eben auch nicht nur die Zeit ablesen, sondern auch meine Fitness-Daten messen. Wer einen reines Fitness-Armband sucht, sollte einen Blick in die aktuelle Ausgabe der Stiftung Warentest werfen – die Ergebnisse fallen nämlich mehr als durchwachsen aus.

„Zwar zählen alle Armbänder die Schritte der Nutzer, berechnen die zurückgelegte Distanz und ermitteln den Kalorienverbrauch. Die Ergebnisse sind aber oft unpräzise. Teils ist auch beim Datenschutz noch Luft nach oben. Zwei Geräte sind mit Schadstoffen belastet; sie enthalten erhöhte Mengen des Weichmachers DEHP. Ergebnis: mangelhaft“, schreiben die Tester in ihrem Bericht.

Weiterlesen

Copyright © 2020 appgefahren.de