FitBit: Neugestaltung der Fitness-App mit einfacherem Zugang und Personalisierung

Die App erstrahlt im neuen Design

Der Hersteller FitBit ist vor allem für sein großes Portfolio an Fitness-Wearables bekannt. Wer eines der Geräte nutzt und damit auch die FitBit-App verwendet, kann sich jetzt über ein Update der Anwendung freuen. Die FitBit-App (App Store-Link) ist weiterhin kostenlos im App Store verfügbar und kann bei iOS 11.0 oder neuer sowie 171 MB an freiem Speicherplatz auf das iPhone geladen werden. Alle Inhalte stehen auch in deutscher Sprache zur Verfügung.

Auch wir haben in der Vergangenheit bereits einige Modelle aus dem Hause FitBit genauer vorgestellt oder in Angebots-Deals beworben. Wer eines der FitBit-Wearables am Handgelenk verwendet, kann nun auf eine aktualisierte Begleit-Anwendung zugreifen. Ab sofort liegt FitBit in Version 3.0 bzw. 3.1 im deutschen App Store vor, die einige praktische Neuerungen mit sich bringt.

Zum einen möchten die Entwickler der FitBit-App langfristig auf neuere iOS-Versionen setzen. Seit Version 3.0 wird damit kontinuierlich der Wechsel von iOS 10 auf iOS 11 als minimal unterstütztes Betriebssystem vollzogen. iOS 11.0 und neuer kann auf allen iPhones ab dem iPhone 5s installiert werden.

Drei neue Tabs im Hauptmenü sorgen für Übersicht

Darüber hinaus gibt es nun in der App weitere Umgestaltungen, die eine stärkere Personalisierung von Daten und einen einfacheren Zugang zu Tools und der FitBit-Community ermöglichen, um so für ein ansprechenderes und persönlicheres Erlebnis zu sorgen. So gibt es direkt auf dem Screen drei neu gestaltete Tabs, die die Navigation noch intuitiver und komfortabler gestalten sollen.

Im Tab „Today“ gibt es beispielsweise eine Übersicht über alles Aktuelle. Hier kann der Nutzer sämtlichen persönliche Daten sowie laufende Challenges in einem einzigen Dashboard einsehen. Ob Workout, Wasserhaushalt des Körpers, Schlafauswertung oder Aktivität – Today bietet alles auf einen Blick. Außerdem gibt es Tipps zu besonders empfehlenswerten Aktivitäten und Schlafgewohnheiten.

Ebenfalls neu ist der „Discover“-Tab: Er öffnet den Zugang zu der ganzen Fitbit-Welt – von Challenges über Adventures bis hin zu Coach Workouts. Hier gibt es auch für erfahrene Nutzer immer viel Überraschendes zu entdecken. Im Tab „Community“ ist das Portal zur globalen Community mit mehr als 27 Millionen Mitgliedern. Freunde, Bekannte oder auch Fitbit-Fans am anderen Ende der Welt sind so nur noch einen Touch entfernt. Das Update auf Version 3.1 von FitBit ist ab sofort für alle User kostenlos verfügbar. 

Fitbit
Fitbit
Entwickler: Fitbit, Inc.
Preis: Kostenlos+

Kommentare 7 Antworten

  1. Hej, alle meine Daten sind weg und ich komme gar nicht mehr in das Programm 😫!!
    Es ist schon sehr ärgerlich !!
    Gruß
    Christa Bußmann 🌻

  2. Eigentlich dachte ich ja mit fitbit etwas vernünftiges erworben zu haben. Da war wohl ein Irrglaube.
    Als einizges Programm auf meinem Telefonwischteil verliert sich hier fast monatlich die Zugangskennung wie aus heiterem Himmel. Anmeldenamen passt noch, Kennwort ist plötzlich weg. Will man sich wieder anmelden heißt es „Falsches Kennwort“. Einmal, vielleicht auch zweimal laß ich mir das eingehen. Aber das ich ständig zu blöde sein soll, mir ein Kennwort zu merken, das ich noch dazu notiert habe, lässt mich schon an der Ernsthaftigkeit der Programmierung zweifeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de