Snapseed nach Update in deutscher Sprache vorhanden

Snapseed, wohl eine der besten Apps auf dem Gebiet der Fotobearbeitung, hat nun ein Update erhalten.

Snapseed (App Store-Link) liegt jetzt in Version 1.3 vor und nimmt auf oder iPad knapp 30 MB Speicherplatz ein. Derzeit liegt der Preis bei 3,99 Euro, was definitiv gerechtfertigt ist, doch wer es mit dem Kauf nicht eilig hat, könnte auf die nächste Preisaktion warten.

Doch was ist neu in Version 1.3? Ab sofort gibt es einige neue Filter, die man einsetzten kann, um die eigenen Bilder aufzupeppen. Eines der neuen Filter ist der Tilt-Shift-Filter, zusätzlich können beim Struktur- und Schärfungsfilter weitere Details eingestellt werden, so das man ein individuelles Bild schaffen kann.

Ebenfalls ist es nun möglich seine fertigen Bilder via Twitter zu teilen, da die Applikation an iOS 5 angepasst wurde. Doch über die letzte Neuheit werden sich sicher viele freuen: Snapseed liegt nun komplett in deutscher Sprache vor!

Von uns bekommt Snapseed auch zu einem Preis von 3,99 Euro eine klare Kaufempfehlung, da die Endergebnisse wirklich klasse sind. Mit nur wenigen Klicks hat man wirklich schöne Effekte erzeugt. Zum Nulltarif, so wie vor einigen Monaten, wird es die App so schnell wohl aber nicht wieder geben. Wer damals zugeschlagen hat, sollte nun aber einen Blick auf seine Aktualisierungen werfen.

Weiterlesen

Fotobearbeitung: PhotoForge kostet nur noch die Hälfte

Da das iPad über keine Kamera verfügt kann man mit der App PhotoForge for iPad nur Bilder bearbeiten, die in der Mediathek liegen. Für 2,39 Euro kann man die App aus dem Store herunterladen.

Wir haben euch schon damals die gleiche App fürs iPhone vorgestellt. Hier muss gesagt werden, dass die Entwickler sich für zwei einzelne Apps entschieden haben. Hat man ein iPhone und ein iPad muss man doppelt zahlen.

Die Funktionen gleichen der iPhone Variante, aber die iPad Version wurde selbstverständlich extra fürs iPad angepasst. Durch den großen Bildschirm des iPads fällt die Bildbearbeitung deutlich leichter als auf dem im Gegensatz zum iPhone kleinen Bildschirm. Einige Funktionen die erwähnt werden sollten sind: Filter , Shapes, Auto Balance, Kontrast, Ausschneiden, Färben und viele weitere nützliche Tools.

Gestern wurde der Preis von 3,99 Euro auf 2,39 Euro gesenkt. Wie lange die Preisreduzierung stand hält wissen wir leider nicht. Wer eine nicht so gute Kamera hat und möchte das die Bilder trotzdem etwas besser aussehen muss wohl oder übel zu einem Bildbearbeitungsprogramm greifen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de