Galileo – Das Quiz: Ein weiterer Quizduell-Konkurrent sucht sein Glück

Auch wenn der Hype um die Quizduell-App in den letzten Wochen nachgelassen hat, gibt es immer noch Entwickler, die auf die Popularität von Quiz-Spielen aufspringen wollen. Auch Galileo – Das Quiz zählt dazu.

Seit gestern kostenlos im deutschen App Store erhältlich, wartet Galileo – Das Quiz (App Store-Link) mit insgesamt mehr als 18.000 Fragen in 19 verschiedenen Kategorien auf. Bedingt durch die Thematik des Galileo-Magazins, das täglich auf ProSieben im Vorabendprogramm des deutschen Fernsehens ausgestrahlt wird, sind auch die Fragen des Quizspiels eher im wissenschaftlichen Metier anzusiedeln. Nichts desto trotz finden sich auch Themen wie „Stars & Sternchen“, „Fremdsprachen“, „Sport“ oder „Die 1990er“.

Wie bei anderen Quiz-Games auch, erfordert Galileo – Das Quiz zunächst eine kurze Anmeldung mit Nutzernamen und Passwort. Sehr erfreulich: Eine E-Mail-Adresse kann, muss aber nicht angegeben werden. Alternativ kann sich der Spieler auch mit einem Facebook-Account anmelden. Hat man diese Hürde hinter sich gebracht, geht es daran, den ersten Gegner zu finden. Dies geschieht entweder über eine Facebook-Freundesliste, eine spezifische Suche nach Spielernamen oder über einen Zufallsgenerator, der einen Gegner zulost. Eine Grenze, wie viele Partien gleichzeitig laufen dürfen, habe ich bei meinen Tests nicht ausmachen können: Zeitweise hatte ich mehr als 10 aktive Spiele in meiner Liste.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de