Mobile Alerts von TechnoLine: Neues sensorbasiertes Hausüberwachungssystem mit iOS-App

Haussteuerungs- und überwachungssysteme, die über eigene Smartphone- und Tablet-Apps verfügen, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Wir haben uns das neue Mobile Alerts-Starterset von TechnoLine genauer angesehen.

Im September startete der Verkauf des neuen Hausüberwachungssystems, das vom Berliner Unternehmen technotrade in Deutschland vertrieben wird, mit einer Auswahl an Temperatursensoren zur Messung im Innen- und Außenbereich. Wir haben seit kurzem ein sogenanntes Starterset des Systems (Amazon-Link) vorliegen, dass im Handel zum Preis von 55 Euro erhältlich ist.

Gewisse Parallelen zu anderen Lösungen wie der Netatmo Wetterstation lassen sich nicht von der Hand weisen: Auch das Mobile Alerts-System verfügt über ein Basismodul und erweiterbare Sensoren, deren Werte und Alarme in einer dazugehörigen iOS- und Android-App konfiguriert werden können. Im Gegensatz zum Netatmo-Produkt ist allerdings kein Nutzeraccount notwendig – die Übertragung der Daten funktioniert nicht über ein WLAN-Netzwerk, sondern über eine Funkverbindung. Lediglich die weltweit mögliche Abfrage der Messwerte aus der App heraus kann auch beim TechnoLine-System nur über eine Internetverbindung erfolgen: Hier stellt das Unternehmen einen Cloudserver sowie eine LAN-basierte Gateway-Lösung als Basisstation bereit.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de