OS X El Capitan – Das Standardwerk: Hilfreiches eBook für Mac-Neulinge & Windows-Switcher

Passend zum Start von Mac OS X El Capitan versorgt uns der amac-buch Verlag mit zwei Neuerscheinungen im iBooks Store.

Ich muss an dieser Stelle gestehen, dass ich den Wechsel auf das neue OS X El Capitan noch nicht vollzogen habe und diese Zeilen noch mit Yosemite schreibe. Allerdings bin ich am Donnerstag auch für ein paar Tage nach Holland aufgebrochen und wollte es am Mittwochabend nicht riskieren, das MacBook möglicherweise zu zerschießen. Da Apples Betriebssysteme im Mac App Store für gewöhnlich sehr kritisch bewertet werden, sieht es aktuell mit einem Schnitt von viereinhalb Sternen aber sehr gut aus.

Falls ihr auf das neue System gewechselt seid und euch noch nicht direkt zurechtfindet oder möglicherweise euren ersten Mac im Einsatz habt, dann hat der amac-buch Verlag etwas für euch. Pünktlich zum Start des neuen Betriebssystems hat das Team rund um Autor Anton Ochsenkühn ein neues eBook veröffentlicht: „OS X El Capitan – Das Standardwerk“ (iBooks-Link) kann aktuell zum halben Preis von nur 3,99 Euro auf iPhone, iPad oder auch Mac geladen werden. Später soll das Werk 8,99 Euro kosten.

Weiterlesen

Apple veröffentlicht Mac OS X El Capitan

Die Beta-Tests sind vorbei, ab sofort stehe das neue Betriebssystem Mac OS X El Capitan zum Download bereit.

Wie angekündigt hat Apple heute Mac OS X El Capitan zum Download freigegeben. Der Download ist 6.08 GB groß und kann direkt über den Mac App Store bezogen werden. Das Upgrade ist für alle Nutzer kostenfrei. Laut Apple läuft El Capitan auf allen Geräten, auf denen auch Mountain Lion, Mavericks und Yosemite funktioniert.

Bevor ihr nun zum Download greift, solltet ihr vorsichtshalber ein Backup anlegen, um Datenverlust zu vermeiden. Unsere Empfehlung ist hier das Bordmittel Time Machine. Festplatte anschließen und als Backup-Volumen festlegen. Den Rest übernimmt Time Machine für euch. Optional könnt ihr natürlich auch auf andere Tools wie SuperDuper! setzen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de