OS X El Capitan – Das Standardwerk: Hilfreiches eBook für Mac-Neulinge & Windows-Switcher

Passend zum Start von Mac OS X El Capitan versorgt uns der amac-buch Verlag mit zwei Neuerscheinungen im iBooks Store.

El Capitan eBooks

Ich muss an dieser Stelle gestehen, dass ich den Wechsel auf das neue OS X El Capitan noch nicht vollzogen habe und diese Zeilen noch mit Yosemite schreibe. Allerdings bin ich am Donnerstag auch für ein paar Tage nach Holland aufgebrochen und wollte es am Mittwochabend nicht riskieren, das MacBook möglicherweise zu zerschießen. Da Apples Betriebssysteme im Mac App Store für gewöhnlich sehr kritisch bewertet werden, sieht es aktuell mit einem Schnitt von viereinhalb Sternen aber sehr gut aus.

Falls ihr auf das neue System gewechselt seid und euch noch nicht direkt zurechtfindet oder möglicherweise euren ersten Mac im Einsatz habt, dann hat der amac-buch Verlag etwas für euch. Pünktlich zum Start des neuen Betriebssystems hat das Team rund um Autor Anton Ochsenkühn ein neues eBook veröffentlicht: „OS X El Capitan – Das Standardwerk“ (iBooks-Link) kann aktuell zum halben Preis von nur 3,99 Euro auf iPhone, iPad oder auch Mac geladen werden. Später soll das Werk 8,99 Euro kosten.

„Das Standardwerk zu OS X El Capitan ist vor allem für die Anwender gedacht, die sich zum einen grundlegend mit sämtlichen Funktionen des Betriebssystems eingehend beschäftigen möchten oder erst seit kurzem am Mac arbeiten und vorher mit Windows unterwegs waren“, lässt uns der Autor wissen.

Auf insgesamt 720 Seiten erklärt Anton Ochsenkühn alles Wissenswerte rund um das neue Betriebssystem und setzt dabei wie gewohnt auf einfach verständliche Grafiken und Erklärungen, so dass Einsteiger alle Funktionen von El Capitan verstehen.

Günstiges eBook erklärt alle Tastenkürzel in OS X El Capitan

Falls ihr kein komplettes Handbuch benötigt, lohnt sich vielleicht ein Blick auf ein anderes eBook: OS X El Capitan Tastenkürzel (iBooks-Link) ist ebenfalls vom amac-buch Verlag herausgegeben und kostet lediglich 1,49 Euro. „In übersichtlichen Tabellen werden die Funktionsbeschreibungen und die Tastenkombinationen der Kurzbefehle dargestellt und helfen dem Anwender, rasch den entsprechenden Kurzbefehl zu finden, den er für seine Aktion benötigt“, heißt es in der Beschreibung des Buches.

Kommentare 16 Antworten

  1. Statt Geld für ein Buch für die Tastenkürzel auszugeben würde ich lieber „Cheatsheet“ kostenlos laden. Beim drücken der cmd Taste werden dann alle verfügbaren Kürzel angezeigt.

    1. Genau das. Cheatsheet scheint mir da die bessere, weil kostenlos und total übersichtliche, Wahl zu sein.
      Ich konnte jetzt nur einen Auszug aus dem iBook ansehen, da scheinen die Tastenkürzel genauso wie bei Yosemite zu sein.
      Vielleicht gibt e ja doch noch weitere Kürzel in El Capitan, die nur im iBook beschrieben sind.
      Falls ein User das iBook kauft kann er ja hier mal berichten, ob das iBook die 1,49 wert ist oder ob Cheatsheet ausreicht.

  2. Habe nun den Mac seit 8 Stunden in Endlos-Schleife… Zweimal Recovern hat daran auch nichts geändert… Was kann man außer Timemachine noch tun?

  3. Bislang hat sich mein Problem nicht gelöst… Habe gestern Abend von der Command-R -Ebene noch die Festplatte prüfen lassen und dann von dort ein viertes Mal OS X (El Capitan) installiert. Dort wird dann ewig gemeldet, dass Komponenten installiert werden, aber dann geht die Endlosschleife mit „Kernel-Panic“ wieder los. Erinnert mich sehr, sehr an Windows Blue-Screens… Hätte ich bei Apple nie erwartet…

      1. Ich hoffe, Du suchst nicht selbst einmal nach Hilfe!

        Für alle anderen, habe das Problem wie folgt gelöst:
        1. „Harte“ Unterbrechung der Endlos-Start-Kernel-Panic-Schleife
        2. Start im abgesicherten Modus (Shift-Taste gedrückt nach Start-Gong)
        3. Erneuter Download OS X El Capitan
        4. Erneute Installation
        5. Erneute Endlosschleife (ja, unglaublich, aber wahr…) wieder hart unterbrochen
        6. Erneuter Start im abgesicherten Modus, dort wurde dann die Installation „abgeschlossen“….
        7. Normaler Neustart

        Enttäuschende Erfahrung mit Apple, dass das auf einem iMac 27“, Ende 2013, passiert…
        Sehr enttäuschende Erfahrung mit diversen Foren. Außer ggf. witzig gemeinten, aber wenig hilfreichen Kommentaren, findet man keine Hilfe!
        Wozu sind die selbsternannten „Apple-Cracks“ dann dort unterwegs?
        Da habe ich für ein Windows-Laptop schon viel bessere und ernsthaft bemühte Hilfe in Foren erfahren, die das damalige Problem auch gelöst hat.

        Das gibt mir zu denken…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de