PhotoBulk: Dieses kleine Mac-Tool vereinfacht die Stapelverarbeitung von Fotos

In Zeiten von Digitalkameras und Smartphones gibt es nahezu keinerlei Grenzen mehr, was die Menge an geschossenen Fotos angeht. Bei der Verarbeitung dieser hilft PhotoBulk.

Auch ich war vor kurzem wieder einmal erstaunt, als ich während einer Theater-Performance mit meiner DSLR Fotos gemacht habe – in knapp 1 1/2 Stunden kamen so locker über 800 Bilder auf der Speicherkarte zustande. Möchte man diese nicht alle einzeln sortieren, umbenennen, mit einem Wasserzeichen versehen und vielleicht noch in ein anderes Format konvertieren, gibt es praktische Tools wie PhotoBulk für macOS, das diese Aufgaben schnell und sicher übernimmt.

Weiterlesen

PhotoBulk: Schickes Mac-Tool kümmert sich um Wasserzeichen, Bildformate & Dateinamen

Ihr habt mal wieder einen ganzen Haufen Fotos, der auf einen Schlag bearbeitet werden muss? Dann ist PhotoBulk ein geeigneter Kandidat.

Bereits vor über zwei Jahren haben wir hier bei uns über PhotoBulk (App Store-Link) berichtet. Umso erfreulicher ist es, dass die Entwickler auch heute noch ein Update nachliefern. Anfang des Monats ist das runderneuerte PhotoBulk 2.0 erschienen, das neben einem überarbeiteten Look unter anderem auch eine deutsche Übersetzung liefert, was uns natürlich besonders freut. Im Mac App Store kostet PhotoBulk weiterhin 10,99 Euro, alternativ könnt ihr euch auf der Webseite der Entwickler eine kostenlose Testversion herunterladen.

Weiterlesen

PhotoBulk für Mac: Bilder mit Wasserzeichen versehen, umbenennen & editieren

Hobby-Fotografen bekommen mit PhotoBulk einen praktischen Helfer für den Mac, der heute für nur 1,99 Euro erhältlich ist.

Mehrere Bilder auf einen Schlag mit einem Wasserzeichen versehen, ihre Größe anpassen und dann noch den Dateinamen umbenennen, das kann durchaus einige Zeit dauern. Praktischerweise gibt es genau für diese Arbeitsschritte passende Apps, die allen Hobby-Fotografen die nervige Arbeit abnehmen. Einen sehr interessanten Vertreter gibt es heute zum Sparpreis: PhotoBulk (App Store-Link) kostet aktuell nur 1,99 Euro statt 5,99 Euro. Laut Hersteller-Angaben beträgt der reguläre Preis sogar 9,99 Euro, wir können aber nicht nachvollziehen, wann PhotoBulk so viel gekostet haben soll.

Weiterlesen

Dropzone, PhotoBulk & Breeze: Drei produktive Mac-Apps für je 1,79 Euro

Mac-Nutzer an Bord? Wir versorgen euch mal wieder mit spannenden Angeboten aus dem Mac App Store. Aktuell gibt es drei produktive Mac-Apps aktuell für nur je 1,79 Euro.

Dropzone (Mac Store-Link): Mit Dropzone kann man das Arbeiten vereinfachen und beschleunigen. Ähnlich wie die Stapel-Funktion aus OS X, kann man in Dropzone verschiedene Programme oder Dateien in eine „zweite“ Seitenleiste am Bildschirmrand ziehen, um so einen Schnellzugriff zu erhalten. Außerdem kann man in wenigen Schritten ein Bild zu Flickr hochladen oder Dokumente zippen und sofort per Mail verschicken. Ebenso ist ein sofortiger Upload auf einen FTP-Server realisierbar, auch Shortcuts zu anderen Apps können angelegt werden. Preis: 8,99 Euro → 1,79 Euro

PhotoBulk (Mac Store-Link): PhotoBulk ist ein durchaus praktisches Tool, wenn man viele Fotos gleichzeitig bearbeiten möchte. So kann mit einem einfachen Handgriff ein Wasserzeichen oder Datumsstempel einfügen, aber auch das Verändern der Größe und der Ausrichtung ist möglich. In den Einstellungen können verschiedene Vorlagen angelegt werden, so dass verschiedene Aktionen mit diversen Optionen einfach ausgeführt werden können. Leider sind alle Menüs nur in englischer Sprache verfügbar, mit wenigen Grundkenntnissen sollte das aber kein großes Problem sein. Preis: 8,99 Euro → 1,79 Euro

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de