TikTok: App-eigener Browser soll alle Nutzereingaben überwachen Sicherheitsforscher Felix Krause mit Details

Sicherheitsforscher Felix Krause mit Details

Der im sozialen Netzwerk TikTok (App Store-Link) integrierte Browser kann laut Untersuchungen des Sicherheitsforschers Felix Krause JavaScript-Code in externe Websites integrieren, um TikTok zu ermöglichen, „alle Tastatureingaben und Taps“ bei der Verwendung einer Website zu überwachen.

Weiterlesen


WhatsApp veröffentlicht native Windows-App, neue Mac-App ist in Arbeit Schneller und zuverlässiger

Schneller und zuverlässiger

WhatsApp Desktop ist eine praktische Angelegenheit. Wer sowieso am Rechner sitzt, kann Nachrichten am Computer empfangen, lesen und beantworten – mit Tastatur und Maus. Nun können Windows Nutzer und Nutzerinnen eine neue Windows-App laden und installieren, die jetzt nativ und nicht mehr Webbasiert läuft. Das führt zu einer besseren Leistung und mehr Stabilität.

Weiterlesen

Snapchat+: Über eine Million Abos & neue Features angekündigt Neue App-Icons und mehr

Neue App-Icons und mehr

Vor etwa sechs Wochen hat das soziale Netzwerk Snapchat (App Store-Link) den eigenen Plus-Dienst auf den Weg gebracht. Snapchat+, das aktuell für 4,49 Euro/Monat erhältlich ist, richtet sich an Power-User, die mehr aus der Plattform herausholen wollen und dafür auch bereit sind, monatlich Geld zu bezahlen.

Weiterlesen


Sicherheitslücke bei Twitter: 5,4 Millionen Konten sind betroffen Daten standen für 30.000 USD zum Verkauf

Daten standen für 30.000 USD zum Verkauf

Bereits im Januar dieses Jahres wurde der Kurznachrichtendienst Twitter (App Store-Link) über das eigene Bug-Bounty-Programm auf eine Sicherheitslücke aufmerksam gemacht. Letztere hatte durchaus eine Brisanz: Sobald sich jemand mit E-Mail-Adresse oder Telefonnummer bei Twitter anmeldete, wurde an die Twitter-Systeme übermittelt, zu welchem Konto die Daten gehörten. Twitter reagierte und reparierte die Sicherheitslücke, die aus einer Code-Aktualisierung im Juni 2021 stammte.

Weiterlesen

WhatsApp: Lösch-Limit für Nachrichten auf 60 Stunden erhöht Knapp zweieinhalb Tage

Knapp zweieinhalb Tage

Während Apple mit iOS 16 das Löschen von Nachrichten innerhalb von 2 Minuten erlauben wird, verlängert man bei WhatsApp (App Store-Link) das Limit auf rund 60 Stunden. Bisher konnte man Nachrichten innerhalb von einer Stunde löschen, jetzt gibt es deutlich mehr Zeit.

Weiterlesen

WhatsApp mit Update: Gruppen mit 512 Teilnehmern, Dateigröße auf 2 GB erhöht Viele Vorteile freigeschaltet

Viele Vorteile freigeschaltet

Der WhatsApp Messenger (App Store-Link) wurde abermals aktualisiert und schaltet jetzt bei allen neue Funktionen frei. Bei WhatsApp werden neue Features häufig Server-seitig freigeschaltet und dann schrittweise ausgerollt. Manchmal kann das etwas länger dauern, ist das Update aber im Store angekommen, sollten die Funktionen nach Installation für alle zur Nutzung bereit stehen.

Weiterlesen


Neues von Twitter: Abo-Preise steigen & Status-Feature wird getestet Twitter Blue mit satter Preiserhöhung

Twitter Blue mit satter Preiserhöhung

Im Juni des letzten Jahres hatte der Kurznachrichtendienst Twitter (App Store-Link) offiziell einen Abo-Service namens „Twitter Blue“ an den Start gebracht. Dieser ermöglicht es, exklusive Funktionen wie das schnelle Rückgängig-Machen eines Tweets oder andere Designs in der App zu nutzen. Nun erhöht Twitter die Preise für das optionale kostenpflichtige Abonnement.

Weiterlesen

Aviary 2: Twitter-Client erscheint in neuer Version und setzt nun auf Abo-Modell Alte Version nicht mehr verfügbar

Alte Version nicht mehr verfügbar

Im September 2020 erschien der alternative Twitter-Client Aviary erstmals im deutschen App Store. Seinerzeit beschrieben wir die Neuerscheinung als Konkurrenz zu Tweetbot, auch entsprechende grafische Ähnlichkeiten ließen sich nicht von der Hand weisen. Damals wurde Aviary zum Festpreis von 5,49 Euro im App Store angeboten und konnte danach per iCloud-Sync auf allen Apple-Geräten genutzt werden.

Weiterlesen

Instagram: CEO verteidigt zukünftigen Fokus auf Video-Inhalte Adam Mosseri mit Kurzvideo bei Twitter

Adam Mosseri mit Kurzvideo bei Twitter

In der Vergangenheit war das soziale Netzwerk Instagram (App Store-Link) vor allem bekannt für fotografische Inhalte. Auch ich habe auf diese Art einen Weg gefunden, einige meiner Hobby-Shots in einem Account zu teilen (@melancholgraphy). Nun will sich Instagram aber auf bewegte Bilder konzentrieren und in Zukunft den Fokus auf Video-Inhalte legen. So berichtet Instagram-CEO Adam Mosseri nun in einem Kurzvideo bei Twitter.

Weiterlesen


WhatsApp Reaktionen: Jetzt mit beliebigem Emoji reagieren Serverseitig freigeschaltet

Serverseitig freigeschaltet

WhatsApp (App Store-Link) hat Anfang Mai die Reaktionen auf Nachrichten verfügbar gemacht. Mit einem Klick kann man eine Emoji-Reaktionen auf eine Nachricht senden, um so schnell eine Meinung mitteilen zu können, ohne Chats mit neuen Nachrichten überfluten zu müssen. Zum Start konnte man nur aus ausgewählten Emojis wählen, ab sofort könnt ihr mit jedem verfügbaren Emoji reagieren.

Weiterlesen

Snap: Snapchat-Konzern verfehlt Erwartungen von Analysten für Q2/2022 Keine Vorhersagen zu finanzieller Zukunft

Keine Vorhersagen zu finanzieller Zukunft

Das Unternehmen Snap, das für das mobile Netzwerk Snapchat (App Store-Link) verantwortlich ist, hat am Donnerstag die Ergebnisse für das zweite Quartal 2022 vorgelegt – und dabei die Erwartungen der Analysten verfehlt. Die Einnahmen betrugen im vergangenen Quartal 1,11 Milliarden US-Dollar, was zwar einem Anstieg von 13 Prozent gegenüber des Vorjahreszeitraums entspricht, aber unter der vorherigen Prognose von 20 bis 25 Prozent liegt.

Weiterlesen

Facebook führt wieder einen chronologischen Newsfeed ein Neues Update wird schrittweise verfügbar gemacht

Neues Update wird schrittweise verfügbar gemacht

Der zu Facebook gehörende Dienst Instagram hatte schon im März die chronologische Feed-Anzeige zurückgebracht, jetzt folgt auch Facebook (App Store-Link) selbst. Seit 2011 ist der vorsortierte Feed Standard, in dem durch einen Algorithmus für euch relevante Beiträge, Videos und mehr eingespielt werden. Schon lange wünschen sich Nutzer und Nutzerinnen die chronologische Anzeige zurück.

Weiterlesen


Signal: Messenger bekommt verbesserte Medien-Verarbeitung Kostenlose App mit offenem Quellcode

Kostenlose App mit offenem Quellcode

Neben WhatApp, Threema und Telegram gehört Signal (App Store-Link) sicherlich zu den am weitesten verbreiteten Messengern für iOS und Android. Die kostenlose App, die einen besonderen Schwerpunkt auf Privatsphäre und Sicherheit legt, ist jetzt in Version 5.46 verfügbar.

Weiterlesen

TikTok: Automatische Untertitel auch auf Deutsch & weitere Updates Soziales Netzwerk mit Neuerungen

Soziales Netzwerk mit Neuerungen

Wer TikTok (App Store-Link) aktiv nutzt, wird die Kurzvideos sicherlich schonmal ohne Ton angesehen haben. Dann sind Untertitel natürlich besonders praktisch. Während die automatisch generierten Untertitel bisher nur in englischer Sprache verfügbar waren, weitet TikTok das Angebot jetzt auf weitere Sprachen aus.

Weiterlesen

Instagram: Integration von Kartenfunktion zum Entdecken neuer Orte Zugänglich über Tags oder Suche

Zugänglich über Tags oder Suche

Das soziale Netzwerk Instagram (App Store-Link) hat in dieser Woche ein überarbeitetes Karten-Feature angekündigt, das ab sofort für iOS- und Android-User verteilt wird. Mit den neuen Kartenioptionen können Nutzer und Nutzerinnen auf einfache Art und Weise mehr Orte in ihrer Nähe entdecken und sehen, was andere Personen dort teilen.

Weiterlesen

Copyright © 2022 appgefahren.de