Die Top-Themen der Woche im Überblick: Teegerät, Twitter-Client & der grüne Daumen

Auch in dieser Woche können wir auf zahlreiche spannende Themen zurückblicken. Insbesondere ein Gerät hat für viele Diskussionen gesorgt.

Das Wuppertaler Unternehmen Vorwerk hat in dieser Woche ein neues Produkt vorgestellt: Temial. Die Meinungen rund um das 600 Euro teure Teegerät gehen in eine klare Richtung: Wer braucht so etwas? „Was für ein Schwachsinn“, „genau das hat die Welt gebraucht“, „das ist kaum zu toppen, höchstens mit einem Abo für die verschiedenen Tee-Sorten“. Bislang habe ich meinen Tee sehr gut selbst aufbrühen können, aber irgendwie finde ich persönlich, dass das Teilchen schon sehr stylisch aussieht. Ich könnte mir den mit einer App ausgestatteten Temial durchaus in meiner Küche vorstellen, allerdings auf keinen Fall zum geforderten Preis. Bei den 600 Euro handelt es sich zudem um einen Einführungspreis…

Weiterlesen

Temial von Vorwerk: Ist dieses Teegerät ein cooles Gadget oder völliger Quatsch?

Das Wuppertaler Unternehmen Vorwerk hat gestern ein neues Produkt vorgestellt: Temial. Wir verraten euch, was es mit dem smarten Teegerät auf sich hat.

In normalen Haushalten gibt es vorzugsweise zwei verschiedene Varianten, einen Tee zuzubereiten: Entweder wirft man einfach einen Teebeutel in die mit heißem Wasser gefüllte Tasse oder bereitet den Tee manuell mit einem Teesieb zu. Vorwerk war das anscheinend nicht genug, denn schon am 1. Juni kommt ein smartes Teegerät auf den Markt: Temial.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de