Das kleine Gespenst: Vamperl soll nicht alleine bleiben

Mit zwei neuen Applikationen zum bekannten Kinderbuch Vamperl schmückt sich im Moment die Entwicklerschmiede DTV.

Im Oktober wurde der erste Teil der Serie veröffentlich, nun folgte der zweite Band. Mit „Vamperl soll nicht alleine bleiben“ (App Store-Link) und „Wiedersehen mit Vamperl“ (App Store-Link) gibt es ab sofort zwei weitere Hörbücher im Store.

Natürlich können die Kinder die Geschichte alleine lesen, aber es gibt auch einen Vorlesen-Button, welcher sich von alleine erklärt. Der komplette Band wurde von einer Frauenstimme eingelesen und ist wirklich nett anzuhören.

Durch einfaches Wischen nach rechts oder links kann man in der Geschichte vor- oder zurückspringen – zusätzlich befindet sich am oberen Rand eine Fortschrittsanzeige. Damit die Kinder sich zwischendurch ablenken können, gibt es zwei integrierte Minispiele. Zum einen gibt es ein Puzzlebild, zum anderen kann ein vorgegebenes Bild ausgemalt werden.

Wer dem ganzen noch eine persönliche Note verliehen möchte, kann als Elternteil die Geschichte natürlich selbst vorlesen oder aber auch einsprechen, so dass die Geschichte vorgelesen wird, aber mit der Stimme von Vater oder Mutter.

Insgesamt sind die Vamperl-Applikationen gut aufbereitet, die Stimme ist freundlich und die kleinen Spielchen sind eine willkommene Abwechslung. Der Preis je App liegt bei 2,99 Euro – sonst wären 3,99 Euro fällig. Das Angebot gilt nur noch heute. Vamperl steckt bestimmt noch irgendwo in euren Hinterköpfen, oder nicht? Schließlich ist die Figur schon rund 30 Jahre alt!

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de