Write for Dropbox: Text-Editor mit Dropbox-Synchronisierung im Video

Write for Dropbox ist ab sofort auch für das iPad erhältlich – und bietet in Kombination mit dem iPhone beeindruckende Möglichkeiten.

Die iPhone-Version (App Store-Link) ist jetzt schon seit Februar im App Store zu finden, jetzt hat der Entwickler eine angepasste iPad-Variante (App Store-Link) veröffentlicht. Aufgrund der Neuerscheinung lässt sich die iPhone-App sogar kostenlos laden.

Write ist ein Texteditor für die Dropbox, der einfache Textdateien verarbeiten kann. Zusätzlich verfügt die Applikation über Markdown-Support, wie das ganze funktioniert, lässt sich bei Wikipedia nachlesen. Nachdem man sich einmal verbunden hat, kann die Arbeit direkt losgehen.

Automatisch wird ein neuer Dropbox-Ordner erstellet, in dem neue Dokumente angelegt werden können. Hier kann man seiner Kreativität und Gedanken freien Lauf lassen, alle Texte werden sofort in der Dropbox gespeichert und synchronisiert. Die Tastatur ist natürlich entsprechend angepasst, so dass Markdown-Elemente sofort erreichbar sind. Außerdem kann man in der App schnell die Helligkeit ändern oder in einen Nacht-Modus wechseln.

Weiterlesen


Write for Dropbox: Schicker und günstiger Texteditor fürs iPhone

Ein Texteditor für das iPhone? Für mich persönlich ist das nichts. Trotzdem wollen wir einen Blick auf Write for Dropbox werfen.

Lange Texteingaben auf dem iPhone sind nicht gerade das Gelbe vom Ei, trotzdem kann es für manche Nutzer durchaus Sinn machen, einen Texteditor zu verwenden. Zum Beispiel, wenn man nur kleinere Änderungen an bereits bestehenden Dateien vornehmen möchte oder auf eine Bluetooth-Tastatur zurückgreifen kann, wie etwa die kürzlich vorgestellte K811 von Logitech.

Frisch im App Store erschienen macht momentan Write for Dropbox (App Store-Link) auf sich aufmerksam. In Version 1.0 gibt es zwar noch ein paar Kinderkrankheiten, die englischsprachige iPhone-App macht aber trotzdem schon einen sehr guten Eindruck. Voraussetzung für die Nutzung der 89 Cent günstigen App ist allerdings ein Dropbox-Konto.

Angelegte Textdateien werden im Ordner „Write“ abgelegt. Bei der Verwendung des Editor profitiert man von einigen Vorteilen, wie etwa einer angepassten Tastatur, die sogar über einen eingebauten Cursor verfügt, mit dem man noch einfacher durch lange Texte navigieren kann. Zudem ist Write for Dropbox Markdown-fähig, man kann sogar Fotos in den Dateien verlinken.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de