Tetris: Kult-Klassiker ohne In-App-Abzocke zurück im App Store

Einen Tag nach dem Aus bei EA

Damit hätten wir nun wirklich nicht gerechnet: Nur einen Tag nachdem Electronic Arts angekündigt hat, alle seine Tetris-Spiele aus dem App Store zu entfernen, ist das Kult-Spiel aus den 80ern wieder zurück. Tetris (App Store-Link) ist ab sofort mit einer neuen Lizenz zurück im App Store. Verantwortlich für die Veröffentlichung ist das uns bis dato unbekannte Entwicklerteam N3twork.

Tetris steht ab sofort als Universal-App mit nur einem einzigen In-App-Kauf zum Download bereit. Damit überrascht die Neuerscheinung für iPhone und iPad definitiv, denn für 5,49 Euro kann die zwischen den Spielen geschaltete Werbung komplett deaktiviert werden.


Der Umfang des Spiels ist bis dato allerdings noch überschaubar: Es gibt nur einen Spiel-Modus, ein ganz klassisches Tetris-Gameplay mit einer lokalen Highscore-Liste. Im Menü hat man lediglich die Auswahl zwischen fünf verschiedenen Designs für das Spiel.

Wir wollen uns an dieser Stelle aber nicht über so etwas beschweren, denn die erste Runde mit dem neuen Tetris hat uns tatsächlich Spaß gemacht – endlich mal eine Version ohne den ganzen In-App-Kram, mit dem Electronic Arts den Klassiker in den letzten Jahren verhunzt hat.

Und es soll noch besser kommen: Die neuen Entwickler versprechen in der App Store Beschreibung bereits weitere Extras für das neue Tetris. Mit den zukünftigen Updates soll es unter anderem Multiplayer-Modi und andere neue Features geben. Darauf sind wir natürlich besonders gespannt und freuen uns, dass es im Jahr 2020 noch solche namhafte Neuerscheinungen mit nur einem In-App-Kauf gibt.

‎Tetris®
‎Tetris®
Entwickler: N3TWORK Inc.
Preis: Kostenlos+

Kommentare 6 Antworten

  1. Danke für den Tip, aber warum hat so ein „einfaches“ Game 339 MB. Ich habe da immer Sorge, das da im Hintergrund noch andere Sachen werkeln. Aber wie gesagt danke für den Tipp ich werde es mir wahrscheinlich auch kaufen.

  2. Riesen Sauerei von EA. Ich hatte bei denen ein vollPreisTitel gekauft und der wird einfach abgeschossen. Das dürfte Apple nicht zulassen. Die Kunden müßten den Kaufpreis eigentlich zurück erhalten.

  3. Ich finde as schade das bei Tetris bestimmt mehr als 50% des Bildschirms keine Spielfläche sind. Die Spielfläche auf dem iPad ist kleiner als der Bildschirm meines iPhone Pro Max

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de