Teufel Real Blue und Real Blue NC: Neue OverEars mit über 40 Stunden Laufzeit

In drei Farben ab sofort verfügbar

Der uns wohlbekannte Audio-Hersteller Teufel hat mit den beiden Modellen Teufel Real Blue und Teufel Real Blue NC zwei neue OverEar-Kopfhörer präsentiert, die teils auch mit einer aktiven Geräuschunterdrückung daher kommen und sich in das Genre der ohrumschließenden, geschlossenen HD-Bluetooth-Kopfhörer einordnen.

Bei beiden Kopfhörern wollen große Treiber mit belüfteter Rückraumkammer für einen präzisen, kraftvollen und pegelfesten Klang sorgen. Dieser lässt sich über die Teufel Headphones-App für Android und iOS den individuellen Vorlieben anpassen. Gemacht für lange Tage mit viel Musik, Videos, Podcasts und Telefonaten stehen beim Real Blue und Real Blue NC neben dem Klang auch die Disziplinen Tragekomfort und Ausdauer ganz oben auf der Liste.


Besonders weiche Polster sorgen trotz des straffen Anpressdrucks für besonders hohen Tragekomfort – auch bei BrillenträgerInnen. Das sorgt in allen Lebenslagen für sicheren und bequemen Halt. Beste Voraussetzungen also, sich einfach mal von der Außenwelt zu verabschieden und sich ganz in den Klangwelten zu verlieren. Ein abruptes Ende der Auszeit aufgrund eines schwachen Akkus muss man allenfalls beim Smartphone fürchten: Mit deutlich über 40 Stunden Spielzeit bei aktiviertem ANC hält etwa der Real Blue NC auf jeden Fall länger als das Handy durch. Ohne aktiviertes ANC kommt der Kopfhörer sogar auf über 56 Stunden Laufzeit.

Hybrides ANC: Die Außenwelt stumm schalten

Gerade dauerhafte Geräusche wie die von Motoren in Bus, Bahn und den Triebwerken im Flugzeug belasten uns, was wir aber häufig gar nicht unmittelbar wahrnehmen. Da verwundert es nicht weiter, dass die aktive Geräuschunterdrückung, kurz ANC (Active Noise Cancelling), ihren Ursprung in der Luftfahrt hat und ursprünglich zur besseren Kommunikation in sehr lauten Hubschraubern entwickelt wurde. Im Real Blue NC kommt sogenanntes hybrides Noise Cancelling zum Einsatz, das durch den Einsatz von Mikrofonen innerhalb und außerhalb der Ohrmuschel die Umgebung besonders effizient ausblendet. Natürlich funktioniert ANC auch ohne Musik und spendet einfach eine ruhige Auszeit vom lauten Alltag. Muss man dann doch mal hinhören, aktiviert man den Transparenzmodus mit einem Knopfdruck und hört die Umwelt, als hätte man keine Kopfhörer auf.

Legt man die rechte Hand auf die Ohrmuschel, landet der Daumen auf dem gut zu ertastenden Joystick-Steuerelement. Neben der kompletten Wiedergabesteuerung lässt sich durch einen langen Druck der Sprachassistent aufrufen. Ebenso werden Telefonate angenommen, abgelehnt oder beendet. Apropos Telefonate: Für eine möglichst hohe Sprachverständlichkeit setzen beide Modelle auf die Qualcomm cVc-Technologie, zudem gibt es den aktuellen Bluetooth 5.0-Standard mit apt-X und AAC für Musikstreaming in CD-ähnlicher Qualität.

Zum Lieferumfang beider Kopfhörer gehören ein stabile Transportbox, ein USB-A auf USB-C-Ladekabel sowie ein Klinkenkabel. Letzteres ermöglicht auch den Anschluss an Abspieler ohne Bluetooth und Audiosysteme, zum Beispiel im Flugzeug.

Sowohl der Teufel Real Blue als auch der Real Blue NC sind ab sofort im Teufel-Webshop in den Farben Pearl White, Night Black und Steel Blue bestellbar. Der Real Blue NC kostet 229,99 Euro, wer keinen Wert auf ANC legt, spart 60 Euro mit dem ansonsten baugleichen Real Blue zum Preis von 169,99 Euro.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de