The Blockheads: Minecraft-Verschnitt als Gratis-App

Auch wenn ich mich immer noch nicht mit Spielen wie Minecraft anfreunden kann, ist The Blockheads eine wirklich gut gemachte und empfehlenswerte App.

Bei Minecraft-ähnlichen Spielen sind wir immer vorsichtig. Es tummeln sich viele „falsche“ Ableger im App Store, die den Benutzer nur um ihr Geld bringen und nicht das bieten, was sie in der Beschreibung versprechen. The Blockheads (App Store-Link) ist im Gegensatz dazu ein richtiges Spiel.

Mit den „Blockheads“, das sind kleine Pixel-Menschen, kann man sich in der immer neu generierenden Welt frei bewegen und muss auch hier Objekte sammeln, um sie später wieder weiterverwenden zu können. Mit einfachen Klicks aufs Display kann man seinen Blockhead steuern. Soll er zum Beispiel ein Loch in die Erde graben, genügt ein Klick auf den entsprechenden Bereich. Natürlich gibt es auch hier ein Inventar, in dem man zum Beispiel eine Schaufel, eine Spitzhacke oder Verpflegung lagern kann.

In Blockheads ist die Energie ist begrenzt und genau aus diesem Grund sollte man das passende Werkzeug nutzen, mit dem sich die Erde oder auch anderes Gestein schneller abbauen lässt. Schnell hat man seine Energie verbraucht und hat Hunger. Den Hunger stillt man einfach mit eingesammelten Früchten, Energie tankt man jedoch nur im Schlaf auf – und das dauert natürlich seine Zeit.

Optional lassen sich viele Aktionen, unter anderem auch der Erholungsschlaf, beschleunigen. Anfangs stehen dafür 40 Diamanten zur Verfügung, die man allerdings zum Start nicht unbedingt einsetzen muss. Nach etwa einer Stunde Spielzeit habe ich noch alle Diamanten, ich kann mir aber gut vorstellen, dass die einzelnen Aktionen immer länger dauern, je weiter man im Spiel fortschreitet. Entweder man beschleunigt sie oder muss längere Wartezeiten in Kauf nehmen.

Die Umgebungen sind dabei gut gemacht, es gibt viele unterschiedliche Welten wie Berge, Wälder, Ozeane oder tiefe Höhlen. Auch wenn ich mit solchen Spielen nicht warm werde, ist The Blockheads wirklich gut gemacht und Minecraft-Fans werden ihren Spaß finden.

Neben dem Einzelspieler gibt es noch einen Mehrspielermodus, sowohl lokal als auch online. Online wird die Verbindung per Game Center aufgebaut, über das auch ein Voice-Chat ermöglicht wird. Im deutschen App Store gibt es im Moment viereinhalb Sterne bei 24 Bewertungen, im US-Store ist die Wertung noch deutlicher: Auch hier mitteln sich die Bewertungen bei viereinhalb Sternen, allerdings gibt es schon über 550 Bewertungen. Ihr könnt jetzt einen kostenlosen Blick wagen, In-App-Käufe sind optional und können nach Bedarf getätigt werden.

Kommentare 3 Antworten

  1. 100%ige Downloadempfehlung! 🙂
    Das Spiel macht echt wirklich sehr viel Spaß. Ich habe mir das Spiel gestern Abend heruntergeladen und habe bis jetzt schon ca. 5 Std. in dem Spiel verbracht.
    Es ist einfach gehalten und die Craftingzeiten sind derweil etwas lang, allerdings lässt sich das aus meiner Sicht gut wegstecken. Man kann zwar diese Zeiten direkt mit Diamanten beenden, allerdings finde ich das überflüssig. Wenn mich das Spiel weiterhin so fesselt, dann werde ich mir demnächst 200 Dia´s kaufen, 10 Äpfel sammeln und noch eine weiteren Blockhead in meine Welt holen, so dass meine Welt noch schneller, noch größer wird! 😀

  2. Kann es sein, dass der Multiplayer nicht funktioniert, wenn ein Spieler iOS 5 und der andere iOS 6 besitzt??? Wäre echt cool, wenn die das fixen könnten, denn es will ja nicht jeder auf iOS 6 upgraden…

  3. Hab das Spiel auf dem iPod meiner Schwester gespielt und mich sofort darin verliebt. Find es echt extrem schade, dass es das nicht fürs MacBook gibt:( Ich hoffe das kommt auch noch bald. Wäre echt cool!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de