Tiny Wings: Klassiker für das iPhone 5 optimiert

Tiny Wings zählt zu den absoluten Empfehlungen und zu den wenigen Spielen, die auch von uns fünf Sterne bekommen haben.

Ich erwische mich immer wieder selbst, wenn ich dieses Spiel zwischendurch einfach noch einmal kurz spielen möchte. Leider habe ich es nach dem Zurücksetzen für ein Video immer noch nicht wieder in das höchste Nest geschafft. Tiny Wings (App Store-Link) ist ein echter Dauerbrenner, dafür sorgt auch der deutsche Entwickler Andreas Illiger. Erst vor ein paar Wochen gab es ein großes Content-Update für die iPhone-Version, im Gegensatz zu vielen anderen Spielen dieser Art kommt Tiny Wings aber weiterhin ohne die unbeliebten In-App-Käufe aus.


Mit dem nun erschienenen Update auf Version 2.0.2 ist Tiny Wings auch für das Display des neuen iPhone 5 optimiert – noch ein Grund mehr, das 79 Cent teure Spiel mit der grandiosen Bewertung von viereinhalb Sternen bei 22.000 Stimmen erneut zu spielen.

Falls Tiny Wings jemandem noch gar kein Begriff ist: Es handelt sich um ein klassisches Highscore-Spiel mit einer wirklich liebevollen Aufmachung. Mit einem kleinen Vogel fliegt man durch bunte Welten und nutzt dabei Berge und Täler, um perfekte Sprünge hinzulegen und Fahrt aufzunehmen – solange, bis man von der Nacht eingeholt wurde. Mittlerweile kann man in einem zusätzlichen Spielmodus sogar mit kleinen Baby-Vögeln Wettrennen bestreiten – nur der aus der neueren iPad-Version bekannte lokale Multiplayer ist auf dem kleinen iPhone-Display nicht spielbar.

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

    1. Es war teurer, aber gratis – soweit ich mich erinnere – nicht. Und auch falls du Angst hast 79 Cent zu verschwenden: Ich glaube nicht, dass jemand das Spiel schlecht findet und kostet verglichen mit einem Kaffee vom Automaten deutlich weniger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de