Titan Quest: Mythologisches Hack-and-Slash-Spiel jetzt auch in mobiler iOS-Version erschienen

Ein bildgewaltiges Epos mit mythologischen Charakteren, Titan Quest, hat nun den Weg auf das iPhone und iPad gefunden.

Titan Quest

Titan Quest (App Store-Link) ist am 18. Mai dieses Jahres im deutschen App Store erschienen und lässt sich dort zum Preis von 6,99 Euro herunterladen. Aufgrund der hohen grafischen Anforderungen ist das Spiel satte 1,34 GB groß und sollte daher unbedingt aus einem WLAN-Netzwerk geladen werden. Für die Installation ist außerdem iOS 8.0 oder neuer erforderlich. Bereits seit dem Erscheinen im App Store kann Titan Quest auch in deutscher Sprache gespielt werden.


Titan Quest, ein Action-Rollenspiel, wurde bereits 2006 in einer Variante für den PC veröffentlicht und nun von DotEmu für mobile Endgeräte neu aufgelegt – inklusive einer für touchbasierte Bildschirme optimierten Steuerung. Zur Geschichte von Titan Quest heißt es in der App Store-Beschreibung: „Die Titanen sind aus ihrem Gefängnis entkommen und wild entschlossen, die Erde zu vernichten. Die Götter allein können sie nicht aufhalten – es braucht einen Helden, der diesen epischen Kampf anführt. Sieg oder Niederlage wird über das Schicksal der Menschheit und der Olympier entscheiden.“

Und wie sollte es anders sein – der Spieler selbst übernimmt die Rolle des ehrwürdigen Helden und hat sich gegen Horden von legendären Kreaturen durchzusetzen. Insgesamt gibt es in Titan Quest über 80 verschiedene mythologische Wesen, denen man begegnen kann, darunter Minotaur oder Zyklopen, und mehr als 1.200 Gegenstände zum Entdecken. Die eigene Spielfigur kann aus über 30 Charakterklassen definiert werden, zudem gibt es 150 verschiedene Eigenschaften und Fertigkeiten.

Mehr als 60-stündige Spielzeit in Titan Quest

Die Macher von DotEmu sprechen bei Titan Quest von einer gesamten Spieldauer von über 60 Stunden – für einen Kaufpreis von 6,99 Euro bekommt man demnach so einiges geboten. Erfreulicherweise hat man sich zudem für ein Premium-Konzept entschieden, das ohne In-App-Käufe oder Werbung auskommt. Die Rezensenten im App Store honorieren diese Eigenschaften – bisher gibt es satte fünf Sterne bei nunmehr über 30 Bewertungen für Titan Quest.

Und auch wir können uns diesen guten Bewertungen nach einiger Spielzeit mit Titan Quest nur anschließen: Die Grafiken sind mehr als eindrucksvoll, das Gameplay herausfordernd, aber nicht zu schwer und die Steuerung dank eines einführenden Tutorials gut zu erlernen. Das einzige, auf das man momentan leider noch verzichten muss, ist eine deutsche Sprachausgabe – vielleicht wird diese ja noch mit einem späteren Update nachgereicht. Wer sich schon für die PC-Version des Spiels begeistern konnte und Hack-and-Slash-Titel mag, wird um diesen Download im App Store sicher nicht umhin kommen. Weitere Eindrücke mit Gameplay-Szenen liefert abschließend der YouTube-Trailer zum Spiel.

Titan Quest
  • 8/10
    Steuerung - 8/10
  • 10/10
    Grafik - 10/10
  • 8/10
    Sound - 8/10
  • 9/10
    Spielspaß - 9/10
  • 9/10
    Preis/Leistung - 9/10
8.8/10

Fazit

Freunde von Rollenspielen und Hack-and-Slash-Games sollten sich den Download von Titan Quest nicht entgehen lassen: Der Titel wartet mit 60-stündiger Spielzeit auf und kommt ohne In-App-Käufe und Werbung aus.

Download im App Store

Sending
User Review
0 (0 votes)
Comments Rating 0 (0 reviews)

Kommentare 22 Antworten

  1. Da wird das Spiel aufwendig fürs iPad ganz neu angepasst, kann mobil gespielt werden und gleich kommt jemand dem selbst der Preis von 1,5 Bier dafür zu viel sind… Verschenkst Du Deine Arbeitsleistung? Wohl eher nicht…

    1. Da ist der Unterschied. Ich trinke nicht. Vlt muss man besoffen sein um 7 € für ein altes Spiel zu bezahlen das man bereits besitzt…..

      1. Ach schade, dass die Entwickler das Soiel ausschließlich nur für Dich auf iOS portiert haben und jetzt kaufst du es noch nicht einmal. Vielleicht hättest du denen vorher sagen sollen dass du es schon für PC hast…

  2. Für so ein Spiel nur 6,99 € und das bei 60 Stunden Spielzeit wer da nicht zugreift ist selber schuld. Zum Glück hab ich das 12.9 iPad Pro da sieht es bestimmt geil aus.

  3. Sehr schönes Spiel. Nur die Schriftgrösse könnte “größer” sein.
    Und eine deutsche Sprachausgabe wäre noch wünschenswert gewesen.
    Spielgerät: iPhone 6Plus

    1. Ja du hast recht, der Text ist sehr klein. Doch wer ein iPhone 6s oder wie ich iPhone 6S plus hat im Normalfall noch ein Ipad zu Hause. Ihr könnt es wahlweise über iPhone oder ipad spielen und Dank Gameplay den aktuellen Spielstand immer auf das Zweitgerät übertragen. Ich spiele es auf mein Pad und unterwegs natürlich auf mein Phone

  4. Ich habe es damals auf dem PC angespielt, bin dann aber zu online spielen gewechselt.
    Hat mir damals gut gefallen, ich denke ich gebe ihm eine zweite Chance, unter iOS spiele ich kaum online spiele.

  5. Kann das Spiel nur empfehlen. Hab selbst 2006 bis zum erbrechen gespielt auf dem PC. Einer der besten Hack and Slay Spiele. Dagegen ist Dungeon Hunter 3-5 oder andere totaler Müll dagegen!!!

  6. Mist! Hatte geplant, nächste Woche mit Battleheart Legacy anzufangen, nun kommt mir dieses Game in die Quere. Ich brauche einfach mehr Freizeit ?

  7. Laut AppStore-Beschreibung soll das Spiel Cloud-Speicherstände haben, so dass man abwechselnd auf verschiedenen Geräten spielen kann. Leider habe ich das bei mir nicht zum Laufen bekommen, bzw. ich sehe auf meinem iPhone nicht den Spielstand des iPads. Klappt das bei Euch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sending

Copyright © 2020 appgefahren.de