To-Fu 2 erstmals zum Nulltarif erhältlich

8 Kommentare zu To-Fu 2 erstmals zum Nulltarif erhältlich

Bereits seit gestern Abend kann To-Fu 2 kostenlos aus dem App Store geladen werden.

Der 19,2 MB große Download kommt als Universal-App für iPhone und iPad daher. To-Fu 2 ist am 7. September diesen Jahres erschienen, hat seit dem zwei Updates erhalten und wird nun erstmals kostenlos angeboten. Der bisherige Preis lag bei 79 Cent.


Viele haben ja schon den ersten Teil gratis geladen, nun kann man auch beim Nachfolger zuschlagen. To-Fu 2 (App Store-Link) bietet 100 Level mit verschiedenen Spielmodi und noch mehr Hindernissen und Gefahren. Die Steuerung des Spiels ist dabei aber absolut einfach gehalten.

To-Fu, euer Werkzeug in diesem Spiel, wird einfach mit dem Finger in die Richtung geschickt, in die es fliegen soll. In jedem Level müssen drei verschieden Ziele erreicht werden – zum Beispiel einen bestimmten Zielpunkt zu erreichen oder auf dem Weg dahin alle Chis einzusammeln.

Wer den Sojaklumpen mal selbst durch die Gegend jagen möchte, sollte sich nicht zu viel Zeit lassen. Von 37 Nutzern gibt es derzeit durchschnittlich viereinhalb Sterne, auch ich habe gestern Abend schon die ersten Leveln absolviert und muss definitiv sagen, dass To-Fu 2 zu den besseren Spielen im App Store gehört.

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

  1. Sieht echt gut aus. Mein Freund hat es sich vorher geholt. Gutes Spiel!

    Ps: im letzten Abschnitt ist ein Fehler, und zwar ganz oben 😉

  2. @Appgefahren:
    Stand auch schon gestern da, aber vielleicht könnt ihr ja mal versuchen etwas rauszufinden. Es geht um die „AbzockerApp“ bei der viele Leute abgezocktwetden durch hohe Rechnungen etc. Obwohl sie nichts geladen haben

  3. Hab mir den ersten auch schon geholt der zweite der ist ebenfalls richtig klasse.holts euch.einziges Manko : manchmal muss man ein Level 20 mal machen bis Mans dann durch mehr oder weniger Zufall löst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de