TohTum: Kleines, von Apple empfohlenes Spiel erfordert volle Konzentration

Eigentlich sieht es so einfach aus, das Gameplay von TohTum. Doch der Teufel steckt im Detail.

TohTum

TohTum (App Store-Link) wurde vor wenigen Tagen neu im deutschen App Store veröffentlicht und kann dort kostenlos auf iPhones und iPads heruntergeladen werden. Das kleine Spiel benötigt 76 MB eures Speicherplatzes sowie iOS 7.0 oder neuer auf dem Gerät und kann in englischer Sprache absolviert werden. Auch Apple bewirbt das Casual Game derzeit in der eigenen Kategorie „Die besten neuen Spiele“ im deutschen App Store.


Wie bereits angedeutet, ist das Gameplay von TohTum sehr simpel gestaltet. Trotzdem stellen die Entwickler von GalacticThumb dem ganzen ein kleines Tutorial voran, in dem der Gamer Einblick in die Steuerung des Spiels bekommen kann. Das Ziel von TohTum ist einfach: Es gilt, herabfallenden Steinen mit einem eigenen Gebilde aus zwei miteinander verbundenen Quadraten auszuweichen.

Neue Charaktere und Power-Ups in TohTum

Soweit so gut. Das Schwierige an dieser Aufgabe ist allerdings die Tatsache, dass sich das eigene Gebilde um die eigene Achse dreht. Mit einem Fingertipp kann diese Achse vom einen zum anderen Quadrat verschoben werden, um sich so auf dem Spielfeld zu bewegen und den entgegen kommenden Partikeln auszuweichen. Hier heißt es, die volle Konzentration zu bewahren, um nicht zu kollidieren und damit die Partie schneller zu beenden, als einem lieb ist. Kleine Power-Ups in Form von Sternen sorgen zwischendurch für eine kurze Entspannungspause und helfen, schnell viele Punkte einzusammeln.

Im Spiel selbst besteht außerdem die Möglichkeit, blaue Münzen einzusammeln, die dann im Spielverlauf verwendet werden können, neue Charaktere freizuschalten. Bedingt durch den kostenlosen Download haben die Entwickler auch auf Werbung nicht verzichtet – wer sich daran sehr stört, kann einen einmaligen In-App-Kauf in Höhe von 99 Cent tätigen, um diese dauerhaft zu unterbinden. Highscore-Freunde finden zudem eine Game Center-Anbindung zum Vergleichen der eigenen Errungenschaften mit Freunden und der ganzen Welt.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de