Umfrage: appgefahren-Leser halten iPad mini für unwahrscheinlich

Am Montag haben wir euch gefragt, für wie wahrscheinlich ihr ein iPad mini haltet. Die Antwort können wir euch jetzt liefern.

Vor rund zehn Tagen schwirrten mal wieder Gerüchte durch das Internet, die ein iPad mini vorhersagen. So ganz trauen wir dem Braten nicht, doch zuletzt haben andere Hersteller ja genau über diesen Weg versucht, günstigere und damit potentiell interessante iPad-Konkurrenten auf den Markt zu bringen.


Dass Apple auf diesen Zug aufspringt, glauben aber nur 34 Prozent der appgefahren-Leser. 66 Prozent unserer Nutzer, immerhin wurden fast 2.500 Stimmen abgegeben, halten ein iPad mini dagegen für unwahrscheinlich.

Einen sehr interessanten Kommentar zum Thema hat Buchter geschrieben: „Ich vermute, es kommt, auch wenn ich die frühere Aussage von Steve Jobs teile, dass es unsinnig ist. Aber es scheint, als wäre jetzt wieder niemand mehr da, der Apple davon ab hält, rein aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten zu agieren, statt sich einfach darauf zu konzentrieren, richtig gute Produkte auf den Markt zu bringen, die dann schon ihre Käufer finden…“

Ihr könnt den noch leeren Raum unter diesem Artikel gerne dazu nutzen, um weiter über das Thema zu diskutieren. Die nächste neue Umfrage wird es natürlich schon am Montag geben, dann dreht sich alles um das nächste iPhone.

[poll id="48"]

Anzeige

Kommentare 21 Antworten

  1. Ich denke, dass die Aussage, ein“iPad mini“ sei zu klein, noch eines Beweises bedarf. Irgendein amerikanisches Blog hat nachgemessen: das Interface eines solchen kleineren iPads wäre etwa so wie beim iPhone/iPod touch.

  2. Dem Zitat kann ich mich teilweise anschließen, es würde zur derzeitigen entwicklung auf dem markt passen eine mittlere form zwischen ipad und ipod touch auf den markt zu bringen, allerding glaube ich nicht, dass seit steve jobs nicht mehr lebt, apple sich nur noch auf profit konzentriert. Eine solche annahme ist einfach lächerlich. Ich glaube kaum, dass steve jobs der einzige mann bei apple war der ideen hatte und dafür gesorgt hat dass sie auf den markt kommen. Natürlich war er daran beteiligt, vermutlich sogar mehr als nur führend, aber: ein konzern wird wohl kaum ohne planung der projekte und produkte über mindestens 5-10 jahre einfach so jedes jahr aufs neue entscheiden was man als nächstes machen wird. Außerdem werden Technologien ja über längere zeit entwickelt. Daher denke ich mal, dass es nicht sonderlich viel auswirkungen auf die fortschritte einer aktiengesellschaft hat ob ein steve jobs lebt oder nicht-zumindest nicht sofort, dh. In einem zeitraum über 2-5 jahre. Viel entscheidender sind wissenschaftliche durchbrüche, wirtschaftskrisen etc. Entschuldigt meine rechtschreibung ich hab gerade einfach kein bock auf einer ipad tastatur mir meine finger zu brechen beim 10 finger tippen 😉 (noch ein grund gegen ein kleineres ipad-noch kleinere tastatur und man garnicht mehr tippen…..)

    1. Deswegen bekommt man auf iphones ja auch keinen einzigen Satz hin /Ironie

      Ernsthaft: 1024×768 bei 7″ ergibt Sinn. Günstig herzustellen, nahe an Retina, preislich dem Kindle Fire sicher ebenbürtig, neue Gerätesparte, die Apple bisher nicht abdeckt… Die Größe wäre meiner Meinung nach genau der richtige Kompromiss aus Portabilität und Komfort. Was kommen wird weiß (noch) eh nur Apple selbst.

  3. Das iPad Mini wird kommen … Schon der Druck des Nexus 7 wäre für Apple sonst kaum zu kompensieren. Ich bin jedenfalls dafür, eine kleinere Variante kostenlos ebenfalls anzubieten.

    1. kostenlos für Kunden, die ein iPhone 4S und ein iPad 3 besitzen – sozusagen als kleines goodie der Firma, um die Sammlung zu vervollständigen 🙂

  4. Das Ding wird kommen, da bin ich mir sicher. Diese Flut an Gerüchten und teilweise auch indirekten Bestätigungen kommt sicher nicht aus dem nichts. Das iPad Mini wäre ein schlag ins Gesicht Googels, das lässt sich Apple nicht entgehen. Ein Ipad Mini ist meiner Meinung nach die logische Konsiquenz. Desweiteren denke ich das Apple sich immer weiter von Jobs Vorstellungen entfernen wird. Ich denke das mit dem iPad Mini auch etwas Stylus ähnliches in die iOS Welt einzug erhalten wird. Dessen bin ich mir fast sicher. Wie das aussehen wird? Sicher kein normaler Stylus, das wäre einfach nicht Apple. Aber ich bin mir sicher das so eine große neuerung kommen wird, evt. Auch mit dem nächsten „großen“ iPad. Sie können das iPad einfach nicht immer weiter verbessern, ein neuer Prozessor wird den Markt nicht mehr begnügen. Über das Display braucht man nicht sprechen, mehr ist da erstmal gar nicht benötigt. Aber erstmal werden sie ein kleineres iPad auf den Markt werfen, dies erweckt den Schein von etwas neuem, was es letztendlich ja auch ist.

  5. Sollte der Mini kommen wird er zu dem Nachfolger meines ipads1.
    Aber nur, wenn er leichter und handlicher ist als der ipad1.
    So komme ich vielleicht doch dazu meine gehortete ebooks zu lesen.
    Und wenn ich nicht lesen möchte schiebe ich ein Spielchen.
    Es könnte auch vielen ans Bett gebundenen Menschen helfen.

  6. Erstens glaube ich , dass auch Steve Jobs eher auf Profit aus war als auf technischen Fortschritt, dieser aber eben der Weg zum Profit war.Und zweitens halte ich alles was größer ist als das iPhone für so unhandlich, dass ein iPad nicht entscheidend unkomfortabler aber deutlich leistungsfähiger ist.

  7. obs kommt oder nicht kann ich nicht sagen aber irgendwie koennte ich mir vorstellen dass sich Apple im Kamera-Metier einmischt 🙂
    Denke da waer einiges an potential da (zb 1000de foto-apps 😀 )

  8. Mir erschließt sich immer nicht der Sinn solcher Umfragen, da keiner genaue Infos zu diesem Thema hat. Selbst wenn 0,01% für nein stimmen würden und der große Rest dagegen, könnte der Neinsager Recht haben! Deshalb sind doch Umfragen bei Leuten die zwar eine Meinung aber kein Hintergrundwissen zu diesem Thema haben.
    Also ist es nur ein großes Ratespiel. Wäre es dann nicht besser, gleich ein Quiz oder Preisausschreiben daraus zu machen? 😉

    1. Es geht doch eigentlich nur darum zu erfahren, was andere Leute zu dem Thema meinen. Ich finde das zum Beispiel mal ganz interessant, zu lesen, was andere Benutzer dazu denken. Denn Meinungen von „Experten“ gibt’s im Netz genug. Und diese „Experten“ haben ja auch ein iPhone 5 für letzes Jahr vorhergesagt/ sie „wussten“ es,… und iwie lagen am Ende alle Experten falsch. 😀

    2. Naja, jedes Unternehmen orientiert sich am Kunden. Wenn 2/3 kein iPad Mini erwarten, wollen sich meistens auch keins. Und was niemand will kann Apple auch nicht verkaufen, oder?

      1. Die kriegen alles irgendwie an den Mann 😀 was hat man denn zum Start des ersten iPads gesagt?! Wer brauch sowas dn überhaupt,.. Ob man es braucht ist bei sowas immer die Frage, aber es gibt „anscheinend“ genug Leute die sich ein iPad kaufen 😀

  9. Also ich bin zwar weiterhin der Meinung, dass kein iPad Mini rauskommen wird, fände es aber durchaus interessant und es wäre die Überlegung Wert sich vllt eines zu kaufen. Und zu klein ist es meiner Meinung auch nicht. Auch der Aufwand für Entwickler könnte dabei relativ gering gehalten werden, wenn man einfach die Auflösung des 1. Und 2. iPads benutzen würde. Dadurch müssten die Apps nicht umgeschrieben werden, da die meisten Apps die Auflösung ja eh unterstützen.
    Für mich selber finde ich ein 7-Zoll Tablet interessant, weil es doch um einiges handlicher ist, als ein 10″ Gerät. Außerdem finde ich solche Geräte auch preislich sehr attraktiv ( z.B. das Nexus 7 250€ ), und da Apple wenn es so ein Tablet bringt ja theoretisch auch im Preis anpassen müsste, um dort konkurrenzfähig zu sein, wäre das für mich als Schüler, der nicht immer mal gerade 500€ übrig hat doch ganz nett 🙂
    Was allerdings meines Erachtens gegen ein z.B. 300€ Tablet spricht( aus Apples Sicht ) ist, dass dadurch ja das komplette Sortiment aus iPod Touch, iPod nano,.. günstiger angeboten werden müsste, weil man kann ja kein Tablet für 300€ anbieten und gleichzeitig einen iPod Touch auch für 300€ – dadurch würde man sich ja im Grunde das eigene Geschäft kaputt machen, wenn dann womöglich viele Leute zum iPad greifen würden, statt zum iPod Touch ( das kommt natürlich immer darauf an, was jemand haben will ) – dadurch würde man zwar im Grunde weiterhin ca gleich viel Profit machen, aber auf einem anderen Gebiet Anteile verlieren.
    So, da jetzt mein Daumen schmerzt war’s das wohl von meiner Meinung zum iPad mini. 😀 und ich würde mal sagen, lassen wir uns einfach überraschen.

  10. finger schmerzen, daumen tun weh…
    benutzt ihr nicht die von steve extra für alle touchtastaturen auf geräten unter 10″ entwickelte siri? schreibt ihr alle noch mit fingern?
    greetz

  11. Meiner Meinung nach – am Anfang dachte ich, es ist nicht ein Produkt Potential, aber jetzt, nach der Lektüre mehr ich, dass Apple auf diesen Schritt tun, um auch für dieses Segment von Nutzern, die ein iPad haben wollen, hatte sich aber nicht leisten können es. Warum sollte dieses Geld an die Konkurrenten zu gehen, wenn Apple hat die Fähigkeit, es zu gewinnen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de